Alles zu: Bodenbeläge aus Naturstein

  Produkte zum Thema "Bodenbeläge aus Naturstein" (9 von insgesamt 9 Treffern)

Plattenbeläge für Wand und Boden

Ganz Baukeramik AG

Tel. 044 866 44 44

info@ganz-baukeramik.ch

http://www.ganz-baukeramik.ch

Grossformatig oder klassische Platten aus Naturstein, Feinsteinzeug oder Keramik für Wand- und Boden.

Marmobisa AG

Tel. 062 748 70 50

info@marmobisa.ch

http://www.marmobisa.ch

Diamantgefräste Produkte

GUBER Natursteine AG

Tel. 041 672 71 00

info@guber.ch

http://www.guber.ch

Bei der Sitzplatz- und Garten, aber auch bei der Fussgänger- und Begegnungszonen-Gestaltung oder der Fassadenverkleidung eignet sich Naturstein ausgezeichnet.

ProNaturstein

Tel. 031 310 20 15

info@pronaturstein.ch

http://www.pronaturstein.ch

Bodenbeläge für Doppelböden
− Hartbeläge (Kunststoff, Linoleum, Kautschuk, Laminat)
− Textilbeläge (Velours-Teppich, Nadelfilz, Kugelgarn)
− Holzbeläge (Parkett)
− Steinbeläge (Naturstein, Keramik)

Lenzlinger Söhne AG Doppelböden

Tel. 058 944 53 53

edb@lenzlinger.ch

http://www.lenzlinger.ch

Auf der Suche nach einem bestimmten Naturstein oder nach Inspiration? In der Natursteinsuche können Sie nach dem Steinnamen, der Herkunft oder petrografischen Bezeichnung suchen.

ProNaturstein

Tel. 031 310 20 15

info@pronaturstein.ch

http://www.pronaturstein.ch

Brunnen, Skulputren, Sitzbänke im Wellnessbereich, Pool-Treppen und -böden, Wasserläufe oder gar Brücken. Durch ihre natürliche Optik und Robustheit sind Natursteine für fast alles einsetzbar und fügen sich optisch hervorragend in ihre Umgebung ein.

ProNaturstein

Tel. 031 310 20 15

info@pronaturstein.ch

http://www.pronaturstein.ch

Bodenplatten geschliffen/poliert für Wohn- und Geschäftsräume, öffentliche Bauten

Bodenplatten, Treppentritte, Küchenabdeckungen, Wandplatten

GUBER Natursteine AG

Tel. 041 672 71 00

info@guber.ch

http://www.guber.ch

Verkleidungen von Küchen, ganze Waschtische, Bodenplatten, Treppen und Innenwandbekleidungen - die Gestaltungsmöglichkeiten mit Naturstein sind enorm vielseitig und in jedem Fall ein Unikat.

ProNaturstein

Tel. 031 310 20 15

info@pronaturstein.ch

http://www.pronaturstein.ch

  Firmen zum Thema "Bodenbeläge aus Naturstein" (5 von insgesamt 5 Treffern)

Dorfstrasse 101

8424 Embrach

Tel. 044 866 44 44

info@ganz-baukeramik.ch

http://www.ganz-baukeramik.ch

Grüneckweg 3

6055 Alpnach Dorf

Tel. 041 672 71 00

info@guber.ch

http://www.guber.ch

Seestrasse 64

8610 Uster

Tel. 058 944 53 53

edb@lenzlinger.ch

http://www.lenzlinger.ch

Gewerbehaus Mühle

6245 Ebersecken

Tel. 062 748 70 50

info@marmobisa.ch

http://www.marmobisa.ch

Seilerstrasse 22

3011 Bern

Tel. 031 310 20 15

info@pronaturstein.ch

http://www.pronaturstein.ch

  Architekturprojekte zum Thema "Bodenbeläge aus Naturstein" (48 von insgesamt 48 Treffern)

Um das Baugesetz optimal auszunutzen, übernimmt der Ersaztneubau die eigenwillige Form der Parzelle. Analog zur spezifischen Form des Gebäudes wurde auch die innere Organisation in eine enge Beziehung zu den Präferenzen des B...

