Alles zu: Teppiche

  Produkte zum Thema "Teppiche" (5 von insgesamt 5 Treffern)

Textile Bodenbeläge

Forbo-Giubiasco SA

Tel. 091 850 01 11

info.flooring.ch@forbo.com

http://www.forbo-flooring.ch

Bodenbeläge für Doppelböden
− Hartbeläge (Kunststoff, Linoleum, Kautschuk, Laminat)
− Textilbeläge (Velours-Teppich, Nadelfilz, Kugelgarn)
− Holzbeläge (Parkett)
− Steinbeläge (Naturstein, Keramik)

Doppelboden Lenzlinger Söhne AG

Tel. 058 944 53 53

edb@lenzlinger.ch

http://www.lenzlinger.ch

Teppiche

Lenzlinger Söhne AG Parkett Teppiche Bodenbeläge

Tel. 058 944 58 58

pt@lenzlinger.ch

http://www.lenzlinger.ch

 

Textilbelag

Forbo-Giubiasco SA

Tel. 091 850 01 11

info.flooring.ch@forbo.com

http://www.forbo-flooring.ch

Textilbelag

Forbo-Giubiasco SA

Tel. 091 850 01 11

info.flooring.ch@forbo.com

http://www.forbo-flooring.ch

  Firmen zum Thema "Teppiche" (8 von insgesamt 8 Treffern)

Via Industrie 16

6512 Giubiasco

Tel. 091 850 01 11

info.flooring.ch@forbo.com

http://www.forbo-flooring.ch

Grossrietstrasse 7

8606 Nänikon

Tel. 058 944 58 58

pt@lenzlinger.ch

http://www.lenzlinger.ch

Seestrasse 64

8610 Uster

Tel. 058 944 53 53

edb@lenzlinger.ch

http://www.lenzlinger.ch

Industriestrasse 18

8604 Volketswil

Tel. 044 745 66 00

info@aermo.ch

http://www.aermo.ch

Zürcherstrasse 322

8406 Winterthur

Tel. 052 347 30 20

info@teppichboden.ch

http://www.teppichboden.ch

Zürcherstrasse 493

9015 St. Gallen

Tel. 071 313 21 21

info@belcolor.ch

http://www.belcolor.ch

Industriestrasse 10

3185 Schmitten FR

Tel. 026 497 88 11

info@fabromont.ch

http://www.fabromont.ch

St. Gallerstrasse 32

9100 Herisau

Tel. 071 353 03 53

info@cabana.ch

http://www.cabana.ch

  Architekturprojekte zum Thema "Teppiche" (63 von insgesamt 63 Treffern)

Das Gemeinschaftswohnhaus der Gesewo beherbergt 16 individuelle Wohneinheiten à 38 - 67 m2 und ca. 400 m2 für gemeinsame Nutzungen. Das prototypische Wohnbauprojekt entspricht den Standards von Minergie-P-eco und der 2000 Wat...

Gebäudetransformation Der ehemalige Holzbaubetrieb bietet neuen Lebensraum für individuelle Ansprüche. Die Schreinereihalle wird zur flexiblen Wohnwerkstatt. Die gegebene Gebäudetiefe von 20 Metern und die Raumhöhe von übe...

Das Architekturbüro Evolution Design wurde von der Swiss Life beauftragt, mit einer Machbarkeitsstudie das Entwicklungspotential, sowie die Nutzungsmöglichkeiten des bestehenden Gebäudes aufzuzeigen. Ziele Evolution Des...

Das Wohnhaus steht im alten Dorfkern von Riedikon und passt sich mit seiner hölzernen Fassadenstruktur in die ländliche Umgebung ein. Mit seinem asymetrischen Giebel nimmt es die Typologie der benachbarten Häuser auf. Sein ma...

Das 1980 errichtete Wohn- und Gewerbehaus an der Limmattalstrasse in Zürich-Höngg ist energetisch dem aktuellen Stand der Dinge folgend saniert und aufgestockt worden. Die bestehende Gebäudestruktur bis ins 2. Obergeschoss is...

