Carport mit Photovoltaik und Ladestation

Carport mit Photovoltaik und Ladestation

Elektromobilität mit Photovoltaikanlage

Die neue Generation der Cover-Car-Unterstände kann mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach und mit einer Ladestation für Elektrofahrzeuge ausgerüstet werden. Als Basis kommen die Typen Cover-Car 02 Mono Pied und Cover-Car 02 Standard zum Einsatz.

Cover-Car 02 Mono Pied mit Photovoltaikanlage und Ladestation

Cover-Car 02 Mono Pied
Durch die zentrale Stütze wirkt der Unterstand Cover-Car 02 Mono Pied leicht und elegant. Die Stütze ist mit dem Fundament fest verankert. Der Unterstand widersteht den örtlichen Schnee- und Windlasten. Die Metallkonstruktion ist feuerverzinkt und korrosionsbeständig. Die Dacheindeckung besteht aus einem Profilblech mit 0,75 mm. Bei der Aussenmontage wird die Ladestation an der zentralen Stütze montiert.


Cover-Car 02 Standard

Cover-Car 02 Standard
Die aussenstehenden Stützen beim Unterstand Cover-Car 02 Standard erlauben grössere Abstände und ermöglichen das Parkieren von mehreren Fahrzeugen. Die örtlichen Schnee- und Windlasten sind kein Problem. Die Metallkonstruktion ist feuerverzinkt und korrosionsbeständig. Die Dacheindeckung besteht aus einem Profilblech mit 0,75 mm. Für den Standort der Ladestation kann nach den örtlichen Verhältnissen eine Stütze ausgewählt werden.

Übersicht der Cover-Car-Unterstände für Photovoltaikanlagen
   

Solarmodule
Die Solarmodule der Photovoltaikanlage bestehen aus monokristallinen Solarzellen und erzielen einen höheren Wirkungsgrad. Aufgrund dieser Eigenschaft eignen sie sich besonders bei kleinen Dachflächen. Die Photovoltaikanlage wandelt mittels Solarzellen die Lichtenergie der Sonne direkt in elektrische Energie um. Die Solarzellenfläche der Photovoltaikanlage wird entsprechend der Grösse des Carportdaches angepasst. Die Module der Solarzellen sind über dem Carportdach fest verankert. Die standortabhängigen Belastungen durch Wind und Schnee werden berücksichtigt.

Leistung
Nach Garantie des Herstellers ist die Nennleistung der Solarmodule wie folgt:
91,2 % bis 12 Jahre
80,6 % bis 30 Jahre

Strom zum Laden von Fahrzeugen
Die Solarzellen auf dem Carportdach laden tagsüber bei Sonnenschein den Speicher auf und in der Nacht kann der gespeicherte Solarstrom an das angeschlossene Elektrofahrzeug abgegeben werden.

Strom für die Wärmeerzeugung
Die Photovoltaikanlage kann auch zur Wärmeerzeugung mit einer Wärmepumpe kombiniert werden. Dies kann ohne grossen Zusatzaufwand realisiert werden.

Ladestation
Verschiedene Modelle für die Ladestation sind verfügbar. Die Ladestation kann im Gebäude oder draussen montiert werden. Die Bedienung der Ladestation ist einfach und sicher. Durch entsprechendes Zubehör können sowohl Zwei- als auch Vierrad-Fahrzeuge angeschlossen werden. Das Gehäuse der Ladestation ist wasserdicht und vor Witterungseinflüssen geschützt.

Elektroinstallation
Die Elektroinstallation erfolgt nach den gültigen Vorschriften und Normen.

Video von realisierten Cover-Car-Unterständen


Dokumentation
Der aktuelle Cover-Car-Prospekt 2018 zum Herunterladen.
Produkt:

Ähnliche Artikel

6. Sep 2019 | Branchennews

Schutz für Fahrzeuge: Garagen und Carports

Die Uninorm Technic wurde 1962 gegründet. Das inhabergeführt...

Schutz für Fahrzeuge: Garagen und Carports

31. Jul 2019 | Branchennews

Frisba Garagen-Konfigurator

Bei der Auswahl einer Garage gibt es unzählige Möglichkeiten...

Frisba Garagen-Konfigurator

20. Jun 2019 | Branchennews

Frisba Garagen und Carports

Im Winter geplagt vom Scheibenkratzen?
Im Frühling gene...

Frisba Garagen und Carports

17. Jun 2019 | Branchennews

Kragarm-Autounterstand – ohne Pfosten mehr Be...

Pfostenfreie Autounterstände erleichtern das Manövrieren und...

Kragarm-Autounterstand – ohne Pfosten mehr Be...
Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile