Vetrotech Saint-Gobain im Architektur-Jahrbuch 2017

Vetrotech Saint-Gobain im Architektur-Jahrbuch 2017

Elektronisch tönbares SageGlass
Das Experimentalgebäude NEST in Dübendorf ist ein «Living Lab» mit dem Ziel, den Innovationsprozess im Bau- und Energiebereich zu beschleunigen, indem Forschung, Wirtschaft und öffentliche Hand gemeinsam nachhaltige Technologien, Materialien und Systeme entwickeln und unter realen Bedingungen testen können. Die Fassaden- und Architekturspezialisten der Hochschule Luzern haben Ihr Büromodul Meet2Create komplett mit Glas der Saint-Gobain-Gruppe geplant. Ein Grossteil davon sogar als elektronisch tönbares SageGlass. Dank SageGlass profitieren Nutzer von einem Höchstmass an Tageslicht und einem effektiven Sonnen- und Wärmeschutz – bei gleichzeitig uneingeschränktem Blick nach draussen. Die Lichtdurchlässigkeit von SageGlass lässt sich über vier Stufen regulieren und mindert neben dem Schutz vor grellem Sonnenlicht auch den Wärmeeintrag.


 

Vetrotech Saint-Gobain (International) AG

Bernstrasse 43

3175 Flamatt

Schweiz Karte

Tel. 031 336 81 81

Fax 031 336 81 19

Vetrotech Saint-Gobain (International) AG im Social Web

Alle Inhalte der Firma
Vetrotech Saint-Gobain (International) AG

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details für Vetrotech Saint-Gobain im Architektur-Jahrbuch 2017.