VELUX Schweiz AG

VELUX Schweiz AG

 Firmenporträt von VELUX Schweiz AG



VELUX bringt Licht ins Leben

VELUX ist ein globales Unternehmen, das auf der Vision von Tageslicht, frischer Luft und Lebensqualität gegründet wurde. 1942 wurde das erste VELUX-Dachfenster für eine dänische Schule entwickelt. 70 Jahre danach hat sich die Vision weiterentwickelt – die Werte aber blieben die gleichen. Als weltweit grösster Hersteller von Dachfenstern steht VELUX heute für Licht, Luft und Ausblick im Dachgeschoss und schafft so ein besseres Wohnklima und mehr Lebensqualität unter dem Dach. Dies findet sich auch im Namen VELUX wieder. So steht das VE für «Ventilation» und LUX für «Licht».

Die internationale VELUX-Gruppe zählt mehr als 10'000 Mitarbeitenden und ist somit einer der grössten Produzenten von Baumaterialien. VELUX verfügt über Produktionsstandorte in elf Ländern und Vertriebsgesellschaften in mehr als 35 Ländern. In der Schweiz beschäftigt VELUX 70 Mitarbeitende.

Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer bietet VELUX auch Produkte für den Hitze- und Sonnenschutz, Aussenrollläden und Zubehörprodukte für den Fenstereinbau. Die aufeinander abgestimmten VELUX-Produkte verbessern bei Neu- und Umbauten den Wohnkomfort. Gleichzeitig ermöglichen sie ideale Lichtverhältnisse durch natürliche Belichtung. Mit ausführlicher Beratung und Unterstützung bei der Planung wird das Raumklima durch gezielte Be- und Entlüftung optimiert. Ausgewählte Materialien bei der Produktherstellung und intelligente Zusätze wie Regensensoren, automatischer Hitzeschutz sowie Wärmedämmung und Lüftung klimatisieren den Wohnraum. Neben einem gesunden und komfortablen Raumklima leistet der richtige Einsatz von Tageslicht und solaren Wärmegewinnen einen Beitrag zur Energieeffizienz des Gebäudes. Mit energiesparenden Produkten und einer umweltfreundlichen CO2-armen Produktion erhält VELUX natürliche Ressourcen.

  Architekturprojekte

Das Gebäudeensemble befindet sich in der Übergangszone zwischen dem Bahnhof Erlenbach und dem hangaufwärts angrenzenden Wohnquartier. Auf dem Grundstück befindet sich eine mächtige Waldkiefer, die auf dem Planungsgrund den Üb...

Das Wohnhaus – Villa Bothmarina – erbaut 1928, erhielt den Namen vom benachbarten Schloss Bothmar. Es befindet sich, umgeben von einem alten Garten, an der Degenstrasse oberhalb der Weinberge von Malans. Ziel der Renovation ...

Im Quartier St. Johann in Basel, an einer malerischen Kreuzung mit Läden, Café und Brunnen befindet sich ein Ensemble von Mehrfamilienhäusern, die im Inventar der Denkmalpflege Basel-Stadt eingetragen sind. Sie wurden Ende ...

Neubau Wohnhaus Aescherstrasse 12 in Basel Studienauftrag 2011, Ausführung 2014 / 2015, Fertigstellung Oktober 2015 P+D Projekt 2000-Watt-Gesellschaft Basel-Stadt, Schonzone Das Projekt befindet sich in einem Quartier,...

Der Neubau situiert sich auf einer leicht nach Südwesten geneigten Parzelle in einer mit heterogenen Einfamilienhaustypen bebauten Umgebung. Die polygonale Grundform resultiert aus den baurechtlichen Rahmenbedingungen einer o...

Das freistehende Einfamilienhaus entstand 1939 zusammen mit den anderen Häusern der kleinen Siedlung Loog-, Turnerstrasse in Münchenstein. Trotz seiner geringen Grösse verfügte das Haus über einen ursprünglichen und bescheide...

Projektierung, Ausführung und Bauleitung: Forsberg Architekten AG Das Mehrfamilienhaus wurde 1957 als Teil eines Ensembles, bestehend aus drei Häusern, die um einen parkähnlichen Innenhof gruppiert sind, errichtet. 1999 wu...

Das Wohnhaus gehört zur intakten Flarzhausgruppe in Pfäffikon am See, weist einen geteerten Vorplatz und eine rückwärtige Grünfläche auf und steht im ältesten erhaltenen Teil des historischen Kerns des verstädterten Dorfes. D...

Création d'un logement dans le combles.

Das Pflegeheim ist ein Ort, an dem man zu Hause ist und angemessen und würdevoll lebt. Die Parallelverschiebung zweier identischer Atriumvolumen resultiert in zweiseitig gefassten Aussenräumen. Einem öffentlichen, belebten ...

 

Description de l’objet et de son environnement Situé à Vouvry, cet ensemble de 30 logements répartis en deux bâtiments d’une surface totale de 5’807 m2 a été livré en 2016 Intégration urbanistique dans le périmètre : Ins...

Mitten in Jonschwil wurden in einer Remise übereinander drei, zueinander abgedrehte, Zimmer eingebaut. Diese Stapelung öffnet einen spiralförmigen vertikalen Lebensraum durch alle drei Stockwerke hindurch.

Les maîtres de l’ouvrage ont souhaité rénover leur ancienne maison de village endommagée par un incendie, et transformer la grange accolée à l’habitation, qui a aussi subi des dégâts. Le projet consiste à restaurer la maison...

