Aufzüge | Behindertenaufzüge

Aufzüge | Behindertenaufzüge

Der nachträgliche Einbau von Personenliften ist heutzutage sehr einfach. Grund dafür ist der nicht benötigte Maschinenraum. Dadurch braucht der Homelift keinen Platz für eine Über- respektive Unterfahrt, was teure und aufwändige Umbaumassnahmen einspart. Durch das selbsttragende Schachtgerüst werden keine Lasten auf das bestehende Gebäude abgetragen, was den nachträglichen Einbau in bestehende Gebäude enorm erleichtert, da bauliche Veränderungen entfallen. Mit einer Hubhöhe von bis zu 15 Metern können mehrere Etagen barrierefrei miteinander verbunden werden.

Motala 2000 Homelift

Es reicht bereits eine Grundfläche von 950 mm x 1150 mm aus, um einen Motala 2000 Homelift einzubauen. Auch rollstuhlgängige Lifte nach SIA 5000 benötigen mit einer Grundfläche von 1250 mm x 1560 mm sehr wenig Platz bei einer Nutzlast von 500 kg. Dank diverser Ausstattungsvarianten kann der Lift ganz nach den persönlichen Bedürfnissen gestaltet werden. Optional wird der Aufzug mit einer akustischen Etagenansage und Blindenschrift auf dem Drucktaster ausgestattet, um auch sehbehinderten Menschen die Nutzung des Liftes zu erleichtern.
Der Aufzug Motala 2000 überzeugt auch aufgrund seines energieeinsparenden Antriebssystem. Aufgrund seiner Motorleistung von 0.55 kw reduziert sich der Energieverbrauch gegenüber anderen Aufzügen um 75%. Kurze Lieferzeiten sind ein weiterer Vorteil, zudem ist der Lift ist innerhalb von drei bis vier Tagen installiert.

Behindertenaufzug BA 4000 Z

Dieser Behindertenaufzug eignet sich bestens für den Einbau im Aussen- und Innenbereich. Durch den Einsatz von thermisch getrennten Aluminiumtüren entweicht keine Wärme aus dem beheizten Gebäude. Der Aufzug hat eine Förderhöhe bis zwölf Meter mit zwei bis sechs Haltestellen auf drei Seiten. die feuerverzinkte Stahlkonstruktion lässt sich in allen RAL-Farben erstellen, damit der neue Aussenlift optimal zum bestehenden Gebäude passt.

 

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details für Aufzüge | Behindertenaufzüge.