Vetrotech Saint-Gobain im Architektur-Jahrbuch 2018

Vetrotech Saint-Gobain im Architektur-Jahrbuch 2018

Elektronisch tönbares SageGlass
In dem erweiterten dreistöckigen Neubau sollten grosse, offene und lichtdurchflutete Räume mit einer hohen Energieeffizienz entstehen, welche das Innere mit dem Aussenbereich verschmelzen lassen. Diese Vorgaben konnten dank SageGlass erfüllt werden. Das sogenannte elektrochrome Glas kann völlig geräuschlos elektronisch verdunkelt oder aufgehellt werden – bedarfsgenau zwischen 1 % und 60 %, entweder automatisch oder manuell per Knopfdruck oder Touchscreen. So lassen sich Tageslichteintrag, Solarwärme und Blendschutz individuell steuern. SageGlass ist somit nicht nur eine umweltschonende und energiesparende Alternative zu herkömmlichem Sonnenschutz, sondern auch ein Garant für ganzjährig hohen Raumkomfort. Studien weisen darauf hin, dass der visuelle Kontakt zur Natur und ein hohes Mass an natürlichem Tageslicht der Genesung von Patienten in Kliniken zuträglich sind.


 

  Architekturprojekte

Das Ziel des Projekts war der Bau eines neuen ambulanten Rehabilitationszentrums, das ursprünglich, abgesehen von einer Verbindung im Erdgeschoss, unabhängig von der bestehenden Klinik sein sollte. Das neue Zentrum sollte meh...

Vetrotech Saint-Gobain (International) AG

Bernstrasse 43

3175 Flamatt

Schweiz Karte

Tel. 031 336 81 81

Fax 031 336 81 19

Vetrotech Saint-Gobain (International) AG im Social Web

Alle Inhalte der Firma
Vetrotech Saint-Gobain (International) AG

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details für Vetrotech Saint-Gobain im Architektur-Jahrbuch 2018.