Prototypus für innerstädtische Nachverdichtung

Prototypus für innerstädtische Nachverdichtung

In Zürich, unweit des Zürichsees, entstand ein beispielhafter Prototypus für innerstädtische Nachverdichtung. Mit dem Projekt Elli planten Holzer Kobler Architekturen ein Gebäude mit einer minimalen Grundfläche von nur 50 Quadratmetern komplett aus vorfabrizierten Elementen aus Beton.

Projekt Elli aus vorgefertigten Betonelementen
Projekt Elli, Holzer Kobler Architekturen
Bild: Radek Brunecky

Das Haus schmiegt sich als expressiver Baukörper mit fünf Etagen und einer Dachterrasse an ein bestehendes Wohn- und Bürohaus und bietet eine Wohneinheit über verschiedene Ebenen sowie ein Appartement für Gäste. Auf Anhieb ist die zusätzliche attraktive Nutzung im Untergeschoss nicht zu sehen. Fast unter der gesamten Hoffläche entstand ein 350 Quadratmeter grosser, durch fünf runde Öffnungen von oben belichteter stützenfreier Atelier- und Konferenzraum, der vom Bestand aus den 60iger Jahren aus erschlossen und vom Architekturbüro Holzer Kobler, das dort sein Atelier hat, genutzt wird. Das zweite Untergeschoss wurde als Stellfläche für Fahrzeuge erschlossen. Rampenabriss, Aushub und Absicherung der Baugrube für die beiden Untergeschosse aus Ortbeton gestaltete sich im engen städtischen Raum als langwieriger, als der Aufbau des kompakten Wohnhauses. In nur drei Monaten Bauzeit realisierten die Architekten und Architektinnen mit vorfabrizierten Betonelementen die Grundstruktur des Domizils. Das Gebäude hat bereits einige Auszeichnungen erhalten.

Die vorfabrizierten, sichtbar belassenen Betonelemente bilden die Hülle des Gebäudes. Nach Süden bringt eine bereits werkseitig mit Hartschaum gedämmte, 45 Zentimeter dicke Thermowand mit einem U-Wert von 0.15 den nötigen Wärmeschutz. Zur Brandwand des Bestands hin wurden Doppelwände – individuell vorfabrizierte Betonschalen verbunden durch Gitterträger – ohne Dämmung angeschlossen. Die Aussteifung des schmalen Gebäudes, das nach Bauordnung erdbebensicher sein muss, erfolgt über die Betondecken. Das genau auf Geschosshöhen und Ausschnitte abgestimmte Fugenbild der vorfabrizierten Betonelemente prägt die Fassade.

Projekt Elli, Innenaufnahme
Projekt Elli, Holzer Kobler Architekturen
Bild: Radek Brunecky

Der Vorfabrikant Egon Elsässer aus dem süddeutschen Geisingen fertigte alle Elemente präzise gemäss Planung. In den Betonelementen wurden bereits die Einbauteile für die nötigen Installationen eingelegt. Für die beengte Baustelle wurden die doppelschaligen Wandelemente just-in-time vom Bauunternehmen Marti abgerufen, mittels Kran aufeinander gesetzt und jeweils mit Beton ausgegossen und dadurch verbunden. So musste auf dem engen Grundstück keine Lagerfläche vorgehalten werden und auf der Baustelle war kein Schalen der Decken erforderlich. Der zügige Aufbau erfolgte geschossweise und erforderte pro Stockwerk drei Fuhren. Im Zentrum von Zürich stellen Wohnhaus, Atelier und die bestehenden Büroräumlichkeiten im Nachbarhaus kombinierbare Einheiten dar, die jederzeit auf sich ändernde Arbeits- und Lebensumstände reagieren können. Damit gewährleisten die neuen Räume eine nachhaltige und langfristige Nutzung.

Egon Elsässer Bauindustrie GmbH + Co. KG

Am Schmidtengraben 1

78187 Geisingen

Deutschland Karte

Tel. 0770 4805 0

Fax 0770 4805 81


Verkaufsbüro Westschweiz Egon Elsässer Elements en beton

Route de la Sauge

2042 Valangin

Schweiz Karte

Tel. 0793813231

Alle Inhalte der Firma
Egon Elsässer Bauindustrie GmbH + Co. KG

Ähnliche Artikel

26. Nov 2019 | Branchennews

Prototypus für innerstädtische Nachverdichtun...

Wohn- und Bürohaus mit einer minimalen Grundfläche von nur ...

Prototypus für innerstädtische Nachverdichtun...

31. Jul 2019 | Branchennews

Frisba Garagen-Konfigurator

Bei der Auswahl einer Garage gibt es unzählige Möglichkeiten...

Frisba Garagen-Konfigurator

20. Jun 2019 | Branchennews

Frisba Garagen und Carports

Im Winter geplagt vom Scheibenkratzen?
Im Frühling gene...

Frisba Garagen und Carports

21. Dez 2018 | Branchennews

Komplexes Express-Projekt

Der Zeitdruck war gross und das Projekt nicht alltäglich: In...

Komplexes Express-Projekt
Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile