Keramikplatten (Plättli) für Wandbeläge und Bodenbeläge

 

Alles zu: Keramikplatten (Plättli) für Wandbeläge und Bodenbeläge

  Produkte zum Thema "Keramikplatten (Plättli) für Wandbeläge und Bodenbeläge" (10 von insgesamt 10 Treffern)

Keramikplatten im Retro- und Vintage-Design

Ganz Baukeramik AG

Tel. 044 866 44 44

info@ganz-baukeramik.ch

http://www.ganz-baukeramik.ch

AGB-Hohlböden sind für praktisch alle gängigen Bodenbelagsarten geeignet, wenn auch je nach System gewisse Einschränkungen und Regeln bei der Verlegung zu beachten sind.

AGB Bautechnik Aktiengesellschaft

Tel. 058 666 01 01

mail@agb-bautechnik.ch

http://www.agb-bautechnik.ch

Produktinformation der HG COMMERCIALE im Projekt Edensieben, Zürich (ZH)

HG COMMERCIALE

Tel. 044 296 62 11

info@hgc.ch

http://www.hgc.ch

Terrassenplatten, Gartenplatten, Poolumrandungen

Ganz Baukeramik AG

Tel. 044 866 44 44

info@ganz-baukeramik.ch

http://www.ganz-baukeramik.ch

Plattenbeläge für Wand und Boden

Ganz Baukeramik AG

Tel. 044 866 44 44

info@ganz-baukeramik.ch

http://www.ganz-baukeramik.ch

Reproduktion historischer Keramik

Ganz Baukeramik AG

Tel. 044 866 44 44

info@ganz-baukeramik.ch

http://www.ganz-baukeramik.ch

Die hochqualitative Feinsteinzeugplatte lässt sich äusserst vielseitig anwenden. Als klassischer Keramikbelag in Standardformaten vom Mosaik bis zur grossformatigen Platte von 120 x 250 cm für Böden und Wände. Diese Platte bietet sich wegen ihres...

HG COMMERCIALE

Tel. 044 296 62 11

info@hgc.ch

http://www.hgc.ch

«Le Corbusier LCS Ceramics» ist die exklusive Umsetzung des Farbsystems in keramische Wand- und Bodenbeläge, die auf der “architektonischen Polychromie” des berühmten Le Corbusier basiert: Innovative Materialien aus Feinsteinzeug für Böden und...

HG COMMERCIALE

Tel. 044 296 62 11

info@hgc.ch

http://www.hgc.ch

HGC «ROMANA» ist die gelungene Alternative zu Kunststoff- und Holzwerkstoffböden. Das neue mineralische Naturprodukt ist extrem dicht, hart und kratzfest und wird mittels Clickverbindung schnell und sauber verlegt. HGC «ROMANA» ist absolut...

HG COMMERCIALE

Tel. 044 296 62 11

info@hgc.ch

http://www.hgc.ch

Diese Keramik auf höchstem qualitativem Niveau ist das Ergebnis innovativer Technologie. Die dekorativen Effekte werden nicht wie üblich mit Glasur erreicht, sondern mit feinstem Porzellanstaub. Produziert werden ausschliesslich 120 x120 cm grosse...

HG COMMERCIALE

Tel. 044 296 62 11

info@hgc.ch

http://www.hgc.ch

  Firmen zum Thema "Keramikplatten (Plättli) für Wandbeläge und Bodenbeläge" (10 von insgesamt 10 Treffern)

