Paul Bauder AG

Paul Bauder AG

Systemlösungen für das Flachdach

Vielfältige Flachdach-Systemlösungen aus Bitumen oder Kunststoff für diverse Unterkonstruktionen.

Systemlösungen für das Gründach

Systemaufbauten für Dachbegrünungen, Photovoltaikanlagen, Terrassen und Verkehrsflächen.

Systemlösungen für das Steildach

Breites Sortiment an Bitumenbahnen und Multifunktionselementen mit integriertem Wärme-, Schall- und Brandschutz. Systemaufbauten für Aufsparren-, Zwischensparren-, Kombidämmung und spezifische Anforderungen.

Verkehrsflächen, Terrassen, Balkone

Systemaufbauten für Verkehrsflächen auf Tiefgaragendächern und wärmegedämmten Wohnräumen im Untergeschoss, für Terrassen und Balkone.

 News (7)

Photovoltaik und Gründach: Es funktioniert!

Photovoltaik und Gründach: Es funktioniert!

Wegen einer Photovoltaik-Anlage auf eine Dachbegrünung verzichten? Das muss nicht sein. Ganz im Gegenteil: mit den richtigen Komponenten ergänzen sich Solar und Gründach perfekt.
Biologische Vielfalt statt Sedumteppich auf dem Dach

Biologische Vielfalt statt Sedumteppich auf dem Dach

Ersatzhabitate und Biodiversität ist das Ziel der neuen Begrünungssysteme von Bauder. Zwischen einer einfachen Extensivbegrünung und der üppigen Intensivbegrünung gibt es eine noch nie dagewesene Vielfalt an Möglichkeiten.
Das Dach als Temporärwasserspeicher

Das Dach als Temporärwasserspeicher

Exzellenter Wasserspeicher: Das Dach weist mit den neuen Retentionsaufbauten der Paul Bauder AG beeindruckende Abflussbeiwerte C bis 0,1 auf.
Gründächer entlasten das Abwassernetz

Gründächer entlasten das Abwassernetz

Gründächer haben sich in der Schweiz längst etabliert. Ihre Fähigkeiten, die Hitze zu regulieren und die Kanalisation bei Starkregen zu entlasten, werden von den Gemeinden aktiv genutzt.
Photovoltaik und Gründach: Es funktioniert!

Photovoltaik und Gründach: Es funktioniert!

Pflanzsubstrat versorgt Pflanzen optimal
Absturzsicherung: Planen Sie rechtzeitig!

Absturzsicherung: Planen Sie rechtzeitig!

Eine Absturzsicherung ist ein komplexes Sicherungssystem
Zukunftsweisende Sanierungslösung von Bauder

Zukunftsweisende Sanierungslösung von Bauder

Leistungsstark, feuchtesicher und wirtschaftlich

 Firmenporträt von Paul Bauder AG

Willkommen bei Bauder

Gut 150 Jahre ist es her, seit Bauder die ersten Produkte rund ums Dach herstellte. Seit 1982 wird das Unternehmen in der vierten Bauder-Generation geführt. Geblieben ist die Konzentration auf eine Disziplin: das Dach. Bauder ist der führende Hersteller von Dachsystemen in Europa und bietet alles, was ein sicheres Dach ausmacht. Sie unterstützen Planer und Architekten bei der Planung, produzieren und liefern hochwertige Produkte und empfehlen zertifizierte Verarbeiter.
Im firmeneigenen Labor werden herausragende Abdichtungs- und Dämmstoffe entwickelt. Bauder ist Hersteller von Bitumen und Kunststoffdachbahnen sowie dem Hochleistungs-Dämmstoff Polyurethan. Der Experte für das Dach kann daher eine Vielzahl von aufeinander abgestimmten Dachsystemen aus einer Hand anbieten.

  Architekturprojekte

Städtebauliches Konzept – Architektonischer Ansatz: Der Bau befindet sich in einem Konglomerat grösserer Solitärbauten, die zunehmend die kleinkörnig bebaute Einfamilienhausstruktur entlang des Ufers der Birs ersetzen. Der...

