WAREMA Schweiz GmbH

WAREMA Schweiz GmbH

 Firmenporträt von WAREMA Schweiz GmbH

WAREMA entwickelt intelligentes Sonnenlicht-Management, das heisst unter Einsatz der WAREMA-Sonnenschutzprodukte in Verbindung mit intelligenten Steuerungssystemen wird der Schutz vor Hitze und Blendung sowie die Energieeffizienz in Gebäuden erhöht. Die optimale Tageslicht-Nutzung verwandelt Gebäudehüllen in klimaaktive Fassaden.

1955 begann die Erfolgsgeschichte von WAREMA in Deutschland. Hans-Wilhelm Renkhoff gründete zusammen mit Karl-Friedrich Wagner eine Firma zur Fertigung von Leichtmetall-Jalousien.

Anfang 2007 wurde die Tochtergesellschaft WAREMA Schweiz GmbH gegründet. Rund 45 Mitarbeiter sind heute am Firmensitz in Luzern beschäftigt. Sie beraten und unterstützen die Fachpartner in allen Schweizer Kantonen.

Warema-Niederlassung in der Schweiz


WAREMA-Produktübersicht
– Raffstoren
– Sonnensegel
– Rollladen
– Terrassen-Markisen
– Wintergarten-Markisen
– Fenster- und Fassaden-Markisen
– Steuerungssysteme
– Sonnenschutz für den Innenbereich
– Terrassendächer
– Insektenschutz
– Sonnenschutz für Wohndachfenster

WAREMA-Service
WAREMA-Produkte können über Fachhändler bezogen werden. Für den technischen Service stehen in der deutschen und französischen Schweiz mehrere Service-Stützpunkte zur Verfügung.

  Architekturprojekte

Die Rosentalstrasse, die 2018 umgestaltet und aufgewertet wird, ist Teil einer wichtigen Verkehrsachse Basels. Sie verbindet, als Verlängerung von Mittlerer Brücke und Clarastrasse, die historische Innenstadt mit der Basler ...

Auf dem ehemaligen Industrie-Areal Suurstoffi entsteht in den nächsten Jahren ein durchmischtes, klimaneutrales Quartier, in dem Wohnen, Arbeiten und Freizeitaktivitäten gleichermassen Platz finden. Auf dem an der Bahnlinie g...

Die Gemeinde Riehen zählt aufgrund ihrer dörflichen Idylle, der Nähe zur Basler Innenstadt sowie der Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten zu den beliebtesten Wohngemeinden im Raum Basel. Die Parzelle liegt in einem ruhigen, über...

Städtebau + Architektur Das neue Gebäue zeigt sich städtebaulich als ein kompaktes Volumen, das zusammen mit dem Altbau einen neuen Platz definiert, wobei sich die äussere Erscheinung des Neubaus an der Volumetrie und der Hö...

Städtebau In den letzten Jahren entstand in Risch-Rotkreuz laufend Bedarf an zusätzlicher Gewerbe- und Wohnfläche. Ausdruck davon ist unter anderem die Bebauung das Areals «Suurstoffi». Der für das Areal verbindliche Bebauun...

L’enlèvement des anciens parements préfabriqués a permis d’emballer l’immeuble Rhône 30 avec une nouvelle peau de verre en forme d’écailles orientées vers la vue de la Rade et du lac Léman. Ce décalage des modules de façade o...

Das Gebiet der Loren befindet sich im Nordwesten der Stadt Uster im Anschluss an das Naturschutzgebiet des Werriker Riets. Auf der Grundlage eines Gestaltungsplans wachsen die bereits vorhandenen und geplanten Nutzungen wie H...

Das transparente Bürogebäude für circa 500 Mitarbeiter der Firma Swarovski liegt im 19 Kilometer von Zürich entfernten Männedorf am östlichen Ufer des Zürichsees. Der Blick auf den See war entwurfsbestimmend, sowohl für die T...

Copyright © 2001-2018 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details von WAREMA Schweiz GmbH.