Alles zu: Badezimmermöbel

  Produkte zum Thema "Badezimmermöbel" (26 von insgesamt 26 Treffern)

Der Licht-Spiegelschrank für Liebhaber klarer Linien

SIDLER Metallwaren AG

Tel. 071 466 90 10

info@sidler-metallwaren.ch

http://www.sidler-spiegelschraenke.ch

Zahlreiche Variationen von Spiegelschränken und -flächen mit und ohne Beleuchtung von klassisch-elegant bis zu geradlinig-modern.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

Flexibel, schnell und sicher

GROHE Switzerland SA

Tel. 044 877 73 00

info@grohe.ch

http://www.grohe.ch

Die elegante Verkleidung für alle Toiletten-Vorwandsysteme.

Marlan Schweiz Walter Umiker

Tel. 062 893 03 71

info@marlan.ch

http://www.marlan.ch

B+R

 

Badezimmermöbel

B + R Sanitär-Center AG

Tel. 031 931 70 70

 

Der Licht-Spiegelschrank für Trendsetter

SIDLER Metallwaren AG

Tel. 071 466 90 10

info@sidler-metallwaren.ch

http://www.sidler-spiegelschraenke.ch

 

Der Spiegelschrank mit dem anpassungsfähigen Design.

SIDLER Metallwaren AG

Tel. 071 466 90 10

info@sidler-metallwaren.ch

http://www.sidler-spiegelschraenke.ch

 

Der Licht-Spiegelschrank für Designpuristen

SIDLER Metallwaren AG

Tel. 071 466 90 10

info@sidler-metallwaren.ch

http://www.sidler-spiegelschraenke.ch

Das umfassende Badezimmerprogramm für die individuelle Gestaltung des Badebereichs. Mit diversen Farbmöglichkeiten, Griffen, Becken, Handtuchhaltern etc. können die Möbel nach persönlichen Vorstellungen zusammengestellt werden.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Der Licht-Spiegelschrank der Einstiegsklasse

SIDLER Metallwaren AG

Tel. 071 466 90 10

info@sidler-metallwaren.ch

http://www.sidler-spiegelschraenke.ch

 

Der Licht-Spiegelschrank der Einstiegsklasse

SIDLER Metallwaren AG

Tel. 071 466 90 10

info@sidler-metallwaren.ch

http://www.sidler-spiegelschraenke.ch

Badezimmermöbel mit klarem, geradlinigem Design. Der Metallguss ist in glänzender oder matter Ausführung erhältlich.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Flexible Badezimmermöbel für Hotelzimmer, Toilettenanlagen, Restaurants oder Verwaltungsgebäude.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Waschtisch mit edler Glasabdeckung und Becken aus Glas in Weiss oder Anthrazit.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Glasabdeckung mit Glasbecken aus einem Stück. Variantenreiches Möbelprogramm mit einer grossen Farbpalette.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

Unterbaumöbel aus Keramik mit dünnen Seitenwänden. Das Möbel gibt es in verschiedenen Grössen von 60 bis 120 cm für ein bis zwei Waschbecken. Es kann mit Schubladen oder Türen ausgestattet werden. Der Kunstharz-Korpus ist in fünf Farben erhältlich....

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Eine grosse Farbauswahl und diverse Möbellängen für kreative Kombinationen.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Die Serie Confort kann mit vielen verschiedenen Keramikabdeckungen kombiniert werden: Living Square, Memento, Moderna, Palace, Modernaplus, Palomba u. v. m. Die Fronten sind erhältlich in den rund 60 Farbtönen der Framo-Palette.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Wie der Name andeutet, zeichnet sich die Serie durch Schubladen mit grosszügigen Platzverhältnissen aus. Alle im Bad benötigten Artikel können wohlgeordnet und übersichtlich verstaut werden. Bei der Wahl der Keramikabdeckung sind zahlreiche Varianten...

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

Eine dünne zeitgemässe Keramikabdeckung leicht abgesetzt vom Unterbau durch eine Schattenfuge.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Waschtischabdeckung ohne Möbel.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Waschtisch-Unterbau für die Keramikwaschtische:
Connect, iCon, Me by Starck, Modernaplus, Palace new, Palomba new, Pro, Starck 3, Strada, Subway, Venticello, Vero

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

Hoch- und Seitenschränke sowie «cube»-Möbel. Griffe und Farben passende zu den übrigen Framo-Badezimmermöbeln.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Waschtisch-Unterbau für Keramikwaschtische mit grosser Bandbreite an kreativen Kombinations- und Farbvarianten.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Hoch- und Seitenschrankserie für Badezimmer

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

 

Schlanke Hoch- und Seitenschrankserie für Badezimmer. Passend zu Badmöbeln mit schlanken Seiten. Erhältlich in der entsprechenden Farbkombination. Ausgestattet mit eleganten Glastablaren.