 

Ginox à Chailly-sur-Montreux Pour répondre à une demande de plus en plus croissante dans le secteur des cuisines professionnelles, Ginox SA a fait construire une nouvelle usine à Montreux. Le programme demandait une inter...

Die Berufsfachschule Oberwallis in Visp verfügt über zwei Gebäude aus den 1960er- beziehungsweise 1980er-Jahren. Diese haben die Architekten Geneviève Bonnard und Denis Woeffray um einen Neubau ergänzt, der den Winkel zwische...

Der neue Anbau, der als erweiterter Sockel des bestehenden Hauses in Erscheinung tritt, fügt sich unaufgeregt zwischen die benachbarten Gebäude und scheint, als sei er immer so dagestanden. Der Erweiterungsbau der ehemaligen ...

Orsières liegt an der Verbindungsachse zwischen dem Rhônetal und Italien, welche über die Strasse zum Grossen Sankt Bernhard führt. In diesem stark durchfahrenen Ort war es wichtig, das Thema Wohnen im Alter neu zu bewerten u...

STÄDTEBAU Am Kreisel in Muri entwickelte sich über die Jahre eine heterogene städtebauliche Situation, auf welche der Neubau mit seinem expressiven Bauvolumen reagiert und einen unverkennbaren Akzent setzt. Den Abschluss der...

Jansen Campus – eine Brücke zwischen der DNA eines Ortes und dessen Zukunft Das Grundstück des Campus liegt am Ende eines Industriegebiets und grenzt an den Dorfkern von Oberriet. Der Bau setzt sich aus vier Gebäudeteile zus...

Das quer zur Bahnlinie stehende Firmengebäude vermittelt zwischen der Industriepark-Strasse und dem Bahndamm. Die lärmabgewandte Eingangsseite, an welche die Mehrheit der Büros ausgeordnet sind, profitiert vom wegbegleitenden...

Mit dem Büroneubau am Raiffeisenplatz 8 konnte das Raiffeisenquartier in St. Gallen mit einem wertvollen Stadtbaustein vervollständigt werden. Entstanden ist ein neues Geschäftshaus für Raiffeisen Schweiz nach Minergie-Standa...

Ersatzneubau für die Energiezentrale Forsthaus (EZF) im Rahmen des neu erschlossenen Infrastrukturstandorts Bern Forsthaus West. Die Anlage produziert Fernwärme (Teile von: Inselspital, Bundeshausareal, Universität Länggasse)...

Das Erweiterungskonzept besteht aus einem fast vollständig verglasten Bau. Um die neue Ausrichtung der wachsenden Swissquote Bank auf ein immer breiteres Publikum sichtbar zu machen, öffnet sich der Erweiterungsbau nach ausse...

Das neue Verwaltungszentrum ergänzt als Solitärbau die typische lockere Bebauungsstruktur entlang der Feldstrasse mit ihren Baumgärten. In seiner Sprache nimmt der Neubau Bezug zum benachbarten Neudorfquartier, das nach dem v...

Der neue Bau auf dem Kohlendreieck ist eine Erweiterung eines bestehenden Ensembles von denkmalgeschützten Gebäuden, die der Architekt Hans Hilfiker in Etappen zwischen 1930 bis 1950 erbaut hat. Durch eine nuancierte Staffelu...

Das transparente Bürogebäude für circa 500 Mitarbeiter der Firma Swarovski liegt im 19 Kilometer von Zürich entfernten Männedorf am östlichen Ufer des Zürichsees. Der Blick auf den See war entwurfsbestimmend, sowohl für die T...

Das Gebäude mit Büroräumen für etwa 350 Angestellte der Gebietsverwaltung wird in eine Parkanlage einfügt. Es wird durch zehn dicke Pfeiler angehoben und ermöglicht somit den Weiterverlauf des Parks über den Gebäudeeingang hi...