Webereiweg 6

4802 Strengelbach

Tel. 058 666 01 01

mail@agb-bautechnik.ch

http://www.agb-bautechnik.ch

Dorfstrasse 101

8424 Embrach

Tel. 044 866 44 44

info@ganz-baukeramik.ch

http://www.ganz-baukeramik.ch

Stauffacherquai 46

8004 Zürich

Tel. 044 296 62 11

info@hgc.ch

http://www.hgc.ch

Bahnhofstrasse 94

4574 Lüsslingen

Tel. 032 625 59 00

info@tschuemperlin-ag.ch

http://www.tschuemperlin-ag.ch

Ackeretstrasse 6

8400 Winterthur

Tel. 052 222 40 27

info@borsani.ch

http://www.borsani.ch

Fabrikstrasse 8/10

4614 Hägendorf

Tel. 062 291 31 31

ceramoag@bluewin.ch

Mauerstrasse 74

4057 Basel

Tel. 061 689 92 00

info@cristofoli.ch

http://www.cristofoli.ch

Johann Renfer-Strasse 52

2504 Biel/Bienne

Tel. 032 328 28 28

biel-bienne@sabag.ch

http://www.sabag.ch

Zentweg 19c

3006 Bern

Tel. 031 934 34 75

info@castello-keramik.ch

http://www.castello-keramik.ch

Alte Steinhauserstrasse 20

6330 Cham

Tel. 041 784 57 57

info@keramikland.ch

http://www.keramikland.ch

  Architekturprojekte zum Thema "Keramikplatten (Plättli) für Wandbeläge und Bodenbeläge" (81 von insgesamt 81 Treffern)

Auf Basis der von ffbk ausgearbeiteten Testplanung auf dem Dreispitzareal schaffen wir uns unseren eigenen Bürostandort im Kunstfreilager-Quartier. Das im Edelrohbau erstellte Gebäude bietet grosszügige Geschosshöhen mit ...

Um das Baugesetz optimal auszunutzen, übernimmt der Ersaztneubau die eigenwillige Form der Parzelle. Analog zur spezifischen Form des Gebäudes wurde auch die innere Organisation in eine enge Beziehung zu den Präferenzen des B...

Mit der Eröffnung des NEAT Basistunnel Lötschberg hat sich die zeitliche Entfernung in die Schweizer Hauptstadt Bern auf knapp eine Stunde reduziert. Dies eröffnet der Bevölkerung des Oberwallis ganz neue Möglichkeiten in der...

Das 1980 errichtete Wohn- und Gewerbehaus an der Limmattalstrasse in Zürich-Höngg ist energetisch dem aktuellen Stand der Dinge folgend saniert und aufgestockt worden. Die bestehende Gebäudestruktur bis ins 2. Obergeschoss is...

Konzept Situation: Die Gebäudevolumen sind so gruppiert, dass im strassenabgewandten Teil der Parzelle ein Hof zu liegen kommt, welcher öffentlich genutzt werden kann. Bürobau: Der Bürobau wird als «Kombibürobau» konzip...

Die aus dem Jahre 1967 stammende neuapostolische Kirche sollte in betrieblicher und energetischer Hinsicht den Ansprüchen der heutigen Zeit angepasst werden. Gleichzeitig sollte die Gelegenheit wahrgenommen werden, dem nüchte...

Die Nachbarschaft und der Gebäudeausdruck Das Gebäude steht in der Industriezone in Chur. Die Bauten in der dort sind durch typische Merkmale des kostengünstigen Gewerbebaues charakterisiert: einfache, schachtelartige Bauv...

Das Volumen des Wohnhauses in Embrach ist mit der Kurzfassade rechtwinklig zurückversetzt zur Strasse positioniert. Als dreigeschossiges Wohnhaus konzipiert, ist dem Hauptkörper ein filigranes Balkonelement vorgelagert. Diese...

Das Gebäudeensemble ist der Sitz einer Bank und bildet einen Teil des neuen Stadtquartiers Europaallee, das auf dem ehemals unzugänglichen Areal der Post und der Bahn in unmittelbarer Nähe zum Zürcher Hauptbahnhof entsteht. D...

Edendrei bildet städtebaulich die Verlängerung des gebogenen Gebäudes Staffelstrasse 8–12 und generiert so einen klaren, selbstverständlichen Abschluss des Stadtteils gegenüber der Sihltalbahn. Da der Entscheid über die Nutzu...

Das Haus Sarona, wie es heute genannt wird, steht direkt auf der Ufermauer der Tamina an der Mühlerainstrasse. Zu den Hotels, der Tamina Therme, dem Casino und dem medizinischen Zentrum des Grand Resorts Bad Ragaz sind es ein...

Die zwei Mehrfamilienhäuser im ländlichen Oberweningen bestechen durch ihre klare und moderne Aussage. In einem Dorf wo Steildächer Pflicht sind, konnte mit der Materialisierung, gleiche Platte für die vorgehängte Fassade und...

Bei den konzeptionellen Überlegungen war es wichtig, die Umgebung in das Projekt einfliessen zu lassen. Das neue Gebäude wurde auf den höchstgelegenen Ort gebaut, wo noch freie Parzellen zur Verfügung standen, da man von do...

