Storama AG Sonnen- und Wetterschutz-Technik

Storama AG Sonnen- und Wetterschutz-Technik

Knickarm-Markisen

Storama verfügt über ein vielseitiges Programm an Knickstoren in unterschiedlichen Designs, Grössen und Ausstellwinkeln. Angebtrieben werden können sie von Hand oder optional mittels Motor mit Sonnen- und Windwächterautomat.

Vertikal-Markisen

Die vielseitigen Vertikal-Storen sind beliebt bei Industrie- und Gewerbebauten. Sie benötigen nur minimale Baueinrichtungen und dienen gleichzeitig als Sonnen- und Sichtschutz. Das Modell Suntime SHY-ZIP von Storama ist gar windfest und hat keine seitlichen Lichtschlitze. Nachfolgend eine kurze Übersicht zu den unterschiedlichen Modellen.

Ausstell-Markisen

Die Ausstell-Storen von Storama kommen insbesondere an Fassaden von Gebäuden im öffentlichen Bereich wie Hotels, Verwaltungen oder Schulhäusern zur Anwendung, eignen sich jedoch ebenso für Privathäuser und Villen. Zusätzlich sind sie vom Denkmalschutz anerkannt und eignen sich somit bestens für den Einsatz bei schützenswerten Bauten.

Pergola

Die Pergola-Storen von Storama vereinen die Vorteile einer Store mit jenen eines festen Daches. So können sie je nach Bedarf geöffnet oder geschlossen werden und sind gleichzeitig äusserst wind- und wetterfest. Sie hält Windbelastungen von bis zu 70 km/h stand und ist aus wasserdichtem Gewebe gefertigt. Je nach Bedarf können sie für den seitlichen Schutz mit einer windstabilen Suntime SHY-ZIP geschlossen werden.

 Firmenporträt von Storama AG Sonnen- und Wetterschutz-Technik

Storma

Von der Forschung bis zur Wartung

Die Storama AG ist eine Familien-AG, die seit 1980 unabhängig und erfolgreich den Schweizer Markt mitprägt. Sie produzieren in der Schweiz und haben sich mit projektspezifischen Beschattungslösungen einen Namen gemacht.

Ihr Unternehmensmotto lautet: «Wo andere aufhören, fangen wir an.» Die Kernkompetenz liegt in der eigenen Entwicklung. Dazu gehört das Umsetzen von leicht angepassten Standardlösungen bis zum komplett neu entworfenen Sonnenschutz für ein spezifisches Projekt – vom Bau des Prototypen mit Testphasen bis hin zur Montage. Neben den Neuentwicklungen inkl. eingetragener Patente ist ihnen die fortlaufende Weiterentwicklung ihrer Produkte ein wichtiges Anliegen.

  Architekturprojekte

Mehr als die Summe der Teile Für einen optimalen internen Kommunikationsfluss ist die Überwindung der Geschossigkeit immanent wichtig und wird durch die Gebäude- und Raumstruktur gefördert. Mit Hilfe des Splitlevels in Kombi...

Die orthogonale Konstellation unterschiedlich hoher Baukörper erzeugt einen mäandrierenden Aussenraum. Den Auftakt der neuen Bebauung bildet das achtgeschossige Bürogebäude mit vorgelagertem Platz. Bäume und Portikus verleihe...

Ehemals ein Güterbahnhof, wurde der östliche Teil des Gebiets als Erlenmatt Ost zu einem Wohnquartier weiterentwickelt, das mit mehreren Bauten an einen Park angrenzt. Initiiert wurde Erlenmatt Ost von der Stiftung Habitat, d...

Das Haus ist über 5 Geschosse organisiert. Die oberen drei Geschosse sind deutlich über dem Grundstück sichtbar, die zwei unteren Geschosse liegen fest im Fels und haben ausgewählte Öffnungen gegen Süden. Im untersten Ges...

Wohnhaus bei Zürich Das Grundstück befindet sich in einem typischen Einfamilienhausquartier aus den fünfziger Jahren. Die Wohnhäuser reihen sich mit den Längsseiten entlang den Quartierstrassen auf und orientieren sich mit...

Neubau Clubhaus Tennisclub Muttenz Planungsgeschichte Der Tennisclub Muttenz feierte im Jahr 2017 sein 40-jähriges Bestehen. Bis dahin war das Clubhaus ein umgebautes Poststellen-Provisorium der Schweizer Post, welches ni...

Das neue Werkstatt- und Ateliergebäude der gemeinnützigen Institution Landscheide in Wald-Schönengrund, St.Gallen bietet Menschen mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigung einen ihren Bedürfnissen un...

Mitten in einem heterogenen Einfamilienhausquartier, mit herrlicher Aussicht in die Berge, steht dieses ganz in schwarz gehaltene, selbstbewusste Haus. Das fein strukturierte und sorgfältig detaillierte Holzkleid mit seiner p...

Das Brunngässlein liegt im Schatten stark frequentierter Strassen der Basler Innenstadt. Die von den Architekten Bräuning, Leu, Dürig erstellte Liegenschaft figuriert im Inventar denkmalgeschützter Bauten und zeigt charakteri...

Mit einem Erweiterungsbau reagiert die Gemeindeverwaltung von Regensdorf auf ihren gesteigerten Raumbedarf. Ein neues Gemeindehaus reiht sich als markanter Einzelkörper in die volumetrische Abfolge der Bauten zwischen altem D...

Das Oberstufenschulhaus Albisriederplatz ist in erster Linie eine Schule im Park. Das Gebäude stellt sich als regalartige, transparente Struktur quer in den langgezogenen Freiraum. Durch seine architektonische Gestaltung und ...

Das städtebaulich anspruchsvolle Grundstück liegt am Rand des Zürcher Quartiers Albisrieden. Im Nord- und Südosten wird der Perimeter von der Triemli- und der Birmensdorferstrasse begrenzt, die ihm einerseits ein städtisches ...

Storama AG Sonnen- und Wetterschutz-Technik

Pfandersmatt

3664 Burgistein

Postfach

Schweiz Karte

Tel. 033 359 80 80

Fax 033 359 80 70


Niederlassung Bern

Freiburgstrasse 251

3018 Bern

Schweiz Karte

Tel. 031 991 17 17

Fax 031 991 17 18


Niederlassung Zürich

Baslerstrasse 30

8048 Zürich

Schweiz Karte

Tel. 0800 55 00 44

Alle Inhalte der Firma
Storama AG Sonnen- und Wetterschutz-Technik

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details von Storama AG Sonnen- und Wetterschutz-Technik.