Der neuste Ergänzungsbau stellt die 8. Erweiterungsetappe des Uetlihofs dar. Seit den 70er Jahren durch Stücheli Architekten zu einem als Stadtstruktur konzipierten Grosskomplex entwickelt, wird er aktuell für über 8‘000 Mita...

Die Überbauung setzt einen städtebaulichen Massstab und damit eine stadträumliche Gliederung fort, deren Ursprung in der gefundenen Form des Industrieareals Sulzer liegt. Das Projekt ist aus bestehenden und neuen Gebäudeteile...

Der neue Businesspark der Swisscom ist ein von weitem sichtbares Element in der Stadtlandschaft von Bern und Ittigen. Städtebaulich reagiert das Gebäude auf das Grundstück mit einer Seite zur Autobahn und einer Seite zu einem...

Strassen unterschiedlicher Bedeutung scheiden Baugevierte aus: diesem klassischsten aller städtebaulichen Muster antwortet der Blockrand an einer der für den Glattpark wichtigsten Lagen mit der klassischsten aller städtischen...

Das Mehrzweckgebäude schmiegt sich abgewinkelt dem Bach entlang und bildet mit der Tribüne drei Aussenbereiche mit unterschiedlicher Nutzung. Die neue Brücke führt den Besucher auf den ersten Platz, wo man die Orientierung üb...

Das Grundstück liegt am rechten Seeufer der Stadt Luzern an bevorzugter Lage in einem Villenquartier. Ein Wegnetz mit Treppen und Gehwegen aus grossformatigen Betonelementen führt zu den einzelnen Häusern. Die leicht ver- ...

Der Hallenneubau ist eine dreigeschossige Verlängerung der Halle 1 entlang des Riehenrings, welche den südlichen Teil des Platzes überbrückt. Das zentrale architektonische und städtebauliche Element ist eine off ene Halle, di...

Bauwerksbeschrieb Die internationale Universität beherbergt das Hochschulinstitut für internationale Studien und Entwicklung (Institut de haute études internationales et du développement, IHED) die Bundeszentren DCAF, GCSP...

Das Gebiet der Loren befindet sich im Nordwesten der Stadt Uster im Anschluss an das Naturschutzgebiet des Werriker Riets. Auf der Grundlage eines Gestaltungsplans wachsen die bereits vorhandenen und geplanten Nutzungen wie H...

Die SBB konzentrieren die bisher über 100 Verkehrssteuerungsstandorte in den kommenden Jahren auf vier Betriebszentralen, eine davon im Gelände des historisch wichtigen Bahnhofs Olten. Dieser bezeichnet den Kilometer 0 des SB...

Im eingeschossigen Kindergarten sind drei gleichwertige Nutzungseinheiten nebeneinander angeordnet. Mit differenzierten Raumhöhen und unterschiedlicher Belichtung werden stimmungsvolle, anregende und vielseitig bespielbare Ra...

Im Auftrag des Amtes für Grundstücke und Gebäude des Kantons Bern hat eine Totalunternehmung das Institutsgebäude des Hochschulzentrums vonRoll nach dem Konzept des Siegerprojekts des Projektwettbewerbes aus dem Jahr 2004 r...

 

Der 18-geschossige Turm wächst aus einem mäandrierenden Sockelbau und ist mit seinen 63 Meter Höhe markanter Kopf des städtebaulichen Ensembles «Andreaspark». Vollständig umhüllt von einer mit aussenliegenden Vertikallamellen...

Situation / Erschliessung Das Baugrundstück ist direkt an einer der wichtigsten Verkehrsadern der Schweiz positioniert. Eingebettet zwischen Eisenbahnlinie und Autobahn wird Mobilität zum zentralen Thema für das Projekt. Der...

Im Umbau der ehemaligen Grossmolkerei auf dem Toni-Areal zu einem Standort für Bildung, Kultur und Wohnen galt es, ein Konzept für ein Haus zu finden, das fast die Grösse eines Stadtgevierts aufweist. Unser Entwurf schlug vor...