So richtet sich das Gebäude mit dem Erschliessungsbereich gegen die Strasse und Mauern entlang der Grenzen sichern die Privatsphäre der Bewohner. Auch die geschlossene Garage mit ihrem marokkanischen Syle seitlich zu öffnende...

 

Ausgangssituation ist ein leerstehendes Einfamilienhaus und ein 1000 m² Grundstück an der Berninastrasse 94 in 8057 Zürich. Aus der erarbeiteten Machbarkeitsstudie mit drei möglichen Szenarien hat sich die Bauherrschaft für e...

Das Gebäude Terrasse ist im Zusammenhang mit dem kantonalen Entwicklungsprojekt Biopole in Lausanne-Épalinges zu betrachten. Das Gebäude mit direkter Anbindung an die Transportschnittstelle U-Bahn/Bus regelt mit Hilfe einer ö...

Der neue Businesspark der Swisscom ist ein von weitem sichtbares Element in der Stadtlandschaft von Bern und Ittigen. Städtebaulich reagiert das Gebäude auf das Grundstück mit einer Seite zur Autobahn und einer Seite zu einem...

Instandsetzung und Modernisierung Wohnhaus mit Gewerbe im EG

Den Auftakt zum zentralen Boulevard bildet unser Stadtbaustein Wrighthouse mit schlussendlich 41 Eigentumswohnungen, 81 Genossenschaftswohnungen und 450 m2 Gewerbe. Die Anordnung der Volumen orientiert sich an der städteb...

Die zeitlose Stadtvilla realisiert als Ersatz-Neubau mit drei Eigentumswohnungen eine elegante Bauweise, bei gleichzeitig maximaler Ausnützung der Grundstücksfläche. Ihre Fassadenmaterialisierung aus rot-blauen Klinkersteinen...

Umbau einer 120 jährigen Stadtvilla zu drei Apartmentwohnungen, Erneuerung der Heizanlage (Pellet) und der gesamten Haustechnik, Auffrischen der bestehenden und der erhaltungswerten, getäferten und mit Stuckdecken ausgekleide...

Villa 1 / Jacobs Haus Das Haus am Seefeldquai 17 wurde 1913 vom Architekten Otto Honegger für den Zürcher Industriellen F. Ernst erbaut. Die Anmutung des Gebäudes erinnert an Berner Patriziervillen und war im Innern einst ...

WISSENSSPEICHER Woher kommt unser Wissen? Woher beziehen wir unsere Informationen? Trotz der zunehmenden Informationsbeschaffung durch Google, Wikipedia etc. anstelle von dicken Brockhaus-Bänden, trotz dem prophezeiten Unte...

Die bestehende alte Villa aus dem Jahr 1904 wurde ersetzt durch ein Mehrfamilienhaus aufgrund der höheren Ausnützung und einer besseren Verdichtung der Parzelle. Das neue Wohngebäude mit fünf Stadtwohnungen ist aus dem Schnit...

Gesamtsanierung Medienpark In seiner Grundform hat sich der «Medienpark» nicht verändert. Das Volumen ist in den Obergeschossen jeweils über zwei Geschosse in seiner Fläche identisch. Die darüber liegenden Stockwerke sind ...

Radikale Nüchternheit Das neue Kantonale Kunstmuseum (MCBA) in Lausanne stammt aus der Feder des Architekturbüros Barozzi Veiga. Der Monolith aus Backstein erinnert an die bedeutende Geschichte des Ortes als Lokomotivhalle...

Situiert im pulsierenden Zürich West steht das Büro- und Geschäftshaus ruhig und kompakt auf seiner Parzelle. Dabei reagiert es differenziert auf sein Umfeld: Zur östlich gelegenen Hardstrasse mit der prominenten Verkehrsbrüc...

Mit dem Neubau des Businessparks Sursee und Hauptmieter Bison Schweiz AG wurde ein repräsentatives Gebäude für die Zukunft realisiert. Das markante Bürogebäude weist innen wie aussen eine klare Struktur mit einem unverwechsel...

Das kleine Grundstück lebt von den schönen Vorgärten mit Schmiedeisen-Gitter sowie dem reichen, alten Baumbestand: Weigelie, Zierkirsche, Buche, Ahorn, Birnenbaum. Wo früher ein Gartenhaus stand, kam ein neuer Pavillon mit Gi...

7 1/2 Zimmer Stadtvilla im Beaumont Quartier, Biel-Bienne Das Grundstück im Beaumont Quartier lag lange im Dornröschenschlaf. Mit der Beschränkung nur 1,5 geschossig bebaubar zu sein und einem schwierigen, aus Fels bestehe...