Das Grundstück befindet sich an begehrter Südhanglage am Weinberg in Aarau. Zwei klarlinige Gebäudekuben unterstützen in ihrem architektonischen Ausdruck einander gegenseitig und werden trotz Zäsur zwischen den Gebäuden als e...

Der Ausbau des Thuner Stadtsaals zu einem Kultur- und Kongresszentrum stellte zwei grosse Herausforderungen. Es waren dies die einschränkenden Rahmenbedingungen und die Frage nach dem architektonischen Umgang mit der Bausubst...

Auf dem grossen Grundstück einer repräsentativen Stadtvilla im Aarauer Quartier Rössligut konnten nach Abriss eines Wohnhauses drei neue Mehrfamilienhäuser realisiert werden, die sich in ihrer Ausformulierung auf die vorhande...

Der Pavillon am Rheinufer Basels bietet ein Dach für verschiedenste Aktivitäten der heterogenen multikulturellen Quartiersbevölkerung. Er ist ein Ort der Begegnung im St. Johanns-Park für Menschen unterschiedlicher Herkunft. ...

Les architectes EM2N de Zurich citent deux grands défis auxquels ils ont été confrontés lors de la transformation de la salle municipale de Thoune en centre de la culture et des congrès: la place réduite et le problème des ra...

Bei der Renovierung und Ergänzung der Alterssiedlung Küttigen wurde ein bestehendes Altersheim umfassend saniert und um eine Pflegeabteilung sowie zwei freistehende Wohnhäuser mit Alterswohnungen erweitert. Mit der Erg...

Der eingeschossige Bau bildet mit dem 1811 erbauten Küttiger Bauernhaus im Bernerstil ein arrondiertes Ensemble und nimmt damit das alte Thema «Stöckli» in neuer Form wieder auf. Raumprogramm sowie Detailausführung sind se...

Der Neubau Werkhof, als zentrales Ver- und Entsorgungsgebäude wurde im Zuge der Zusammenlegung von unterschiedlichen Unterhaltsfunktionen auf dem Areal der Universitären Psychiatrischen Kliniken in Basel realisiert. Der Wer...

Der Entscheid, die verschiedenen Standorte unter einem Dach zu vereinen, gab den Anstoss für das neue Produktions- und Verwaltungsgebäude der Sputnik Engineering AG in Biel. Den eingeladenen Wettbewerb konnte die Burckhardt+P...

In nächster Nähe zu den bestehenden Spitalstrukturen und entsprechende Synergien nutzend wird die neue Kinderklinik an einer stark befahrenen Kreuzung als markanter 5-geschossiger Solitär konzipiert. Die von der Strassenfluch...

Das 2010 fertiggestellte Wohn- und Geschäftsgebäude VoltaMitte schliesst den dreieckigen Block zwischen Voltaplatz und Lothringerplatz im Norden Basels, wo einst die ehemals vielbefahrene Voltastrasse das städtische Wohn- vom...

Die Überbauung Volta West markiert mit leichter Krümmung den Abschluss der Voltastrasse und den Übergang zum Bahnhofsplatz. Die geschwungene Form wird mit den zwei ungleichmässig zurückweichenden Attikageschossen aufgenommen ...

Les 3 bâtiments ont été conçus sur un même principe typologique, composé d’un noyau central contenant les circulations, puis de trois couronnes excentriques, pour les espaces servants, puis les espaces servis et enfin les bal...

Projekt bestehend aus 6 grossen Erdgeschosshäusern + 3 Ebenen. Die zwei bis drei Einheiten pro Stockwerk, die über die aussenliegenden Treppen zugänglich sind, haben aufgrund ihrer Grösse einen sehr hohen Nutzwert und fördern...

Direkt am Bahnhof liegen drei dicht zueinander stehende, 5-geschossige Häuser auf einer gemeinsamen Tiefgarage, spannen zwischen sich und dem Bahnhof einen platzartigen Raum auf und schliessen gleichzeitig den angrenzenden Li...

