Lüftungsgerät Zehnder ComfoBox

Die Kühlung von Gebäuden im Sommer stellt einen immer stärker wachsenden Markt dar: Gestiegener Lebensstandard und Behaglichkeitsansprüche spielen dabei eine grosse Rolle, ebenso wie die Tendenz, in der Gebäudehülle immer mehr transparente Bauteile zu verwenden, die das Gebäudeinnere im Sommer mit der Sonnenstrahlung aufheizen. Die Energiezentrale Zehnder ComfoBox kombiniert Komfortlüftungsgerät und Wärmepumpe mit neuester Technologie in einem kompakten Gerät und bietet dadurch eine Doppelkühlfunktion. Die verbesserte, vollmodulierende Sole-Wasser Wärmepumpe Zehnder ComfoHeat klimatisiert die Wohnräume mit dem sogenannten «free cooling» über die Bodenheizung. Zudem temperiert der Zehnder ComfoFond-L, ein Sole-Luft-Wärmetauscher, die Aussenluft, bevor sie in das Komfortlüftungsgerät eintritt.

Die Zehnder ComfoBox steigert das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Hausbewohner enorm. Im Sommer, bei steigender Innentemperatur, sorgt die Energiezentrale mit integrierter Wärmepumpe dank «free cooling» für angenehme Temperaturen, indem sie dem Wohnbereich Wärme entzieht – alles bei minimalem Stromverbrauch. Die Kühlung erfolgt höchst komfortabel über das Heizverteilsystem: Durch direkten Austausch zwischen Sole- und Heizkreis, bringen die Umwälzpumpen die Wärme aus den Wohnräumen zurück ins Erdreich. Für ein angenehmes Raumklima in den heissen Sommermonaten besitzt die Zehnder ComfoBox eine doppelte passive Kühlfunktion: Der Zehnder ComfoFond-L, ein Sole-Luft-Wärmetauscher, ist in der Energiezentrale direkt auf dem Lüftungsgerät platziert. Er temperiert die Aussenluft, bevor sie in das Komfortlüftungsgerät eintritt. So garantiert die Zehnder ComfoBox eine unvergleichbare Lebensqualität seiner Hausbewohner.

Als positiver Nebeneffekt hat das «free cooling» mit der Wärmepumpe zugleich auch eine regenerative Wirkung auf die Wärmequelle, da die dem Wohnraum entzogene Wärme dem Erdreich zugeführt wird, um im Winter wieder für den Heizbetrieb zur Verfügung zu stehen. Mit der Zehnder ComfoBox entscheidet man sich für ein «All-in-One»-Gerät für Gebäudekühlung, Lüften, Heizen und Warmwassererzeugung. Es minimiert nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch Installationsaufwand und Platzbedarf. Der Unterhalt ist einfach und die Integration ins Hausleitsystem über Modbus ist möglich.

Formschön, geräuscharm und platzsparend ist die Zehnder ComfoBox eine umfassende Haustechnikzentrale und bietet zugleich die Unabhängigkeit von Öl- und Gas-Ressourcen, da sie komplett durch regenerative Energien betrieben werden kann: Das macht das «All-in-One»-Gerät zu einer zukunftssicheren Anschaffung.

 

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details für Lüftungsgerät Zehnder ComfoBox.