Der Gewerbebau wurde als mechanische Werkstätte und Giesserei errichtet. Später diente sie einem Lederhändler als Lager- und Bürogebäude, bis als letzte Nutzung eine Elektroinstallationsfirma die Räumlichkeiten belegte. Der B...

Einfamilienhaus in Holz und Beton

Ein markantes Tor zum Dorf Die Lage am Lavendelkreisel, die Torfunktion, die grosse Grundfläche, die hohen ästhetischen und qualitativen Anforderungen der Bauherrschaft sowie die unterschiedlichen Bedürfnisse der künftigen N...

Ein sehr alter, leerstehender Heustall, seit Generationen im Familienbesitz, seit Jahren nicht mehr als solcher benutzt. Dieser soll eine neue Bestimmung erhalten – ein Wohnhaus, ein Feriendomizil, ein Rückzugsort für meinen ...

Aufgabenstellung - Standortkonzentration Die verschiedenen Bereiche Elektro, Gas, Wasser, bisher auf zwei Standorte verteilt, wurden in einem Gebäude konzentriert und reorganisiert. Es galt Kundenbereiche, Werkstätten und Rä...

Trübel – Neubau Wohnhaus am Rebhang, 8157 Dielsdorf ZH . Projekt und Realisierung: Okt. 2006 - Sept. 2014 Bauherr: Familie mit zwei Kindern Nettogeschossflächen: EG: 37 m2, OG: 45 m2, UG: 47 m2 + Technik Keller ...

Agrandissement et transformation du siège administratif Allianz. Construction d'un nouveau bâtiment administratif en prolongation de l'existant, transformation du bâtiment existant avec augmentation de la surface de...

AUFGABE: Lager- und Logistikgebäude für die HG COMMERCIALE LÖSUNG: Zu einer nicht nur örtlich sondern auch zeitlich definierten Bauaufgabe, nämlich einer längerfristigen Konzentration der Logistik im wirtschaftlich aufstr...

Das Quartier Seebach hat seine Wurzeln in der Vorstellungswelt der Gartenstadt, an welche die Wohnüberbauung Am Katzenbach III direkt anknüpft. Die Baukörper weisen lediglich drei Geschosse auf, sind in ihren Grunddimension...

Das Speich-Areal befindet sich in einer besonderen städtebaulichen Lage zwischen Blockrandquartier und einer heterogenen Bebauung am Wipkingerplatz, der Hardbrücke und dem Flussraum, welche nach einem städtebaulich janusköpfi...

Ausführliche Informationen zum Projekt finden sich im beiliegenden Dokument "BIM-Kollaboration im Projekt PSW Nant de Drance" 2.1 Projektbeschrieb Zur Realisierung des neuen Pumpspeicherkraftwerkes (PSW) Nant de Drance im...

Ausführliche Informationen zum Projekt finden sich im beiliegenden Dokument "BIM-Innovation im Projekt PSW Nant de Drance" 2.1 Projektbeschrieb Zur Realisierung des neuen Pumpspeicherkraftwerkes (PSW) Nant de Drance im Ka...

Eine private Bauherrschaft umschrieb soziale und ökologische Prämissen für einen Neubau auf seinem Grundstück: Es soll ein Mehrfamilienhaus mit altersgerechten Wohnungen, ausgerichtet auf die Generation 55+ geplant und real...

Das erste «voll-solarifizierte Hochhaus» der Schweiz beschreitet neue Wege in der Solararchitektur. Ohne technoid zu wirken, sind die kunden- und projektspezifisch gefertigten Solarmodule des Grosspeter Towers in Basel integr...

Auf dem Grundstück Bächtelen soll ein vielfältiges Wohnangebot entstehen, das zugunsten der vorgefundenen Heterogenität der Umgebung nicht als Grossform oder homogene Siedlungstypologie geplant ist. Anhand einer Marktanalyse ...

Das ehemalige Industrieareal der Maggi an der Bahnlinie zwischen Winterthur und Zürich gilt mit seiner markanten Backsteinarchitektur als wichtiger Zeuge der industriellen Geschichte der Schweiz und ist als schützenswertes O...