Der Neubau mit 4 Wohnungen bildet den Abschluss der gebauten Struktur und definiert über die Strasse hinweg mit den benachbarten Bauten einen gemeinsamen Hof: einen Begegnungsraum für die ganze Nachbarschaft. Von der Strasse ...

située dans le vieux village d’ormône, cette maison a été construite en 1860, puis transformée au fil du temps. dressée au milieu d’une zone de village à fort caractère, elle est composée d’un socle en maçonnerie de pierre na...

Das Chalet in Ennetbürgen wurde im Zuge eines Besitzerwechsels einer Sanierung und Ertüchtigung für eine weitere Nutzungsphase unterzogen. Das äussere Erscheinungbild des Hauses ist in seinem formalen Ausdruck erhalten gebli...

Cette grange se situe dans le village d’Ayent, dans un contexte rural. Depuis des siècles, cette bâtisse a rempli ces fonctions agricoles. De nos jours, une famille décide de la transformer en habitation. Le défi était de ga...

le projet consiste en la transformation d’un mayen situé dans le valais central. la construction originelle se caractérise par un volume aux lignes horizontales fortes encastré dans la pente. ce volume se décompose en deux pa...

Inscrit à l’inventaire des Monuments Historiques, la reconversion de ce rural en deux logements interroge la position de la ligne qui sépare le dedans et le dehors. Pendant longtemps, des murs de moellons et leur grande couv...

Cabane Rambert Die Berghütte Rambert auf 2580 Metern Höhe dient als Zwischenstopp auf der Route der Tour des Muverans. Auf einer leicht abgeflachten Stelle am Südhang des Grand Muveran gelegen, wurde die Hütte des CAS des...

Cette chalet se situe à Mase dans un contexte villageois. Autrefois destiné aux besoins agricoles, de nos jours sa fonction n’était plus sollicitée. Le maitre d’œuvre / architecte rêvait de le convertir en logement. Dans u...

Der Baukörper des dreigeschossigen Wohnhauses liegt auf einer leicht ins umliegende Terrain eingesenkten Parzelle am Rande eines Einfamilienhausquartiers. Auf den Niveauunterschied reagiert der Entwurf mit einem geschickt kon...

Wohnhaus bei Zürich Das Grundstück befindet sich in einem typischen Einfamilienhausquartier aus den fünfziger Jahren. Die Wohnhäuser reihen sich mit den Längsseiten entlang den Quartierstrassen auf und orientieren sich mit...

Innovativ im Bestand Das historisch geprägte Industriegelände des Viscose-Areals im Luzernischen Emmenbrücke befindet sich seit geraumer Zeit im Wandel. Innerhalb des teilweise denkmalgeschützten Ensembles haben Baumschlag...

Im historisch bedeutsamen, längst inventarisierten Ensemble eines Zuger Gehöftes mit zwei denkmalgeschützten Wohngebäuden aus dem 17. Jahrhundert gilt es eine Remise und eine Militärbaracke aus den 1960er Jahren zu ersetzen. ...

Der Ergänzungsneubau integriert sich sensibel in die Umgebung und in die bestehenden Bauten des Gesundheitszentrums. Die Fassade nimmt Themen des Bestandes auf (Lochfenster, mineralische Oberflächen) und interpretiert sie zei...

Bauherr/Aufgabe Die Rebbaugenossenschaft Osterfingen hat 2007 ein Projekt zur regionalen Entwicklung initiiert um die Genussregion Osterfingen mit ihrer Weinproduktion über das Klettgau hinaus bekannt zu machen. Die über 40...

Städtebaulich wird das Gebäude vom Ufer des Thunersees und von einer recht frequentierten Strasse gefasst. Das Haus ergänzt die am See liegenden Häuser städtebaulich. Inspiriert von der Formensprache der umliegenden Bauten en...

Bei der Liegenschaft an der Flühstrasse 40 handelt es sich um ein ehemaliges Bauernhaus, bestehend aus Wohn- und Ökonomieteil aus dem 19. Jahrhundert. Das Gebäude steht mit seiner östlichen Fassade direkt an der historischen ...

Ein Einfamilienhaus für eine vierköpfige Familie. Trotz begrenztem Budget und hohen Konstruktionskosten aufgrund der Hangsituation sah das Programm einen offenen Wohn-, Koch- und Essbereich vor, eine entsprechende Anzahl Schl...

SITUATION Das architektonische Konzept des Ersatzneubaus wurde aus den Gegebenheiten des topographisch anspruchsvollen Grundstücks entwickelt: Die langgestreckte Geometrie der Parzelle führt, in Zusammenhang mit den gelte...

Das Vielzweckbauernhaus im Dorfkern von Schlieren besteht aus einem denkmalgeschützten Wohnhaus mit Ursprüngen im 17. Jahrhundert und einer jüngeren Scheune. Beide Gebäudeteile liegen unter einem gemeinsamen, weit auskragende...

Seit 1965 bietet die Alterssiedlung Bodmer in Chur verschiedene Wohnformen unter einem Dach an. Mit dem «Haus am Mühlbach» wird das Angebot nun weiter ausgebaut.

Seit der Erstellung des oberhalb der Bauparzelle liegenden Einfamilienhauses 1979 wurde das sehr steil verlaufende Grundstück in Adligenswil lediglich als Hauszugang und Autoabstellfläche genutzt. Wunsch der Bauherrschaft war...

VELUX Schweiz AG

Bahnhofstrasse 40

4663 Aarburg

Schweiz Karte

Tel. 062 289 44 44

Fax 062 289 44 04


VELUX Suisse SA

Bahnhofstrasse 40

4663 Aarburg

Schweiz Karte

Tel. 062 289 44 44

Fax 062 289 44 04

VELUX Schweiz AG im Social Web

Alle Inhalte der Firma
VELUX Schweiz AG

Copyright © 2001-2020 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details von VELUX Schweiz AG.