Zentrales Gestaltungselement sind die beiden anthrazitfarbenen Betontragteile auf der Südfassade. Sie binden das Einfamilienhaus in den Berg zurück. Die halbgeschossig versetzten Geschosse gliedern sich im Hanggelände perfekt...

Auf einer sanften Hügelkuppe des Rosenbergs stehen die ausdrucksstarken Bauten der Universität St. Gallen. Die 1963 erstellten Bauten stammen von den Architekten Förderer, Otto und Zwimpfer und sind wichtige Zeitzeugen der Sc...

Erlentor ist der erste Bau, der auf dem Erlenmattquarier in Basel fertiggestellt wurde. Das Gebiet, welches früher ein Güterbahnhof der DB und für die meisten unzugänglich war, wird bis ca. 2025 eine komplette Umstrukturierun...

Das Schulhaus Gründen in Muttenz beheimatet vierzehn Primarklassen mit Gruppen- und Spezialräumen. Eine Aula im EG und zwei Turnhallen im UG werden auch ausserhalb der Unterrichtszeit genutzt. Die Unterrichtsgeschosse erreic...

Eingebettet zwischen dem Dorfzentrum von Langnau am Albis, dem Tierpark Langenberg und dem Erholungsraum Sihlwald, auf einer leicht geneigten Parzelle in der als Sackgasse konzipierten Mettlenstrasse, ist die identitätsstifte...

Das Kräuterzentrum liegt wie ein erratischer Block mitten in einer von konventionellen Industriegebäuden geprägten Landschaft. Seine langgestreckte Form bezieht sich auf bestehende Wegsysteme und auf die Hecken, die schon frü...

Nachdem die alte Verkleidung aus vorgefertigten Fassadenteilen entfernt wurde, konnte das Gebäude Rhône 30 mit einer neuen, schuppenartigen Glashaut umhüllt werden, die auf die Rade, den Genfer See und das Seebecken ausgerich...

Im Umfeld grösserer Volumen behauptet sich der Ersatzneubau durch einen kräftigen Gebäudeausdruck. Seine städtebauliche Position möglichst nahe an der Strasse erlaubt, den neu gebildeten Hofraum maximal breit auszuformulieren...

Ausgangslage: Das bestehende Gebäude wurde vor 1962 als typisches Industriechalet erbaut und bis heute von einer Grossfamilie - mehrere Familien aus den Nachgenerationen - aktiv als Ferienhaus genutzt. Das Grundstück liegt a...

Ortsbauliche Überlegungen Unter zeitgemässer Weiterentwicklung der spezifischen Atmosphäre des Städtchens reagiert das projektierte Wohn- und Geschäftshaus differenziert auf die unterschiedlichen, angrenzenden Stadträume. Ge...

Der Hallenneubau ist eine dreigeschossige Verlängerung der Halle 1 entlang des Riehenrings, welche den südlichen Teil des Platzes überbrückt. Das zentrale architektonische und städtebauliche Element ist eine off ene Halle, di...

Mit dem Büroneubau am Raiffeisenplatz 8 konnte das Raiffeisenquartier in St. Gallen mit einem wertvollen Stadtbaustein vervollständigt werden. Entstanden ist ein neues Geschäftshaus für Raiffeisen Schweiz nach Minergie-Standa...

Der vordere Teil der drei Maisons Duc ist durch das Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz von nationaler Bedeutung (ISOS) geschützt, da seine Fassaden zum Ensemble der Grand-Rue in St-Maurice gehören. Der ...

Rückbau und Neuerrichtung der Mottahütte Die Mottahütte im Skigebiet der Lenzerheide auf einer Höhe von 2277 m.ü.M. ist dank dem vorteilhaften Standort und der ausgezeichneten Küche sehr beliebt bei den Gästen. Das alte Rest...

Die angestrebte Umnutzung des Freilagerareals in Zürich Letzi stellte die Frage nach der Weiterverwendbarkeit der alten Lagergebäude, die für diese Funktion als Hallen von beträchtlicher Tiefe gebaut wurden. Der Gründerbau de...