Im Projekt «Baufeld 1 Suurstoffi Campus» direkt beim Bahnhof Rotkreuz werden insgesamt drei Gebäude – inklusive «Abro», dem höchsten Holzhochhaus der Schweiz – realisiert. Die Gebäude setzen sich aus total 26'000 m2 vermietba...

Im Projekt «Baufeld 1 Suurstoffi Campus» direkt beim Bahnhof Rotkreuz werden insgesamt drei Gebäude – inklusive «Abro», dem höchsten Holzhochhaus der Schweiz – realisiert. Die Gebäude setzen sich aus total 26'000 m2 vermietba...

Ausgangslage: Das bestehende Gebäude wurde vor 1962 als typisches Industriechalet erbaut und bis heute von einer Grossfamilie - mehrere Familien aus den Nachgenerationen - aktiv als Ferienhaus genutzt. Das Grundstück liegt a...

Der Neubau Werk 3 der Güdel Group bietet Platz für beinahe 300 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung und Administration. Das Gebäude ist von Flexibilität, Einfachheit, Transparenz und industriellem Design geprägt. Offene, ho...

Die Sanierung der St. Jakobshalle bot die Chance, die seinerzeit vorbildliche Halle aus dem Jahr 1975 an heutige Anforderungen anzupassen – eine multifunktionale Halle für sehr unterschiedliche Grossanlässe wie Tennisturniere...

Im Zuge der Positionierung des Balgrist Campus als führende Forschungseinrichtung für muskuloskelettale Medizin sollte der Neubau in direkter Verbindung zur Uniklinik Balgrist situiert werden. Das Raumprogramm umfasst Forschu...

Die Entwicklung des Gesamtkonzepts für den Gebäudekomplex auf dem Baufeld H basierte auf dem Masterplan der SBB. Diese umfasste energieeffizientes Bauen, nachhaltige Mobilität und eine enge Verzahnung mit dem bestehenden Quar...

Siedlung Martinshöhe Die 1. Etappe besteht aus zwei Wohnzeilen, die alle innerhalb eines Spektrums von +/- 18° von Nordost nach Südwest ausgerichtet sind und dem Geländeverlauf folgen. Der Entscheid, gewährt allen Wohnungen...

Die architektonische Idee orientiert sich an einem floralen Vorbild, einer Blüte, einer Blume. Verschiedene Ansätze wurden geprüft und führten zur Erkenntnis, dass das Areal ideal mit insgesamt 3 Häusern und 2 Typen zu besp...

Neubau von zwei MFH

Das Gebäude wurde bis auf die Tragkonstruktion aus Beton vollständig rückgebaut. Eines der architektonischen Konzepte war es, die Fassade so weit wie möglich zu öffnen, um möglichst viel natürliches Licht hereinzulassen. M...

Vier Mehrfamilienhäuser ordnen sich als kongruente, achteckige Polygone in einer dynamischen Drehung entlang der leicht gebogenen Wohnstrasse . Mit grosszügigen Grundrissen und wertigen Materialien übersetzen sie die Typologi...

Der flexibel nutzbare Kubus im urbanen Entwicklungsgebiet Das Areal Weissenstein-Neumatt gehört zu den grossen Entwicklungsschwerpunkten der Gemeinde Köniz. Die Erschliessung durch den öffentlichen Verkehr ist optimal. Das C...

Die Gruppierung der Arbeitsplätze in zentralen Clustern ist die Antwort auf eine dynamische Nachfrage nach Wirtschaftlichkeit, Effizienz, Kommunikation und Flexibilität, die derzeit für große Unternehmen von imensen Interesse...

Der kompakte Gebäudekörper realisiert als Ersatzneubau mit 13 Mietwohnungen eine elegante Bauweise, bei gleichzeitig maximaler Ausnützung der Grundstücksfläche. Die Fassadenmaterialisierung aus rotbraunen Keramikriemen changi...

Auf dem Baugrund, der seit vielen Generationen im Besitz der Familie Scherer ist, entstand mit der Wohnüberbauung «Bodenweid» ein neues Quartier von Meggen. Durch die Setzung und Materialisierung erhalten die sieben Baukörper...

Das würdige Basler Stadthaus aus dem Jahre 1879 war seit 1912 im Besitz der bekannten Basler Fotografenfamilie Höflinger. Über die Jahre hinweg wurde es ihren Bedürfnissen entsprechend stark verändert; im vorgefundenen Zustan...

