Flachdachfenster bei Gebäudeumnutzungen

Flachdachfenster bei Gebäudeumnutzungen

Ansprüche wie eine Umnutzung von Räumlichkeiten erfordern Anpassungen an der Gebäudehülle. Strassen- und Fluglärm können einen höheren Schallschutz fordern. Werden alte Fabrikgebäude umgebaut bzw. umgestaltet, ist neben der Ästhetik vor allem die Wärmedämmung ein Thema. Folglich sind dann Oberlichter gefragt, die den Bedürfnissen der Nutzung gerecht werden.

ISBA Flachdachfenster

Wann braucht es eine Lichtkuppel und in welchem Fall eher ein Flachdachfenster?

Flachdachfenster bieten die optimale Tageslichtlösung und werden dann eingesetzt, wenn mehr Wohnkomfort verlangt wird, am häufigsten in Wohnüberbauungen.

Ein Flachdachfenster ist ästhetisch und modern zugleich, erhellt den Raum und bietet dem Kunden eine hohe Schall- und Wärmedämmung. Nicht nur das zeitlose Design, auch die gleichzeitige Durchsturzsicherheit sind weitere Vorteile des Glasoberlichtes. Es werden verschiedene Varianten angeboten, fix montiert oder solche, welche dank verdeckt-integrierten Antrieben zum Lüften verwendet werden. Mit der entsprechenden Steuereinheit schliessen diese auch bei Wind- und Regen-Wetter automatisch.

Eine gute Alternative zum Flachdachfenster bietet die Lichtkuppel. Die Produktpalette ist gross und für jede Anforderung und jedes Budget gibt es unzählige Varianten.

ISBA Flachdachfenster mit RWA

Alle Glasoberlichter und Lichtkuppeln können (auch nachträglich) mit einer Rauch- und Wärmeabzugs-Steuerung ausgerüstet werden. Für Wartungen braucht es Spezialisten. Dies bietet die ISBA im Laufental seit Jahrzehnten an.

ISBA AG

Industriestrasse 15

4222 Zwingen

Schweiz Karte

Tel. 061 761 33 44

Fax 061 761 33 60

Alle Inhalte der Firma
ISBA AG

 
 
 
 
 
 
Copyright © 2001-2018 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile