Steigzonen- und Elektroabschlüsse

Steigzonen- und Elektroabschlüsse

Wegen seiner nichtbrennbaren Klassierung kann der Steigzonen-Elektroabschluss «PROMASWISS-II» sowohl in Rettungswegen als auch in anderen Räumen eingebaut werden. Der Revisionsflügel lässt sich flächenbündig in die angrenzende Wand integrieren. Diese nichtbrennbaren Steigzonen-/Elektroabschlüsse sind bis zu einer Höhe von 3.38 m und unbegrenzter Länge ausführbar. Der Einbau ist in massive und leichte Trennwände sowie in die Promat-Konstruktion 150.10 zugelassen.

 

 Detailinformationen

Technisches Datenblatt Steigzonen-/Elektroabschluss
Öffnen
 
Copyright © 2001-2020 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details für Steigzonen- und Elektroabschlüsse.