Der Neubau der Zürcher Kantonalbank in Uster befindet sich an der Webernstrasse, der Verbindungsspange zwischen Bank- und Gerichtsstrasse und steht somit in nächster Nähe zum Bahnhof, zur Post und zu den Einkaufsmöglichkeiten...

Bereits bei der Planung des Erweiterungstraktes im Jahre 2002 wurde der Standort einer möglichen Schulhauserweiterung angedacht. Der Neubau hat zwei Kindergartenabteilungen, sechs Klassenzimmer mit dazugehörenden Nebenräumen ...

Das Kantonsspital Baden steht vor einem grossen baulichen Evolutionsschritt: Das bestehende markante Bettenhaus soll gemäss einem Masterplan komplett ersetzt werden. Um den steigenden Bedarf an ambulanten medizinischen Die...

La singularité la continuité L’expression formelle de la Haute école de gestion de Genève, de même que la devise du concours Playtime, tient au fait que son environnement construit est essentiellement constitué d’immeubles d...

PROJEKT Das Herz des Pavillons ist der grosszügig geschnittene Wohnraum. Lichtdurchflutet, farbig gestrichen und mit einem robusten Parkett ausgestattet, bietet dieser Raum eine hohe Wohnqualität. Die Erschliessung der vier ...

Das stattliche Bürgerhaus liegt an der Schmittenbühlstrasse in Heiden, einer Verbindungsstrasse zwischen Dorfzentrum und Kohlplatz. Das Gebäude bildet zusammen mit dem neuen Anbau den Abschluss einer historisch und ortsbaulic...

Die Stiftung Waldheim bietet seit 1943 für Menschen mit geistiger, körperlicher und psychischer Behinderung eine Heimat. Die Bewohner leben und arbeiten in insgesamt sechs Heimen. Jeweils 8 Bewohner mit Betreuern bilden eine ...

KONZEPT Das Gebäude ersetzt ein altes Hochstudhaus. Die erhöhte Lage bietet eine wunderschöne Aussicht über das Limpbachtal und Fernsicht auf die Alpen. Das Entwurfkonzept nimmt diese spezielle Lage auf. Die vorgelagerten Ba...

2005 errichtete Max Dudler die Züricher IBM-Zentrale, 2014 fügte der Architekt dem Ensemble in Altstetten ein weiteres Gebäude hinzu. Mit dem Neubau schreibt Max Dudler die Architektur des IBM-Gebäudes auf überraschende Weise...

Suite à la fermeture de la brasserie Cardinal, la commune et le canton de Fribourg ont souhaité développer un quartier d’innovation «zéro carbone» dans cet espace idéalement situé au centre de la ville. En attendant de const...

Der Neubau Werk 3 der Güdel Group bietet Platz für beinahe 300 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung und Administration. Das Gebäude ist von Flexibilität, Einfachheit, Transparenz und industriellem Design geprägt. Offene, ho...

In der Tiefe des Areals werden drei Längsbauten in unterschiedlichen Abständen zueinander gesetzt. Die ehemalige Fabrikfront zur Seepromenade wird übernommen. Das Gebäude am See bietet jeder Wohnung eine grosszügige Loggia un...

NEST ist ein infrastrukturelles Forschungsgebäude, welches die Durchführung bautechnologischer Experimente ermöglicht und gleichzeitig als Gästehaus dient, in dem Besucher und Forscher der Empa untergebracht werden können. ...

Der Edel-Rohbau zielt auf junge Kreativbüros und dynamische Start-Ups sowie expandierende Unternehmen mit einem Flächenbedarf ab 1000 Quadratmeter. Die Mietfläche von 27‘800 m2 strahlt eine offene und dynamische Atmosphäre au...

Entsprechend dem konstruktiven Holzbau sind die Grundrisse der Langhäuser geprägt von einer einfachen, pragmatischen Raumstruktur. Zwischen den aussteifenden Betonkernen sind die sechsgeschossig gestapelten Wohnungen eingespa...

