Vorgefertigte Rinnenablaufsysteme für Parkhäuser

Vorgefertigte Rinnenablaufsysteme für Parkhäuser

Rinnenablaufsysteme sind ein sehr umfangreiches Thema, auch bei Parkhäusern und Tiefgaragen. Dass es dort zu Wasseransammlungen kommen kann, wird immer wieder gerne unterschätzt.

Gerade im Winter gelangen Schnee und Matsch in den Radkästen der Fahrzeuge mit in die Parkhäuser und können dort abgetaut zu erheblichen Wassermengen führen. Es gehört daher zur Planung von allen Parkbauten, die richtige Anordnung und Ausbildung von Entwässerungssystemen festzulegen. Dabei sind sowohl die statischen und mechanischen Belastungen als auch die absolute Dichtigkeit zu gewährleisten. Weiter sind Umwelteinflüsse sowie die Belastung durch aggressive Medien (z. B. Öle, Benzine, Tausalzlösungen, Chloride usw.) zu berücksichtigen. Wird all diesen Aspekten im Vorfeld zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet, kommt es unvermeidlich zu Schäden.


   

Verdunstungs- oder Ablaufrinnen
Je nach Bedarf bzw. nach Anforderung wird bei der Linienentwässerung unterschieden zwischen Verdunstungs- und Ablaufrinnen. Die Verdunstungsrinnen werden unter anderem aus statischen und konstruktiven Gründen eingesetzt, wenn die Ausführung mit Ablaufrinnen nicht möglich ist. Je nach Wassermenge und Anzahl der Abflussmöglichkeiten des Ablaufrinnensystems ist dessen Dimensionierung ausschlaggebend. Hierbei sind die abzuführende Wassermenge, die Fliessgeschwindigkeit und die Gefällesituation zu berücksichtigen. Voraussetzung für die optimale Abführung des Wassers ist jedoch, dass die Ablaufrinnensysteme regelmässig gereinigt werden, damit der angesammelte Schmutz den Ablauf nicht beeinträchtigt oder gar verhindert. Äusserst ungünstig, jedoch in der Praxis immer wieder anzutreffen, ist die Anordnung eines Rinnenablaufsystems direkt neben einer Bauwerksfuge. In diesem Fall ist die Kombination einer Ablaufrinne mit entsprechendem Dehnfugenprofil erforderlich.

Eine besondere Herausforderung stellte das Rinnenablaufsystem der Garage Galliker AG in Aarburg dar. Hier ging es darum, eine stark befahrene Rampe einer Grossgarage zu entwässern und gleichzeitig die Rampe vom Garagengebäude mittels einer Bewegungsfuge zu trennen (Bild 1).

LeCo Lagertechnik AG

Landstrasse 1

5415 Nussbaumen AG

Schweiz Karte

Tel. 056 290 13 15

Fax 056 290 13 19

Alle Inhalte der Firma
LeCo Lagertechnik AG

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile