Vier Schritte um UV-Schäden am Dach zu vermeiden

Vier Schritte um UV-Schäden am Dach zu vermeiden

Unterdeck- und Schalungsbahnen spielen eine entscheidende Rolle für den dauerhaften Witterungsschutz von Dächern. Zu lange UV-Strahlung beeinträchtigt ihre Wirkung und schadet der Leistungsfähigkeit.

Sicherer Schutz vor UV-Schäden: Unterdeck- und Schalungsbahn Delta-Pentaxx (Bild: Dörken AG)
Sicherer Schutz vor UV-Schäden: Unterdeck- und Schalungsbahn Delta-Pentaxx (Bild: Dörken AG)

Von allen Bauteilen eines Hauses sind Steildächer schädlichen Witterungseinflüssen besonders stark ausgesetzt. Sind schützende Unterdeck- und Schalungsbahnen zu lange UV-Strahlung ausgesetzt, führen die entstandenen Schäden schlimmstenfalls zum Verlust ihrer Schutzfunktion. Die eingebüsste Wirksamkeit kann bereits wenige Jahre nach der Eindeckung zu langwierigen und kostspieligen Reparaturen führen.

UV-Schutz in vier einfachen Schritten

Mit blossem Auge kaum zu erkennen, führt UV-Strahlung mittelfristig zum Verlust der Schutzfunktion von Unterdeck- und Schalungsbahnen in Dachkonstruktionen. Die folgenden Massnahmen reduzieren potenzielle UV-Schäden und stellen die optimale Funktionsweise sicher.

  • Objektbezogene Gegebenheiten beachten
    Entscheidend für die erwartete UV-Belastung sind neben dem Gebäudestandort und der Orientierung und Neigung der Dachflächen auch die Jahreszeit, in der die Bahnen verlegt werden, sowie die Zeitdauer, in der sie der Witterung ausgesetzt sind. Die Wahl eines entsprechend hoch UV stabilisierten Produktes beugt dem Verlust der Schutzfunktion vor.

  • Widerstandsfähige Produkte wählen
    Die Zeitdauer in der Unterdeck- und Schalungsbahnen freibewittert sind, ist aufgrund von Wetterwechseln und ausserplanmässigen Ereignissen kaum exakt vorherzusagen. Robuste Steildachbahnen mit hoher UV-Beständigkeit beugen dem Verlust der Schutzfunktion vor.

  • Freibewitterungsdauer begrenzen
    UV-Unbeständige Unterdeck- und Schalungsbahnen nehmen bereits in relativ kurzer Zeit Schaden, daher sollte im Bauablauf die Dauer, in der die Bahnen der Witterung ausgesetzt sind, möglichst gering gehalten werden.

  • Von langjähriger Erfahrung profitieren
    Die Dörken AG baut ihr Know-how stetig aus und greift in der Entwicklung wetterfester Steildachbahnen auf zuverlässige Langzeittests zurück. Gerade bei hoher UV-Strahlungserwartung und längeren Bauzeiten beugt die Steildachbahn Delta-Pentaxx Funktionsverlusten durch zu intensive Strahlung und ungeplante Verzögerungen vor.

 Unterdeck- und Schalungsbahn Delta-Pentaxx
Die universelle Unterdeck- und Schalungsbahn Delta-Pentaxx überzeugt mit robustem Material, einfacher Verarbeitung und bis zu viermonatiger UV-Stabilität. (Bild: Dörken AG)

UV-Schutz mit Delta-Pentaxx

Unterdeck- und Schalungsbahn Delta-Pentaxx


Delta-Pentaxx überzeugt mit robustem Material, einfacher Verarbeitung und bis zu viermonatiger UV-Stabilität. Gerade bei hoher UV-Strahlungserwartung und längeren Bauzeiten beugt die Unterdeck- und Schalungsbahn UV-Schäden in Steildächern vor. Weitere Informationen hier entlang!

Flyer Delta-Pentaxx hier gratis downloaden!

Ähnliche Artikel

3. Okt 2019 | Branchennews

Vier Schritte um UV-Schäden am Dach zu vermei...

Unterdeck- und Schalungsbahnen spielen eine entscheidende Ro...

Vier Schritte um UV-Schäden am Dach zu vermei...

10. Jul 2019 | Branchennews

Bellus - der keramischer Schiefer für moderne...

ZZ Wancor stellt den leichtesten und dünnsten derzeit erhält...

Bellus - der keramischer Schiefer für moderne...

17. Apr 2019 | Branchennews

Markenprodukte im Bereich Isolation, Dach und...

Anderhalden bietet nebst diversen Bauteilen wie Türen, Fenst...

Markenprodukte im Bereich Isolation, Dach und...

1. Jun 2018 | Branchennews

«Uginox Patina» – das Bedachungsblech

Das schmucke, runde Gebäude wurde im Rahmen des Projektes «D...

«Uginox Patina» – das Bedachungsblech
Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile