Gemeinsam gestärkt in die Zukunft

Gemeinsam gestärkt in die Zukunft

Granol AG übernimmt 50 Prozent Anteil der Sika AG


Die auf Fassaden-Wärmedämm-Systeme spezialisierte Sarna-Granol AG ist seit ihrer Gründung vor über 40 Jahren ein Gemeinschaftsunternehmen der Sika AG und Granol AG. Im Rahmen der Neuausrichtung hat die Granol AG per 1. Januar 2020 den 50-Prozent-Anteil der Sika AG übernommen. Dadurch erweitert sie da Produkte- und Leistungsangebot und stärkt ihre Position als Anbieter im Gipser-Gewerbe. Die Sarna-Granol AG wird am Standort in Sarnen (OW) als selbstständiges Unternehmen weitergeführt.

Führend auf ihrem Fachgebiet

Speziell im Bereich der mineralischen Fassaden verfügt die Sarna-Granol AG über ein umfangreiches Produktesortiment. Damit stellt sie Bauherren, Planern und Unternehmen bewährte und technisch ausgereifte Systeme zur Verfügung, die einen optimalen und dauerhaften Wärme- und Wetterschutz für Fassaden bieten. Die verschiedenen Systeme und unterschiedlichen Fassadenoberflächen entsprechen den aktuellen technischen und bauphysikalischen Erkenntnissen. Mit einer grossen Vielfalt an Farben und Strukturen, welche im Ausstellungsraum in Sarnen besichtigt werden können, ermögliche die Sarna-Granol AG individuell gestaltbare und dauerhafte Oberflächen.


Sarna-Granol AG

Hochhaus

6060 Sarnen

Schweiz Karte

Tel. 041 666 32 32

Fax 041 666 32 33

Alle Inhalte der Firma
Sarna-Granol AG

Copyright © 2001-2020 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile