H & T Raumdesign AG

H & T Raumdesign AG

Falt- und Schiebewände

Mobile Raumtrenner von H&T Raumdesign

Innenausbau

Massgeschneiderte Badezimmermöbel, Einbauschränke und Türen

Küchen

Von der einfachen Lösung bis zur Designküche

Falttüren

Raumgestalter bei knappen Platzverhältnissen

Glasbord

Robuste Wand- und Deckengestaltung

Technik und Details

Pläne und Informationen zum Download

 News (5)

Vielseitigstes Schiebestapelwand-Sortiment

Vielseitigstes Schiebestapelwand-Sortiment

Mit dem Online-Küchenkonfigurator von H&T Raumdesign können Küchen ganz einfach zusammengestellt werden ohne vorgängige Software-Installation oder Registrierung.
Küche auf Mass mit Online-Planer

Küche auf Mass mit Online-Planer

Mit dem Online-Küchenkonfigurator von H&T Raumdesign können Küchen ganz einfach zusammengestellt werden ohne vorgängige Software-Installation oder Registrierung.
Edle Raumtrenner – hoch schalldämmend

Edle Raumtrenner – hoch schalldämmend

Weiss emailliertes oder opakes Glas mit einer Schalldämmung bis 50 dB garantiert die gewünschte Diskretion.
Faltwände im Trend

Faltwände im Trend

Speziell entwickelte Lösungen in der Raumtrennung bieten Ihnen kosten- und energiesparend bedürfnisgerechte Raumausnutzung. Sei es z.B. die Unterteilung eines Restaurants, eines Besprechungsraumes, einer Kantine oder selbst im Privatbereich – auch Ihre...
Ganzglas-Schiebewände – hoch schalldämmend

Ganzglas-Schiebewände – hoch schalldämmend

Schalldämmung bis 50 dB und Transparenzgrad nach Wunsch

 Detailinformationen

Bulletin für Architekten

Bulletin für Architekten

Flexible Räume aus fixen Grundrissen
Öffnen
 

 Firmenporträt von H & T Raumdesign AG

Die H&T Raumdesign AG in Aarau ist der führende Produzent und Anbieter von Falt- und Schiebewänden. Zu unseren Spezialitäten zählen Schiebewände, Falttüren, Glasbords sowie allgemeiner Innenausbau und Küchen.

Erfahrene Fachleute begleiten die Kunden von der Planung bis zur Realisierung des Projekts. Fast alle Produkte werden von unseren Schreinern gefertigt. Dies ermöglicht es der H&T Raumdesign AG, ganz auf individuelle Aufträge einzugehen und massgeschneiderte Raumlösungen herzustellen. Eigene Produktionsstätten mit einem modernen Maschinenpark ermöglichen eine flexible und rasche Abwicklung Ihrer Aufträge. Auch individuelle Raumlösungen

Virtueller Rundgang



Ihr H&T Raumdesign-Team

  Architekturprojekte

Das markante historische Gebäude bildet einerseits den Brückenkopf der Kettenbrücke und andererseits den Auftakt zur Altstadt. Vom bestehenden Kettenbrückenensemble werden die zwei Kopfgebäude in ihrem Volumen belassen. Der d...

Kornhaus Swissmill Das bestehende Getreideverarbeitungssilo wurde von bisher 38 m auf 118 m aufgestockt. Das neue Gebäudevolumen umfasst 44 Silozellen und vergrössert die Lagermenge auf ca. 28'000 t. Getreidesilos sind ...

AUFGABE: Lager- und Logistikgebäude für die HG COMMERCIALE LÖSUNG: Zu einer nicht nur örtlich sondern auch zeitlich definierten Bauaufgabe, nämlich einer längerfristigen Konzentration der Logistik im wirtschaftlich aufstr...

Das aus einem 2007 gewonnenen Studienverfahren hervorgegangene Projekt umfasst die Sanierung des im so genannten «Schlössli» – einem mächtigen, aus grossen Steinblöcken gemauerten Turm aus dem 13. Jahrhundert – untergebrachte...

