Fugenbänder BFL-Mastix

Fugenbänder BFL-Mastix

Material, Aufbau
BFL-Mastix Fugenbänder bestehen aus einem Kern mit einer Feinsplittauflage. Der Kern ist aus einer weichen und wasserdichten bituminösen Kautschuk/Elastomer-Mischung. Die Splittauflage umhüllt den Kern ganz oder teilweise und ermöglicht eine innige wasserdichte Verbindungmit dem Beton. Verschiedene Typen und Profile der BFL-Mastix-Fugenbänder stehen für die unterschiedlichsten Abdichtungen und Konstruktionsdetails zur Verfügung.

Eigenschaften

Abdichtung
Wasserdichte Verbindung des Kerns, auf übliche Baumaterialien geklebt, wie Beton, Metalle, Holz und synthetische Stoffe. Die wasserdichte Verbindung der Splitthülle mit Beton in flüssigem Zustand.

Mechanische Eigenschaften
Die Fähigkeit, sich den Verformungen im Betonbauteil anzupassen, wie z.B. bei Temperatureinflüssen, Frost- und Tauzyklen, Setzungen, Langzeitschwinden, Kriechen, Vibrationen und seismischen Einflüssen ergeben eine hohe mechanische Beständigkeit.

Chemische Beständigkeit
BFL-Mastix-Fugenbänder weise eine hohe Beständigkeit gegen chemische Belastungen wie:
– Wasser mit Tausalzen
– Gülle
– Sulfathaltige Flüssigkeiten
– Chloriertem Wasser
– Ammoniumsulfat von 10 g/l
– Ammoniumchlorid von 10 g/l
– Ätznatron von 30 g/l
– Ammoniak von 25 %
– Schwefelsäure von 50 %
– Reine Oleïnsäure
– Ethylalkohol
– Kohlenwasserstoff im Ruhezustand

Anwendung
BFL-Mastix Bänder werden zur Abdichtung von Fugen im Betonbau des Hoch- und Tiefbaues eingesetzt. Die Fugenbänder können mit allen Betonarten – unabhängig von der Betonzusammensetzung – verarbeitet werden. Die BFL-Mastix Bänder bilden eine Barriere gegen das Eindringen von Wasser in Arbeitsfugen, Schwind- und Setzungsfugen und beim Zusammenfügen verschiedener Baumaterialien.

Montage
Die verschiedenen Anwendungen müssen gemäss den Montagehinweisen von Mastix SA ausgeführt werden.

Typ R4

Dichtungsbänder für Arbeitsfugen zwischen Bodenplattenteilen, zwischen Bodenplatte und aufgehenden Wänden oder zwischen Wandabschnitten

Typ R

Dichtungsbänder für Arbeitsfugen, Feldfugen auf Dichtungsbahnen in Tunneln, für Verbindungen zwischen Metall und Beton oder PVC und Beton

Typ RG

Dichtungsbänder für Anschlussfugen im Winkel

Typ RGD

Dichtungsbänder für Arbeitsfugen in Ecken

Typ R4 ½

Dichtungsbänder für Arbeitsfugen, zwischen Bodenplatte und aufgehenden Wänden oder zwischen Wandabschnitten

Typ R4 ½ D

Dichtungsbänder für Arbeitsfugen zwischen Wandabschnitten

Typ N

Dichtungsbänder für weiche Verbindungen zwischen Bauteilen gleicher oder unterschiedlicher Art, wie z. B. zwischen Betonrohren, Fassadenteilen, Schächten, Randsteinen, Stahlträgern, Holztafeln, usw.

Typ RB

Verstärktes Fugenband für Betonieranschlüsse auf Armierungen

  Architekturprojekte

1989 organisierte die Stadt Freiburg einen Projektwettbewerb für die Poyabrücke. 1991 wurde das Ausführungsprojekt eingereicht. Aufgrund verschiedener Einsprachen gab es bis 2004 Änderungen an der Linienführung und der Brücke...

 News (1)

BFL-Mastix-Fugenbänder

BFL-Mastix-Fugenbänder

Die durch die BFL-Mastix Fugenbänder gebildete Barriere ist eine mineralische raue und poröse Fläche die eine dauerhafte Verbindung mit dem frischen Beton gewährleistet.
Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details für Fugenbänder BFL-Mastix.