Framo SA

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

  Firmen zum Thema "Badezimmermöbel" (16 von insgesamt 16 Treffern)

4B-Strasse 1

6280 Hochdorf

Tel. 041 914 59 59

info@talsee.ch

http://www.talsee.ch

Ey 19

6245 Ittigen

Tel. 031 931 70 70

La Maillarde

1680 Romont FR

Tel. 026 651 96 51

info@framo.ch

http://www.framo.ch

Industriestrasse 18

8604 Volketswil

Tel. 044 877 73 00

info@grohe.ch

http://www.grohe.ch

Hauptstrasse 57
P.O. Box 179

5726 Unterkulm

Tel. 062 768 68 68

info@kwc.ch

http://www.kwc.ch

Letziweg 9

4663 Aarburg

Tel. 062 787 20 30

mail@dornbrachtgroup.ch

http://www.dornbracht.com

Hofstrasse 3

8590 Romanshorn

Tel. 071 466 90 10

info@sidler-metallwaren.ch

http://www.sidler-spiegelschraenke.ch

Alte Steinhauserstrasse 20

6330 Cham

Tel. 041 784 57 57

info@keramikland.ch

http://www.keramikland.ch

Bahnweg 4

5504 Othmarsingen

Tel. 062 887 25 50

info@ch.duravit.com

http://www.duravit.ch

Wildeggerstrasse 60

5103 Wildegg

Tel. 062 893 03 71

info@marlan.ch

http://www.marlan.ch

Industriestrasse 18

8604 Volketswil

Tel. 044 745 66 00

info@aermo.ch

http://www.aermo.ch

Industriestrasse 4

4658 Däniken SO

Tel. 062 288 77 00

info@hoesch-ag.ch

http://www.hoesch-ag.ch

Via Piodella 12

6933 Muzzano

Tel. 091 228 02 83

orderentry.swiss@inda.net

http://www.inda.net

Vorstadt 4

3380 Wangen an der Aare

Tel. 032 631 60 70

info@johnsales.ch

http://www.johnsales.ch

Gewerbestrasse

4954 Wyssachen

Tel. 062 957 10 40

info@looslimail.ch

http://www.loosli-badmoebel.ch

Grindelstrasse 50

8303 Bassersdorf

Tel. 043 266 20 30

info@tonercote.ch

http://www.tonercote.ch

  Architekturprojekte zum Thema "Badezimmermöbel" (45 von insgesamt 45 Treffern)

Das bestehende Haus aus den 50er Jahren wurde abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt. Das Untergeschoss wurde mit Betonelementen und die Obergeschosse im Systemholzbau erstellt. Mit dieser Bauweise konnte das Einfamilienh...

Ein Haus für eine Bibliothek mit 5200 Büchern. Die Villa wurde mit den Gedanken an Koexistenz, Teilung und Vereinigung im räumlichen und im topographischen Sinne entworfen. Die neue Villa sollte nicht auf dem Terrain sitz...

Der auf den alten Grundmauern errichtete Neubau steht an leichter Hanglage am Vierwaldstätter See. Ursprünglich sollte das Haus aus den 1960er Jahren umgebaut werden,doch waren es vorallem statische Gründe, die schliesslich z...

Die Topografie und Umgebung hatte einen grossen Einfluss auf den Entwurf für die exklusive Villa mit unverwechselbarer Sicht auf den Vierwaldstätter See. Die Anlage passt sich dem Süd-Westhang gekonnt an. Erdgeschoss und O...

Flexible Wohnnutzung als Ein- oder Zweifamilien-/ Generationenhaus. Oekologische hochwärmegedämmte Bauweise in Porenbeton (Ytong) mit Mineraldämmung (Multipor). Einfache optimierte Haustechnik, Objekt produziert über das J...

Städtebaulich mit dem Eisstadion Herti, dem Scheibenhaus und dem davor liegenden Platz entwickelt, entsteht auf dem Areal zwischen General-Guisan-Strasse, Stierenmarkt und Bahndamm ein neues Siedlungsfeld. Durch die General-G...

Das quer zur Bahnlinie stehende Firmengebäude vermittelt zwischen der Industriepark-Strasse und dem Bahndamm. Die lärmabgewandte Eingangsseite, an welche die Mehrheit der Büros ausgeordnet sind, profitiert vom wegbegleitenden...

Das Hochhaus nimmt im neuen Quartier «am Rietpark» selbstbewusst seine Position ein. Es handelt sich um das erste schweizerische Wohnhochhaus, das den Minergie-P-Eco-Standard erfüllt. Dem Gestaltungsplan entsprechend überragt...

Erweiterungsneubau im denkmalgeschützten Kontext Verwaltungsbau mit Restaurant und Tiefgarage Städtebauliches Konzept Der Neubau soll die städtebauliche Gesamtsituation des vorhandenen Gebäudeensembles ergänzen und arron...