Die verschlossene Offenheit des Baukörpers, die kontrastierende Materialisierung: Der Entwurf des Baus verschreibt sich dem Grundstück, dem Lichteinfall und den Bedürfnissen seiner Bewohner.

Ungeschminkt urban Kann das Normale besonders sein? Architekt Philipp Wieting ist davon überzeugt. Er hat seine Philosophie, die primär auf dem Raumerlebnis beruht, danach ausgerichtet. Die Wohnüberbauung Edensieben in Zür...

NEST ist ein infrastrukturelles Forschungsgebäude, welches die Durchführung bautechnologischer Experimente ermöglicht und gleichzeitig als Gästehaus dient, in dem Besucher und Forscher der Empa untergebracht werden können. ...

Umbau, Sanierung

Instandsetzung und Modernisierung Wohnhäuser mit Gewerbe im EG

Ersatzneubau am Fusse des Üetlibergs im Stadtquartier Albisrieden.

Das am Ufer des Bodensees gelegene Würth Haus Rorschach beherbergt die neuen Geschäftsräume der Würth Group mit Ausbildungszentrum, Konferenzbereich, Kongresssaal und öffentlich zugänglichen Ausstellungsräumen für die Kunstsa...

Das Gebäude ist der erste Bau eines geplanten «Campus» für die Erforschung und Entwicklung von Getränkesystemen und fügt sich in dessen Konzept ein. Das markante Gebäude trägt seine Funktion als Innovationszentrum gegen ausse...

Das Strafjustizzentrum in Muttenz vereint Gerichte, Staatsanwaltschaft und Gefängnis unter einem Dach. Die lang gezogene Parzelle grenzt auf der Nordseite an die Gleisanlagen der SBB. Auf der Südseite wird sie begrenzt von ei...

Städtebau, Architektur Die Parzelle für den Neubau des Geschäfts- und Wohnhauses der Raiffeisenbank Surselva befindet sich in einem städtebaulich spannenden Gebiet, zwischen der historischen Kernbebauung von Ilanz und den Sc...

Erweiterungsbau mit Unterrichts-, Gemeinschafts- und Administrationsräumen. Ein winkelförmiger Neubau übernimmt Geschosshöhen und Typologie der Schule von Otto Lutsdorf (1906) und ergänzt diese zu einer neuen Gesamtfigur. Der...

Der neue Büroturm für Roche Diagnostics geht aus einem eingeladenen Wettbewerb hervor, bei dem ein energieeffizientes Hochhaus in der Tradition der Roche-spezifischen Architektursprache gefordert war. Das Hochhaus sollte die ...

 

Nach gewonnenem städtebaulichem Wettbewerb für vier Wohn- und Bürogebäude des neuen gemischten Stadtteils «Im Lenz» realisierte ATP Zürich die Bebauung beider Baufelder. Bestand und Neubauten fügen sich optimal in den städteb...

Der markante Baukörper des Büro- und Geschäftshauses am Liestaler Bahnhofplatz besetzt eine dreieckige Parzelle zwischen dem Bahnhof und dem Stammhaus des Bauherrn, der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB). In seiner Mat...

Prominenter Fensterplatz - hoch über dem Vierwaldstättersee gelegen bietet der imposante Baukörper eine spektakuläre Ausssicht. Die Bauherrschaft Katara Hospitality ist eine globale Hotelbesitzerin, Entwicklerin und Betrei...

A LEED Platinum certified building Located on a generous site the building was designed and constructed with future expansion in mind. Large steel trusses, supported by precast concrete columns, clear span across the 40m res...

Wie ein Markstein grenzt das Gebäude der neuen Orientierungsschule deutlich die landwirtschaftlichen Flächen des bebauten Gebietes des Dorfes Riaz ab. Dank seiner Bauform wird der Innenhof durch das Schulgebäude vor Lärmbeläs...

Die Rosentalstrasse, die 2018 umgestaltet und aufgewertet wird, ist Teil einer wichtigen Verkehrsachse Basels. Sie verbindet, als Verlängerung von Mittlerer Brücke und Clarastrasse, die historische Innenstadt mit der Basler ...

  News zum Thema "Keramikplatten (Plättli) für Wandbeläge und Bodenbeläge" (17 von insgesamt 17 Treffern)

Mit dem breiten Sortiment an keramischen Platten für den Aussenbereich bietet Sabag geschmackvolle Bodenbeläge für Terrasse und Sitzplatz für jeden Geschmack.