Stabile residenziale-amministrativo e industriale

Mit der Eröffnung des NEAT Basistunnel Lötschberg hat sich die zeitliche Entfernung in die Schweizer Hauptstadt Bern auf knapp eine Stunde reduziert. Dies eröffnet der Bevölkerung des Oberwallis ganz neue Möglichkeiten in der...

Ein sehr alter, leerstehender Heustall, seit Generationen im Familienbesitz, seit Jahren nicht mehr als solcher benutzt. Dieser soll eine neue Bestimmung erhalten – ein Wohnhaus, ein Feriendomizil, ein Rückzugsort für meinen ...

Das Wohnhaus steht im alten Dorfkern von Riedikon und passt sich mit seiner hölzernen Fassadenstruktur in die ländliche Umgebung ein. Mit seinem asymetrischen Giebel nimmt es die Typologie der benachbarten Häuser auf. Sein ma...

Das 1980 errichtete Wohn- und Gewerbehaus an der Limmattalstrasse in Zürich-Höngg ist energetisch dem aktuellen Stand der Dinge folgend saniert und aufgestockt worden. Die bestehende Gebäudestruktur bis ins 2. Obergeschoss is...

STÄDTEBAU Am Kreisel in Muri entwickelte sich über die Jahre eine heterogene städtebauliche Situation, auf welche der Neubau mit seinem expressiven Bauvolumen reagiert und einen unverkennbaren Akzent setzt. Den Abschluss der...

Jansen Campus – eine Brücke zwischen der DNA eines Ortes und dessen Zukunft Das Grundstück des Campus liegt am Ende eines Industriegebiets und grenzt an den Dorfkern von Oberriet. Der Bau setzt sich aus vier Gebäudeteile zus...

Das quer zur Bahnlinie stehende Firmengebäude vermittelt zwischen der Industriepark-Strasse und dem Bahndamm. Die lärmabgewandte Eingangsseite, an welche die Mehrheit der Büros ausgeordnet sind, profitiert vom wegbegleitenden...

Mit dem Büroneubau am Raiffeisenplatz 8 konnte das Raiffeisenquartier in St. Gallen mit einem wertvollen Stadtbaustein vervollständigt werden. Entstanden ist ein neues Geschäftshaus für Raiffeisen Schweiz nach Minergie-Standa...

Ersatzneubau für die Energiezentrale Forsthaus (EZF) im Rahmen des neu erschlossenen Infrastrukturstandorts Bern Forsthaus West. Die Anlage produziert Fernwärme (Teile von: Inselspital, Bundeshausareal, Universität Länggasse)...

Die aus dem Jahre 1967 stammende neuapostolische Kirche sollte in betrieblicher und energetischer Hinsicht den Ansprüchen der heutigen Zeit angepasst werden. Gleichzeitig sollte die Gelegenheit wahrgenommen werden, dem nüchte...

Der neue Bau auf dem Kohlendreieck ist eine Erweiterung eines bestehenden Ensembles von denkmalgeschützten Gebäuden, die der Architekt Hans Hilfiker in Etappen zwischen 1930 bis 1950 erbaut hat. Durch eine nuancierte Staffelu...

Die Nachbarschaft und der Gebäudeausdruck Das Gebäude steht in der Industriezone in Chur. Die Bauten in der dort sind durch typische Merkmale des kostengünstigen Gewerbebaues charakterisiert: einfache, schachtelartige Bauv...

Das transparente Bürogebäude für circa 500 Mitarbeiter der Firma Swarovski liegt im 19 Kilometer von Zürich entfernten Männedorf am östlichen Ufer des Zürichsees. Der Blick auf den See war entwurfsbestimmend, sowohl für die T...

Die Villa Rohrer ist ein expressives Experiment von «Wohnen und Leben am Wasser». Gegen Norden abweisend geschlossen - gegen Süden aufreizend offen, wechseln sich Innen- und Aussenräume in einer fliessenden Raumfolge ab. Viel...

Das Volumen des Wohnhauses in Embrach ist mit der Kurzfassade rechtwinklig zurückversetzt zur Strasse positioniert. Als dreigeschossiges Wohnhaus konzipiert, ist dem Hauptkörper ein filigranes Balkonelement vorgelagert. Diese...