Ausgangslage Der Dorfplatz von Rigi Kaltbad erfuhr mit seinem neuen Thermalbad eine grosse Aufwertung. Nahe dem ikonischen Bau vom Tessiner Architekten Mario Botta steht seit den 80er-Jahren eine unschöne Ruine eines geschei...

Der Bauplatz ist geprägt durch die Nachbarschaft von flächigen zweigeschossigen Schulbauten und punktförmigen drei bis viergeschossigen Wohnbauten. Das Gebäude der Sprachheilschule bezieht sich in seiner Volumetrie auf die be...

Der Baukubus, als Winkel ausgebildet, schafft eine klare Organisation von Wohn- und Essbereich in der einen Achse sowie Schlafbereich in der anderen Achse. Die unterschiedlichen Raumhöhen dieser Bereiche weisen zusätzlich auf...

Der Erweiterungsbau für das Landesmuseum Zürich, der am 1. August 2016 feierlich eröffnet wurde, ergänzt den Bau des Architekten Gustav Gull von 1898 mit einem neuen Gebäudetrakt auf der Seite des Platzspitzparks. Alt- und Ne...

Das Pflegezentrum Witikon wurde zu Beginn der 1980er Jahre vom Zürcher Architekten Frank Krayenbühl realisiert. In der nun erfolgten, umfassenden Instandsetzung wird der gesamte Bestand auf den Rohbau zurückgeführt, grundris...

Vielhäuserhaus Das Stadttheater dehnte sich seit dem frühen 17. Jahrhundert sukzessive von einem Gebäude mit direktem Eingang in den Theatersaal auf über fünf Altstadthäuser aus. Die ursprünglichen Gebäudestrukturen wurden i...

Die SBB konzentrieren die bisher über 100 Verkehrssteuerungsstandorte in den kommenden Jahren auf vier Betriebszentralen, eine davon im Gelände des historisch wichtigen Bahnhofs Olten. Dieser bezeichnet den Kilometer 0 des SB...

SANIERUNG UND ERWEITERUNG KANTONSSCHULE HEERBRUGG KONTEXT Anerkennung des Vorgefundenen Die Kantonsschule Heerbrugg steht am Übergang der Siedlungsstruktur zum Landschaftsraum. Das Gebäudeensemble setzt sich aus dem Sch...

Situation, städtebauliches Konzept Drei Rahmenbedingungen sind für das Projekt entscheidend. Das zur Verfügung stehende Grundstück ist in seiner Grösse beschränkt. Das Untergeschoss ist mit Laden- und Kinonutzung belegt, was...

Das Kirchenschiff (1876) und der Erweiterungsbau (1962) wurden mit einem von der Decke losgelösten Deckenschild in der horizontalen Ausrichtung optisch verbunden. Beim Übergang beider Raumfolgen leicht geknickt, verläuft die ...

Das Projekt „Dreiklang“ bezeichnet die neue Zentrumsgestaltung in Steinhausen: Ein Platz, zwei Neubauten und drei Höhenakzente verbinden Wohnen, Einkaufen und Begegnung. Die beiden Neubauten erweitern das bestehende Zentrum v...

Das neue Alterszentrum Obere Mühle ersetzt einen Altbau aus dem Jahr 1965 am südwestlichen Rand der Altstadt von Lenzburg. Der kompakte Gebäudekörper ist als kräftiger, vieleckiger, fünfgeschossiger Solitär mittig in das Grun...

Projektinformation: Das Gesamtprojekt wird von zwei Bauträgern erstellt. Die Betagtenzentren Emmen AG erstellt das Pflegeheim mit dem Verwaltungsbau, die Suva finanziert die dazugehörigen Alterswohnungen. Die beiden Bereiche...

Der neue Businesspark der Swisscom ist ein von weitem sichtbares Element in der Stadtlandschaft von Bern und Ittigen. Städtebaulich reagiert das Gebäude auf das Grundstück mit einer Seite zur Autobahn und einer Seite zu einem...

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details von H & T Raumdesign AG.