Als Folge des erhöhten Raumbedarfs für die vertiefte Bearbeitung und diversen Spezialisierungen bei der Produktion von Raumabschlüssen wurde die Erweiterung der Türenfabrik Brunegg AG realisiert. Die rechtlichen Leitplanken b...

Die Ergänzung zum Bündner Kunstmuseum präsentiert sich als einfaches und kompaktes Volumen, das sich optimal in die unmittelbare Umgebung integriert. Der Entwurf zielt mit der Umkehrung der logischen Raumabfolge – mit der Pla...

Das ehemalige Kasernengebäude, das Ende der 50er-Jahre gebaut und sofort als Militärkaserne und Kolonie für Jungen aus Belgien genutzt wurde, hat ca. 40 Jahre isoliert vom städtischen Gefüge von Tesserete existiert. Erst mit ...

Das Grundstück befindet sich am südlichen Rand von Seltisberg, einer dörflichen Gemeinde im Kanton Basel-Land Schweiz. Das Gelände fällt flach nach Süden ab und eröffnet einen einzigartigen Blick auf die umliegende Landschaft...

Siedlung Martinshöhe Die 1. Etappe besteht aus zwei Wohnzeilen, die alle innerhalb eines Spektrums von +/- 18° von Nordost nach Südwest ausgerichtet sind und dem Geländeverlauf folgen. Der Entscheid, gewährt allen Wohnungen...

Beton und Holz prägen den architektonischen Ausdruck des Neubaues im Minergie P Eco Standard. Die Materialität sowie das statische und konstruktive Konzept sind stark aus dem Ort - der Lage am Siedlungsrand nahe des Waldes un...

Städtebauliche Strategie – Reminiszenz an die Industriegeschichte Das Bebauungskonzept auf dem ehemaligen Stammareal der Huber+Suhner AG übernimmt die grossmassstäbliche Volumetrie der vormaligen Industriebauten und setzt ...

Implanté sur les hauteurs des flancs de la vallée de la Vuachère dans le quartier résidentiel de Chailly, la villa de trois étages construite dans les années 1930 jouit d’une implantation sud-est sur sa façade principale et d...

Le centre d’accueil pour adultes en difficulté est un lieu de résidence, de travail et de soin pour des personnes souffrant de troubles psychiatriques, somatiques, sociaux ou découlant d’une addiction, dans le but de leur off...

Les trois programmes de l’agrandissement du centre scolaire, soit l’enseignement, le sport et l’accueil, sont regroupés dans un bâtiment unique de forme compacte, implanté au nord du centre scolaire actuel. L’insertion d’une ...

Der Gastronomiebetrieb Hiltl Langstrasse befindet sich in einem neuen Wohn- und Geschäftshaus in zentraler Lage im Zürcher Kreis 4, an der Ecke Langstrasse und Brauerstrasse. Der Neubau liegt an prominenter Stelle im Kontex...

Auf Basis der von ffbk ausgearbeiteten Testplanung auf dem Dreispitzareal schaffen wir uns unseren eigenen Bürostandort im Kunstfreilager-Quartier. Das im Edelrohbau erstellte Gebäude bietet grosszügige Geschosshöhen mit prei...

In der Nähe von Basel, in einer von Einfamilienhäusern geprägten Umgebung, war ein 6.5 Zimmer Haus unter folgenden Bedingungen zu realisieren: Kurze Ausführungszeit und knappes Budget. Das Haus wurde auf eine bebaute Parze...

  News zum Thema "Teppiche" (1 von insgesamt 1 Treffern)

Funktionalität und textile Designvielfalt in einem? «Flotex Planks» machen das möglich: Das aussergewöhnliche Leistungsprofil dieses modularen Textilbodens überzeugte einmal mehr und gewann den «Iconic Award 2017».

Forbo-Giubiasco SA

Copyright © 2001-2018 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Hersteller/Dienstleister und Planungsdetails zu Teppiche