Der neuste Ergänzungsbau stellt die 8. Erweiterungsetappe des Uetlihofs dar. Seit den 70er Jahren durch Stücheli Architekten zu einem als Stadtstruktur konzipierten Grosskomplex entwickelt, wird er aktuell für über 8‘000 Mita...

Edendrei bildet städtebaulich die Verlängerung des gebogenen Gebäudes Staffelstrasse 8–12 und generiert so einen klaren, selbstverständlichen Abschluss des Stadtteils gegenüber der Sihltalbahn. Da der Entscheid über die Nutzu...

Das Progetto 100 ist ein Wohnungsbau mit drei Wohnungen am Rande des Dorfkerns von Monte Carasso. Zusammen mit dem Zwillingsgebäude Progetto 50 bildet er eine Art Stadtteil aus Sichtbeton und Holzmaterialisierung. Das Gebäud...

Das Haus Sarona, wie es heute genannt wird, steht direkt auf der Ufermauer der Tamina an der Mühlerainstrasse. Zu den Hotels, der Tamina Therme, dem Casino und dem medizinischen Zentrum des Grand Resorts Bad Ragaz sind es ein...

Die zwei Mehrfamilienhäuser im ländlichen Oberweningen bestechen durch ihre klare und moderne Aussage. In einem Dorf wo Steildächer Pflicht sind, konnte mit der Materialisierung, gleiche Platte für die vorgehängte Fassade und...

 

Ausgangssituation ist ein leerstehendes Einfamilienhaus und ein 1000 m² Grundstück an der Berninastrasse 94 in 8057 Zürich. Aus der erarbeiteten Machbarkeitsstudie mit drei möglichen Szenarien hat sich die Bauherrschaft für e...

Die Überbauung setzt einen städtebaulichen Massstab und damit eine stadträumliche Gliederung fort, deren Ursprung in der gefundenen Form des Industrieareals Sulzer liegt. Das Projekt ist aus bestehenden und neuen Gebäudeteile...

Strassen unterschiedlicher Bedeutung scheiden Baugevierte aus: diesem klassischsten aller städtebaulichen Muster antwortet der Blockrand an einer der für den Glattpark wichtigsten Lagen mit der klassischsten aller städtischen...

Der Hallenneubau ist eine dreigeschossige Verlängerung der Halle 1 entlang des Riehenrings, welche den südlichen Teil des Platzes überbrückt. Das zentrale architektonische und städtebauliche Element ist eine off ene Halle, di...

Das Gebiet der Loren befindet sich im Nordwesten der Stadt Uster im Anschluss an das Naturschutzgebiet des Werriker Riets. Auf der Grundlage eines Gestaltungsplans wachsen die bereits vorhandenen und geplanten Nutzungen wie H...

Die SBB konzentrieren die bisher über 100 Verkehrssteuerungsstandorte in den kommenden Jahren auf vier Betriebszentralen, eine davon im Gelände des historisch wichtigen Bahnhofs Olten. Dieser bezeichnet den Kilometer 0 des SB...

Im Auftrag des Amtes für Grundstücke und Gebäude des Kantons Bern hat eine Totalunternehmung das Institutsgebäude des Hochschulzentrums vonRoll nach dem Konzept des Siegerprojekts des Projektwettbewerbes aus dem Jahr 2004 r...

 

Der 18-geschossige Turm wächst aus einem mäandrierenden Sockelbau und ist mit seinen 63 Meter Höhe markanter Kopf des städtebaulichen Ensembles «Andreaspark». Vollständig umhüllt von einer mit aussenliegenden Vertikallamellen...

Situation / Erschliessung Das Baugrundstück ist direkt an einer der wichtigsten Verkehrsadern der Schweiz positioniert. Eingebettet zwischen Eisenbahnlinie und Autobahn wird Mobilität zum zentralen Thema für das Projekt. Der...

Im Umbau der ehemaligen Grossmolkerei auf dem Toni-Areal zu einem Standort für Bildung, Kultur und Wohnen galt es, ein Konzept für ein Haus zu finden, das fast die Grösse eines Stadtgevierts aufweist. Unser Entwurf schlug vor...

Der Neubau der Zürcher Kantonalbank in Uster befindet sich an der Webernstrasse, der Verbindungsspange zwischen Bank- und Gerichtsstrasse und steht somit in nächster Nähe zum Bahnhof, zur Post und zu den Einkaufsmöglichkeiten...

