Neues Wahrzeichen für Zürich Oerlikon

Neues Wahrzeichen für Zürich Oerlikon

Mit dem Andreasturm erhält Zürich Nord ein neues Erscheinungsbild. Die Aufzugsanlagen im Gebäudeinnern werden mit einer maschinenraumlosen Antriebstechnik ausgestattet und über ein digitales Liftleitsystem gesteuert.

Im Juli 2016 ist der Spatenstich für den 80 Meter hohen Geschäftsturm beim Bahnhof Zürich Oerlikon erfolgt, ab Mitte 2018 ist der Andreasturm voraussichtlich fertiggestellt. Im Erdgeschoss entstehen 800 Quadratmeter für Läden und Gastronomiebetriebe, 20'000 Quadratmeter Bürofläche werden auf 21 Etagen bereitgestellt. Entschieden haben sich die Beteiligten für den Projektentwurf der Zürcher Architekten Annette Gigon und Mike Guyer. Die Implenia AG baut das Turmhaus, Bauherrin ist SBB Immobilien.

Herzstück des Towers sind die sechs maschinenraumlos betriebenen MonoSpace 700 Aufzüge von Kone. Mit einer Förderhöhe von 86 Metern sind es die höchsten Anlagen, die der finnische Lifthersteller in der Schweiz realisiert. Der Einbau ist für November 2017 vorgesehen, sechs Monate später befördern die Aufzüge die ersten Passagiere. «Durch die maschinenraumlose Antriebstechnik können die ursprünglich geplanten Maschinenräume als zusätzliche Lagerräume genutzt werden», sagt Thomas Rinas, Gesamtprojektleiter für den Andreasturm bei SBB Immobilien. Als Küchen- und Parklifte sind zwei MonoSpace 500 Aufzüge geplant. Ausgestattet sind alle Aufzugsanlagen mit getriebelosen Kone EcoDisc Motoren.

Optimierter Personenfluss dank Zielwahlsteuerung

Im Andreasturm reguliert das digitale Aufzug-Steuerungssystem «Kone Destination» den Personenfluss. Es errechnet mithilfe eines lernfähigen Algorithmus den kürzesten Weg zur Zieletage – ohne Zwischenhalte. Kone setzt diese Zielwahlsteuerung zum ersten Mal in einem Gebäude in der deutschsprachigen Schweiz ein. «Aus Sicht der Bauherrschaft sind insbesondere in einem Hochhaus die Liftanlagen von grosser Bedeutung. Daher kommt im Andreasturm die Zielwahlsteuerung zum Einsatz, die eine effiziente Nutzung der sechs Hauptaufzüge ermöglicht», sagt Rinas.

   
  • Andreasturm Zürich Nord – Aussenansicht

    Andreasturm Zürich Nord – Aussenansicht
  • KONE MonoSpace 700

    KONE MonoSpace 700
  • Andreasturm Zürich Nord – Nachtansicht

    Andreasturm Zürich Nord – Nachtansicht
Andreasturm: Bietet eine ideale Anbindung an den öffentlichen Verkehr: der 80 Meter hohe Andreasturm beim Bahnhof Zürich Oerlikon.
Bild: SBB Immobilien.

KONE MonoSpace 700: Für den Einsatz in grösseren Geschäfts- und Wohnhäusern entwickelt, überzeugt die Aufzugslösung MonoSpace 700 von Kone mit ihrer Energieeffizienz und einem hohen Sicherheitsstandard.
Bild: Kone.


www.kone.ch / Ein Projekt von SBB Immobilien / Weitere Informationen unter andreasturm.ch.

KONE (Schweiz) AG

Ruchstuckstrasse 21

8306 Brüttisellen

Postfach 131

Schweiz Karte

Tel. 044 838 38 38

Fax 044 838 38 88

Alle Inhalte der Firma
KONE (Schweiz) AG

 
 
 
 
 
 
 
Copyright © 2001-2017 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile