Die Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Homeoffice

Die Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Homeoffice

Bereits seit Mitte März arbeitet die komplette Redaktion der Schweizer Baudokumentation von Zuhause aus. Für die aktuelle Ausgabe des Magazins der Schweizer Baudokumentation gewährt das gesamte Redaktionsteam einen Blick in die privaten Büros.



Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Lockdown

«In Corona-freien Zeiten verbringe ich eher Zeit auf 4000er-Gipfeln oder in Sitzungszimmern anstatt bei mir zuhause. In den letzten Wochen habe ich aber erkannt, dass es sich auch am Esstisch in der eigenen Wohnung erstaunlich effizient arbeiten lässt.»
Sonja Randjelovic – Head of Content Production Schweizer Baudokumentation




Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Lockdown

«Nachdem die digitalen Nomaden über den ganzen Globus verteilt arbeiten, ist der digitale Eremit allein im Homeoffice. Konzentriert auf das Wesentliche entrücken die überflüssigen Dinge des täglichen Büroalltags in die weite Ferne.»
Thomas Züttel – Redaktion Schweizer Baudokumentation




Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Lockdown

«Ich finde es gut, dass dieses Experiment des Lockdowns zeigt, wie gut Schreibtischarbeit von verschiedenen Orten aus effizient erledigt werden kann – und wie schnell wir uns anpassen können.»
Katharina Wyss – Chefredaktion a.i. Magazin der Schweizer Baudokumentation




Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Lockdown

«Gewisse Arbeiten kann ich im Homeoffice sogar fokussierter ausführen. Der Blick in den Garten tut gut, aber das Vogelgezwitscher würde ich zeitweise gerne gegen Plaudereien mit KollegInnen tauschen.»
Isabelle Zürcher – Redaktion Schweizer Baudokumentation




Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Lockdown

«Arbeiten von zuhause ist für mich keine neue Erfahrung. Als Redaktor der Schweizer Baudokumentation arbeite ich schon seit über zehn Jahren zu 100 Prozent in den eigenen vier Wänden und kenne Vor- und Nachteile der Heimarbeit.»
Matthias Fischer – Redaktion Schweizer Baudokumentation




Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Lockdown

«Die Vorteile des Homeoffice? Keine Fahrtzeiten, erhöhte Produktivität, freie Zeiteinteilung... Nachteile? Ja, die gibt es, aber das Wesentliche ist, das Leben von der positiven Seite zu betrachten, auch im Hier und Jetzt.»
Anja Metzeler – Übersetzung Schweizer Baudokumentation




Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Lockdown

«Homeoffice eine völlig neue Erfahrung für mich. Eine gute! Die Umstellung hat problemlos geklappt. Auf lange Sicht ist es allerdings nicht wirklich eine Option für mich, da mein Arbeitsweg kurz ist und ich den persönlichen Austausch mit den Kollegen schätze.»
Dora Horvath – Redaktion Magazin der Schweizer Baudokumentation




Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Lockdown

«Da im Moment mein Sohnemann im «Büro» wohnt, arbeite ich vom Küchentisch aus. Den Blick in die Glarner Berge schweifen lasse ich dabei allerdings nicht mehr lange: Im Sommer zügeln wir vom vierten in den ersten Stock.»
Elisa Schreiner – Redaktion Schweizer Baudokumentation




Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Lockdown

«Homeoffice erlaubt mir, mich ausgewogen zu ernähren und genug zu trinken.»
Stephan Meier – Grafik Schweizer Baudokumentation




Redaktion der Schweizer Baudokumentation im Lockdown

«Homeoffice ist für mich nichts Neues. Ich schätze das frisch gekochte Mittagessen oder die morgendliche Ruhe ohne Pendlertrubel. Der persönliche Kontakt zu meinen Büro-Gspänli fehlt mir aber schon sehr.»
Jeannine Bürgi – Redaktion Schweizer Baudokumentation





Schweizer Baudokumentation

Soodstrasse 52

8134 Adliswil

Schweiz Karte

Tel. 044 724 77 77

Fax 044 724 78 77

Alle Inhalte der Firma
Schweizer Baudokumentation

Copyright © 2001-2020 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile