Innovation kann so einfach sein

Innovation kann so einfach sein

Zur Sicherstellung der Kundenzufriedenheit gehören kontinuierliche Verbesserung sowie Innovation zu den Schlüsselwerten der Firma MAPEI SUISSE SA. In diesem Sinne wurde das Produkt MAPESTOP entwickelt.



Die lose Verlegung von Naturstein- und Betonwerksteinplatten auf Kies- / Splittbett bei Aussenplätzen, Balkonen und Terrassen liegt nach wie vor im Trend. In der Regel bestehen bei dieser Verlegetechnik nahezu keine Risiken. Ausblühungen werden weitestgehend vermieden, da die Lastverteilschicht mit einem bindemittelfreien Schüttgut erstellt und kein Zement verwendet wird. Durch die offenen Fugen wird eine sehr gute Entwässerung des Oberflächenwassers erreicht.
Einzig die Thematik von Feuchteflecken bzw. Dunkelfärbungen kann als ästhetischer Nachteil thematisiert werden. Diese Verfärbungen beeinträchtigen das Erscheinungsbild der Naturstein- und Betonwerksteinplatten erheblich. Vor allem stark saugende oder bei Nässe deutlich abdunkelnde Gesteine neigen verstärkt zu Feuchteflecken und Hell-Dunkel-Erscheinungen.

Die innovative Lösung von MAPEI
Aufgrund einer Vielzahl von Kundenanfragen bezüglich dieser Thematik hat MAPEI SUISSE SA nun eine wirtschaftliche Lösung entwickelt und patentieren lassen. Die neuartige, spezielle Hydrophobierung der Splittbettung von lose verlegten Naturstein- und Betonwerksteinplatten verhindert die unerwünschte Bildung von Verfärbungen oder Feuchteflecken auf der Gesteinsoberfläche nahezu vollständig. Dieses innovative Verfahren kann auf der Baustelle schnell, einfach und preiswert angewendet werden.
Der Einbau der Kies-/Splittschicht kann konventionell, nach dem Stand der heutigen Technik, ausgeführt werden. Das abgezogene, bzw. planierte Splittbett wird anschliessend mit MAPESTOP besprüht. Durch die MAPEI-Mikroemulsion werden die Splittsteinchen im oberen Bereich des Splittbetts sowie die Unterseite der Naturstein- und Betonwerksteinplatten hydrophobiert. Durch diese Imprägnierungsbehandlung wird eine kapillarpassive, wasserabweisende Zwischenschicht hergestellt, welche den kapillaren Wassertransport deutlich reduziert.



Fachbericht von: M. Donauer

Mapei Suisse SA

Route Principale 127

1642 Sorens

Case postale 53

Schweiz Karte

Tel. 026 915 90 00

Fax 026 915 90 03

Alle Inhalte der Firma
Mapei Suisse SA

Ähnliche Artikel

28. Mai 2019 | Branchennews

BFL-Mastix-Fugenbänder

Die durch die BFL-Mastix Fugenbänder gebildete Barriere ist ...

BFL-Mastix-Fugenbänder

27. Mai 2019 | Branchennews

Untergrund vor Gebäude-Aufstockung verstärken

Mit Uretek Kunstharz-Injektionen kann die Tragfähigkeit des ...

Untergrund vor Gebäude-Aufstockung verstärken

26. Mrz 2019 | Branchennews

Mastix-Fugenabdichtungen – für wasserdichte B...

BFL-Mastix-Fugenbänder werden zur Abdichtung von Fugen in Be...

Mastix-Fugenabdichtungen – für wasserdichte B...

2. Nov 2018 | Branchennews

Langlebige Noppen- und Drainagebahnen «DELTA»

Mit der Produktlinie «DELTA TERRAXX» zeigt Dörken, warum es ...

Langlebige Noppen- und Drainagebahnen «DELTA»
Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile