VPN für Remote-Service

«alarmVPN» ermöglicht jederzeit die sichere Nutzung verschiedener Remote Services. Ein Zugriff aus der Ferne ist jederzeit möglich. Das System ermöglicht unter anderem die Übermittlung von Videoaufnahmen an eine Leitstelle. Mit «alarmVPN» ist hierfür keine fixe IP-Adresse notwendig, denn die Verbindungen werden jeweils vom Netz nach aussen hin aufgebaut, das «ipLINK»-Alarmübermittlungsgerät übernimmt dabei die Routing-Funktion. Es können bis zu 8 unterschiedliche VPN-Ziele konfiguriert werden bei einer Bandbreite von 1 MBit pro Sekunde und gleichzeitig permanenter Überwachung durch das «ipLINK»-Gerät.


TUS: alarmVPN Grafik

 

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details für VPN für Remote-Service.