SABAG Biel/Bienne AG

Mit Poresta Select – einem System aus bodenebenen Duschelementen und Bekleidungen für Baderzimmerwände – bietet Poresta Systems AG vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bei der Badplanung. Fugenlos, antibakteriell, individuell.

poresta systems ag

Die Bildergalerie zeigt ausgesuchte Beispiele von aktuellen Baukeramiken.

In einer Zeit, wo viele Unternehmen die Produktionen ins Ausland verlagern, setzt das Familienunternehmen Ganz Baukeramik AG auf echte Handwerksarbeit und produziert in heimischer Manufaktur.

Ganz Baukeramik AG

In einer Zeit, wo viele Unternehmen die Produktionen ins Ausland verlagern, setzt das Familienunternehmen Ganz Baukeramik auf echte Handwerksarbeit und produziert in heimischer Manufaktur.

Ganz Baukeramik AG

Als erster Fliesenhersteller weltweit hat Royal Mosa die volle Cradle to Cradle Silber-Zertifizierung für seine Produkte erhalten. Dank neuer Regeln für die LEED-Bewertung profitieren Bauherren jetzt noch stärker von der Zertifizierung.

Koninklijke Mosa bv

Terra Tones ist eine Fliesenserie, die das Spiel mit Farbtönen und Formaten ermöglicht und lebendige Oberflächen schafft. Die Serie besteht aus Basisfliesen in acht natürlichen warmen und kühlen Farben, jeweils ergänzt mit einer hellen und dunklen Vari...

Koninklijke Mosa bv

Poresta Select: Das System aus bodenebenen Duschelementen und Bekleidungen für Badezimmerwände.

poresta systems ag

Auf dem Bodenforum an der Suisse Floor stellt Professor Markus Schlegel seine aktuellen Forschungen zum Fussboden der Zukunft vor. Wir haben ihn dazu befragt.

Auf dem Bodenforum an der Suisse Floor stellt Professor Markus Schlegel seine aktuellen Forschungen zum Fussboden der Zukunft vor. Wir haben ihn dazu befragt.

Baukeramik ist Jahrtausende alt und gleichzeitig jung wie eh und je. Die Keramikplatten von Sabag sind nahezu unverwüstlich, unbrennbar, frostbeständig und lichtecht. Ob Terrasse, Balkon oder Sitzplatz, weder Erde noch Moos oder Wasser hinterlassen ble...

SABAG Biel/Bienne AG

Dort, wo einst Rotterdams altes Stadttor stand, wurde 1992 der Delftse Poort, ein imposantes Gebäude aus Stahl und Spiegelglas, erbaut. 2014 wurden die unteren Stockwerke des Gebäudes umfassend und mit Respekt vor der vorhandenen Architektur renoviert.

Koninklijke Mosa bv

Entretien avec Daniel Küchler sur la céramique dans la cuisine et la salle de bains: Depuis 2013, il est responsable du marketing chez HG Commerciale et membre de la direction élargie. Il est notamment responsable de l’introduction et du développement de nouveaux produits. Pour cela, il mise sur la gestion de qualité continue et sur la numérisation.

Interview mit Daniel Küchler über Plättlis in Küche und Bad: Daniel Küchler ist seit 2013 bei der HG Commerciale Marketingleiter und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung. Er ist insbesondere für die Einführung und Entwicklung neuer Produkte verantwortlich. Dabei setzt er auf kontinuierliches Qualitätsmanagement und die Digitalisierung.

Die Frankfurt School of Finance & Management ist eine der angesehensten Universitäten für Bank-, und Finanzwesen und Management in Deutschland und in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Ein neuer Standort musste gefunden werden.

Koninklijke Mosa bv

Die SABAG-Produktepalette deckt alle gängigen Materialarten keramischer Platten bis hin zu Grossplatten in glasierten und unglasierten Versionen ab.

Sabag AG/SA

Auch im Gesundheitswesen wird heute vieles mit Anglizismen ausgedrückt. Ein Beispiel dafür ist «Health & Care» - ein Wortpaar, das das ureigene menschliche Bedürfnis nach Pflege, Fürsorge, Obhut und Gesundheit formuliert. Dabei beschränkt sich dieser S...

Deutsche Steinzeug Schweiz AG

Copyright © 2001-2020 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Hersteller/Dienstleister und Planungsdetails zu Keramikplatten (Plättli) für Wandbeläge und Bodenbeläge