Das Quartier Seebach hat seine Wurzeln in der Vorstellungswelt der Gartenstadt, an welche die Wohnüberbauung Am Katzenbach III direkt anknüpft. Die Baukörper weisen lediglich drei Geschosse auf, sind in ihren Grunddimension...

2005 errichtete Max Dudler die Züricher IBM-Zentrale, 2014 fügte der Architekt dem Ensemble in Altstetten ein weiteres Gebäude hinzu. Mit dem Neubau schreibt Max Dudler die Architektur des IBM-Gebäudes auf überraschende Weise...

Der Neubau Werk 3 der Güdel Group bietet Platz für beinahe 300 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung und Administration. Das Gebäude ist von Flexibilität, Einfachheit, Transparenz und industriellem Design geprägt. Offene, ho...

Die zeitlose Stadtvilla realisiert als Ersatz-Neubau mit drei Eigentumswohnungen eine elegante Bauweise, bei gleichzeitig maximaler Ausnützung der Grundstücksfläche. Ihre Fassadenmaterialisierung aus rot-blauen Klinkersteinen...

NEST ist ein infrastrukturelles Forschungsgebäude, welches die Durchführung bautechnologischer Experimente ermöglicht und gleichzeitig als Gästehaus dient, in dem Besucher und Forscher der Empa untergebracht werden können. ...

L’ancienne maison vigneronne se dresse au cœur du bourg de Cully, village intégré dans le site de Lavaux et classé patrimoine mondial de l’Unesco. À deux pas du lac, elle bénéficie d’une situation privilégiée et a traversé pr...

Der Edel-Rohbau zielt auf junge Kreativbüros und dynamische Start-Ups sowie expandierende Unternehmen mit einem Flächenbedarf ab 1000 Quadratmeter. Die Mietfläche von 27‘800 m2 strahlt eine offene und dynamische Atmosphäre au...

Als Folge des erhöhten Raumbedarfs für die vertiefte Bearbeitung und diversen Spezialisierungen bei der Produktion von Raumabschlüssen wurde die Erweiterung der Türenfabrik Brunegg AG realisiert. Die rechtlichen Leitplanken b...

Die Ergänzung zum Bündner Kunstmuseum präsentiert sich als einfaches und kompaktes Volumen, das sich optimal in die unmittelbare Umgebung integriert. Der Entwurf zielt mit der Umkehrung der logischen Raumabfolge – mit der Pla...

Auf dem ehemaligen Industrie-Areal Suurstoffi entsteht in den nächsten Jahren ein durchmischtes, klimaneutrales Quartier, in dem Wohnen, Arbeiten und Freizeitaktivitäten gleichermassen Platz finden. Auf dem an der Bahnlinie g...

Ein Project von Daniel Buren und Davide Macullo Architekt: Davide Macullo Künstler: Daniel Buren Galerie: Galleria Continua Andere in situ Künstlern Arbeiten: Miki Tallone, Flavio Paolucci, Adoka Niitsu Photographer: Ale...

Das fünfgeschossige Gebäude mit einer Nutzungsfläche von 5‘800 Quadratmetern zeichnet sich aus durch eine offene Bürokultur mit Rückzugsmöglichkeiten und bietet neben Grossraum- und Einzelbüros voll ausgestattete Sitzungs- un...

Show-Manufakturzentrum für Luxusuhren Die neue IWC Produktionsstätte führt die Fertigung von Werkteilen, Manufakturwerken und Gehäusen an einem Standort zusammen. In permanentem Austausch mit dem Bauherrn und intensiver Be...

Die architektonische Idee orientiert sich an einem floralen Vorbild, einer Blüte, einer Blume. Verschiedene Ansätze wurden geprüft und führten zur Erkenntnis, dass das Areal ideal mit insgesamt 3 Häusern und 2 Typen zu besp...

  News zum Thema "Bodenbeläge aus Naturstein" (1 von insgesamt 1 Treffern)

Fotos von ausgewählten Bodenbelägen als Inspiration für die Planung

Copyright © 2001-2019 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Hersteller/Dienstleister und Planungsdetails zu Bodenbeläge aus Naturstein