VEKA AG im Architektur-Jahrbuch 2017

VEKA AG im Architektur-Jahrbuch 2017

Kunststofffenster aus VEKA-Profilen
1047 Fensterelemente aus VEKA-Profilen mit insgesamt 1762 Flügeln und 400 Festverglasungen; dies entspricht einer Gesamtfläche von 5385 m² (über Rahmen aussen gemessen): Für das Prestigegebäude im Herzen der Stadt Thun, die Überbauung «Rexmax», fiel die Fensterwahl auf das System VEKA SOFTLINE 82 MD, das mit seinen Eigenschaften unter anderem auch die sehr hohen Anforderungen an den Schallschutz erfüllt. Dieses System macht grosse Fensterdimensionen möglich, nimmt die Elementdicke der Schallschutzgläser auf und erfüllt die Anforderungen an den U-Wert. Zusätzlich wurden für den Bankenbereich Fenster der Widerstandsklasse RC 2 eingesetzt.

  Architekturprojekte

 

Auf dem ehemaligen Gewerbe- und Industrieareal der Firma Emmi und des Kinos Rex im Herzen von Thun entstand eine neue Stadt in der Stadt, die Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Einkaufen in einem lebendigen Quartier miteinander v...

VEKA AG Vertriebsbüro Schweiz

Staubstrasse 1

8038 Zürich

Schweiz Karte

Tel. 052 335 05 77

Fax 052 335 05 76

Alle Inhalte der Firma
VEKA AG Vertriebsbüro Schweiz

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details für VEKA AG im Architektur-Jahrbuch 2017.