Fokus: Bad

Fokus: Bad

Fokus: Bad

Dem Bad blieb jahrelang der Platz hinter verschlossenen Türen. Heutzutage bewegt sich der Trend hin zum ganzheitlichen Dusch- und Badeerlebnis. Wer heute ein Badezimmer frei planen kann, wünscht sich häufig eine grosszügige Wohlfühloase. Ein ans Schlafzimmer angrenzendes Bad oder sogar ein offenes Badezimmer im Schlafraum. Wer lieber allein auf dem «stillen Örtchen» sitzt, oder die Feuchtigkeit der Dusche oder Badewanne nicht im Schlafgemach haben möchte, kann z.B. Glastüren oder Glaskuben einbauen. Dadurch wirken die Räumlichkeiten immer noch gross, hell und offen, bieten aber ein gewisses Mass an Privatsphäre. Auch die Hersteller tragen diesem Trend Rechnung: Rahmenlose Glas-Duschtrennwände erleichtern die Reinigung. Die Armaturen und Sanitärapparate sind längst nicht mehr nur praktisch, sondern auch Designobjekt.

Gemäss Statistik wird ein Bad frühestens nach 15 Jahren erneuert. Wer also ein neues Bad plant, sollte sich vorab mit folgende Fragen auseinandersetzen. So lässt sich vermeiden, dass die neue Nasszelle schon nach wenigen Jahren zu eng wird oder den Anforderungen nicht mehr gerecht wird.

- Wie viele Personen benutzen am Morgen die Baderäume gleichzeitig oder nacheinander?
- Was muss im Pensionsalter berücksichtigt werden?
- Was soll alles im Bad Platz finden? Wie viel Stauraum ist effektiv nötig?
- Wo wird die Wäsche gewaschen? Ist ein Wäscheabwurf geplant?
- Wie sind ihre Lüftungs- und Heizgewohnheiten?


Auch wenn individuelle Bedürfnisse heute vor den genormten Anforderungen stehen und Bäder gerne als offene Raumstrukturen konzipiert werden, behalten grundsätzliche Überlegungen ihre Bedeutung für die Planung. Für das Wohlbefinden im Bad ist eine ausreichende Bewegungsfreiheit massgeblich. Deshalb sind neben den Vorgaben für Bewegungsflächen gewisse Mindestabstände der Objekte zueinander zu berücksichtigen.



«Plättli sind unschlagbar»

12. Juli 2018 | Interview

Interview mit Daniel Küchler über Plättlis in Küche und Bad: Daniel Küchler ist seit 2013 bei der HG Commerciale Marketingleiter und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung. Er ist insbesondere für die Einführung und Entwicklung neuer Produkte verantwortlich. Dabei setzt er auf kontinuierliches Qualitätsmanagement und die Digitalisierung.

 
Copyright © 2001-2018 Docu Media Schweiz GmbH

Fokus: Bad