Das am Ufer des Bodensees gelegene Würth Haus Rorschach beherbergt die neuen Geschäftsräume der Würth Group mit Ausbildungszentrum, Konferenzbereich, Kongresssaal und öffentlich zugänglichen Ausstellungsräumen für die Kunstsa...

Im Projekt «Baufeld 1 Suurstoffi Campus» direkt beim Bahnhof Rotkreuz werden insgesamt drei Gebäude – inklusive «Abro», dem höchsten Holzhochhaus der Schweiz – realisiert. Die Gebäude setzen sich aus total 26'000 m2 vermietba...

In Biberist entstand ein EFH - Wohnhaus mit einem betonierten asymetrischen Steildachvolumen. Der dynamische und zugleich zurückhaltend wirkende Wohnkubus wird auf dem flachen Grundstück gegen Südwesten ausgerichtet. Zwei Ein...

La forme du bâtiment, un volume composé de deux parties légèrement décalées, donne une échelle morphologique qui fait écho aux formes patrimoniales du territoire de Leysin et en reprend donc les caractéristiques essentielles ...

Innenausbau Das schützenswerte Gebäude aus dem 16. Jahrhundert wurde in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege der Stadt Bern in den Jahren 2015 und 2016 um- und ausgebaut. Die neuen Sanitärräume wurden anstelle de...

Der Lutzertgarten liegt an der Birsfelderstrasse, dem wichtigsten Autobahnzubringer in Muttenz, in der Südwestecke des Polyfeldes (Masterplan). Der in Richtung der Kreuzung vorgelagerte Grünraum im Süden der Nachbarparzelle ...

Im Untergeschoss befinden sich nebst Kellerabteilen und disponiblen Räumen auch ein Technik- sowie ein Waschraum. Ausserdem gibt es in diesem Geschoss ein Wellness- und Fitnessbereich mit Sauna und Trainingsgeräten, wie auch ...

Aus einem unzureichend genutzten und dadurch nicht bewohnten Dachgeschoss schuf Raumtakt ein behagliches und modernes Heim für eine junge Familie am Zürichsee. In den 1940er-Jahren wurde das Einfamilienhaus mit zwei Gescho...

Die Sanierung der St. Jakobshalle bot die Chance, die seinerzeit vorbildliche Halle aus dem Jahr 1975 an heutige Anforderungen anzupassen – eine multifunktionale Halle für sehr unterschiedliche Grossanlässe wie Tennisturniere...

Auf dem ehemaligen Industrie-Areal Suurstoffi entsteht in den nächsten Jahren ein durchmischtes, klimaneutrales Quartier, in dem Wohnen, Arbeiten und Freizeitaktivitäten gleichermassen Platz finden. Auf dem an der Bahnlinie g...

Der Neubau des Bürogebäudes «Forum» liegt an zentraler Lage in unmittelbarer Nähe zu Bahnhof und Altstadt. Die Bebauung passt sich in Massstäblichkeit und Geschosszahl an die auf dem Areal des Pharmaparks bestehenden Bauten a...

Prominenter Fensterplatz - hoch über dem Vierwaldstättersee gelegen bietet der imposante Baukörper eine spektakuläre Ausssicht. Die Bauherrschaft Katara Hospitality ist eine globale Hotelbesitzerin, Entwicklerin und Betrei...

 

Das Projekt «Vulcano» zeichnet sich durch drei linear an der Vulkanstrasse angeordnete Türme auf einem Sockelbau aus. Der Komplex bietet auf einer Bruttogeschossfläche von rund 58 000 m² ein breit gefächertes Angebot an Wohne...

Umgeben von Bäumen steht das neue Verwaltungsgebäude des Campus Santé kompakt und setzt ein klares Zeichen in der städtischen und landschaftlichen Struktur der Route de Ferney. Aufgrund seiner Form hebt sich das Projekt von d...

Nachhaltig programmatische Konzeption Anfang 2010 fusionierte die Gemeinde Littau mit der Stadt Luzern. Politisch zählt Littau seitdem zwar zur Stadt, städtebaulich und atmosphärisch jedoch weiterhin zur Agglomeration von Lu...

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Ausschreibungstexte und CAD-Details von Paul Bauder AG.