Baudenkmalpflege | Histolith

Baudenkmalpflege | Histolith

Die Architektur vergangener Epochen unterliegt als wertvolles Kulturgut dem Denkmalschutz. Die historischen Gebäude für kommende Generationen zu bewahren, erfordert neben einer sorgfältigen Planung und sachkundigem Handwerk auch Baustoffe, die der historischen Bauweise entsprechen. Da der Bestand die äussere Erscheinung vorgibt, sind diese Altbausanierungen immer der Versuch, die Architektur authentisch wiederzugeben, also mit denkmalgerechten Werkstoffen möglichst nah an die Originale heranzureichen.

Nachhaltige Restaurierungen

Caparol sammelt speziell für die Denkmalpflege geeignete Silikatprodukte mit ausschliesslich anorganischen Pigmenten unter der Dachmarke Histolith. Die Produkthistorie der Kalk- und Leinölfarben reicht bis ins Jahr 1895 zurück, als der Firmengründer Robert Murjahn einen aus Kalk und Casein bestehenden Fassadenanstrich auf den Markt brachte. Die kontinuierlich weiterentwickelte Palette umfasst inzwischen neben Histolith Innen-, Fassaden-, und Kalkfarben auch Putze und Spachtelmassen sowie Holz- und Metallschutzfarben für den Innenbereich.

Dauerhaft farbecht

Die Kombination aus mineralischen Farbpigmenten und Kaliwasserglas ist extrem lichtstabil und witterungsbeständig. Selbst bei hoher UV-Belastung bleichen die Farben nicht aus. Denn das
“Histolith
darin enthaltene flüssige Kaliumsilikat verbindet sich chemisch in der sogenannten Doppeltverkieselung mit den quarzitischen Bestandteilen im Mauerwerk.

Ausserdem weisen mit Histolith behandelte Oberflächen einen geringen Wasserdampfdurchlässigkeitswert auf, das heisst die Beschichtung lässt Feuchtigkeit im Baukörper diffundieren und ist dampfdurchlässig. Diese Eigenschaft beugt zusammen mit der hohen Alkalität Schimmel- und Algenbefall vor, da die Mineralien kaum Nährboden für Schimmel bieten und allfällige Feuchtigkeit umgehend aus den behandelten Bauteilen entweicht.

 

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details für Baudenkmalpflege | Histolith.