Architektur-Jahrbuch 2019

Kunststofffenster aus Veka-Profilen
Mit der Planung und Realisation der Fenster und Türen wurde der Schweizer Veka-Partner Blumer Techno Fenster aus dem appenzellischen Waldstatt beauftragt. Dabei erwies sich das Profilsystem «SOFTLINE 82 MD» für dieses Projekt als ideal. Mit den Leistungseigenschaften dieses Profilsystems konnten sämtliche technischen Anforderungen für den Neubau abgedeckt werden. Die hochdämmende Mehrkammer-Geometrie mit einem ausgezeichneten Wärmedämm- und Schallschutzwert erfüllte den vorgegebenen Standard. Zudem entsprachen die grosszügigen Fenster-Konstruktionen den ästhetischen und farblichen Vorstellungen des Architekten. Weiter konnten auch, dank optimaler Planung, Vorgaben mit VSG 3-fach Isolierglas wie auch Spezialkonstruktionen von rollstuhlgängigen Flügeltüren umgesetzt werden.

  Architekturprojekte

Die Firma Monolicht GmbH stellt seit 15 Jahren innovative und massgeschneiderte LED-Beleuchtungskörper her. Die Räumlichkeiten für Design und Produktion sind zu knapp geworden, weshalb auf der benachbarten Parzelle ein zweige...

VEKA AG Vertriebsbüro Schweiz

Staubstrasse 1

8038 Zürich

Schweiz Karte

Tel. 052 335 05 77

Fax 052 335 05 76

Alle Inhalte der Firma
VEKA AG Vertriebsbüro Schweiz

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details für Architektur-Jahrbuch 2019.