Flügelfalttore FF

Ausführung, technische Eigenschaften

Anschlagsarten und Öffnungsrichtung
DARO-Tore können aussen, innen oder in der Leibung angeschlagen werden. Die Öffnung des Tores kann nach aussen oder nach innen erfolgen

Material, Beschläge und Dichtungen
Die DARO-Tore bestehen aus Stahl- oder Aluprofilen, DARO-Torbeschlägen; Bei allen Faltstössen und Toranschlägen kommen Gummi- oder Bürstendichtungen zum Einsatz.

Torfüllungen
Stahl, Aluminium, Holz und Glas in vielen Varianten, für die Ästhetik können die Einteilungen der Torfüllungen weitgehend den Wünschen angepasst werden.

Servicetüren
Der Einbau einer Servicetüre erleichtert den Zutritt ohne das Tor zu öffnen. Türschliesser ist möglich.

Antriebe
Die Öffnung und Schliessung aller Daro-Tore können automatisiert werden. Dazu stehen die Daro-Antriebe zur Verfügung.

Sicherheit
Die automatischen Toranlagen entsprechen den grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen.

Oberflächenschutz
Stahltore: Grundausführung Sandgestrahlt und 2-Komponenten-Zinkstaub-Beschichtung, auf Wunsch Farbbeschichtung in RAL- oder NCS-Farbtönen, alle Stahlteile feuerverzinkt
Aluminiumtore: Grundausführung mattiert und farblos anodisiert

 

  Architekturprojekte

Für die kurze Nachtruhe stehen den Trams von Zürich fünf Depots zu Verfügung. Das denkmalgeschützte Tramdepot in Oerlikon wurde in den 1930-er Jahren vom damaligen Stadtbaumeister und Architekten Hermann Herter erbaut und war...

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details für Flügelfalttore FF.