Das im Jahre 2011 fertig umgebaute Einfamilienhaus reizt nicht nur mit einer einzigartigen Aussicht auf das idyllische Städtchen Vitznau, sondern bietet ebenfalls einen Panoramablick auf einen Grossteil des Vierwaldstättersee...

Modernes Wohnen im denkmalgeschützten Schlossgut In dem historischen Bauernhaus sind 7 Wohnungen (3.5 – 6.5 Zimmern) mit viel Charme entstanden. Das besondere an der Überbauung ist neben dem Spagat zwischen Alt und Neu auc...

Der Hauptbahnhof, das Shopville und die Anschlüsse an den öffentlichen Verkehr bilden durch ihre dreifache Überlagerung einen grossstädtischen Kondensor urbaner Dichte. Die Grösse des neuen, ausgebauten Shopvilles hat etwa di...

Es ist ein kleines Haus von rund hundert Quadratmetern, das die Bauherren auf einem dreieckigen Hanggrundstück in Brissago platziert haben. Es dient als Wochenendhaus, hat einen Wohnraum mit Küche, ein Schlafzimmer, zwei Gäst...

Das Grundstück «Clos de Joulens» liegt in einem Wohnquartier im Norden der Stadt Morges. Das Projekt, das auf eine Verdichtung des Standorts abzielt, umfasst vier Gebäude, die zwischen Stadtwohnung und Einfamilienhaus angesie...

 

Das alte Bauernhaus liegt am östlichen Dorfrand in einer Schutzzone und bildet den letzten Hof des Dorfes zur Landschaft hin. Der bestehende Scheunenteil wurde abgebrochen und durch ein Einfamilienhaus ersetzt. Mit Rücksicht ...

Das neue Kindergartengebäude von Prangins ist wie ein grosses Wohnhaus konzipiert, das sich dezent ins Gelände einfügt. Die Kreuzform, die sich aus vier ineinandergreifenden Einzelvolumen ergibt, stellt einen spezifischen Dia...

Das Wohnhaus, konzipiert für eine dreiköpfige Familie, wurde in unmittelbarer Nachbarschaft des Architekturbüros in Caviano am Lago Maggiore erstellt. Im Sinne einer angemessenen baulichen Verdichtung sollte auf einer nur ...

Im 20. Jahrhundert wurde das Haus in 2 Wohnungen aufgeteilt und eine Garage wurde eingebaut. Die Kirchgemeinde hat uns den Auftrag gegeben, das Haus in eine Altersresidenz mit mehreren Wohnungen umzubauen. Es entstanden 8 kle...

Trübel – Neubau Wohnhaus am Rebhang, 8157 Dielsdorf ZH . Projekt und Realisierung: Okt. 2006 - Sept. 2014 Bauherr: Familie mit zwei Kindern Nettogeschossflächen: EG: 37 m2, OG: 45 m2, UG: 47 m2 + Technik Keller ...

Das Gebäude reagiert darauf zunächst mit einer kräftigen inneren Struktur; gleichwertige polygonale Zellen verschränken sich zu einem Art Wabenmuster, das sich vom Keller über alle drei Hauptgeschosse wiederholt. Allein durch...

Auf dem Areal der ehemaligen Färberei Schlieren sollte ein Gebäude für das zentrale Baufeld C entwickelt werden. Der Masterplan sah einen skulpturalen Baukörper aus zwei hohen Riegeln und einem mittigen flachen Gebäudeteil vo...

SITUATION Das architektonische Konzept des Ersatzneubaus wurde aus den Gegebenheiten des topographisch anspruchsvollen Grundstücks entwickelt: Die langgestreckte Geometrie der Parzelle führt, in Zusammenhang mit den gelte...

 

Die Vororte von Zürich, vor allem auch entlang der Zürcher Goldküste, verlieren ihre eigene Identität. Alltägliche, generische Architektur bestimmt direkt die Entwicklung der früheren Landwirtschaftszone. Gärten sind hier nic...

Die ehemalige Scheune liegt in einem Seitental der Walliser Alpen, am Fusse des Grossen Sankt Bernhards. Ausgangspunkt für das Projekt waren ein verlassenes Landwirtschaftsgebäude und der Wunsch der Eigentümer, hier ein Ferie...

PROJEKT Das Herz des Pavillons ist der grosszügig geschnittene Wohnraum. Lichtdurchflutet, farbig gestrichen und mit einem robusten Parkett ausgestattet, bietet dieser Raum eine hohe Wohnqualität. Die Erschliessung der vier ...

Schloss Werdenberg wurde in den Jahren 2013-2015 grundlegend saniert. Die denkmalpflegerisch anspruchsvolle Arbeit umfasste u.a. die statische Ertüchtigung der Holzdecken, die Erneuerung der elektrischen Anlagen und des gesam...

La Maison Tazi-Riffi se situe à l’articulation entre une horizontale et une forte pente. Un socle permet de prolonger cette horizontale au-dessus du vide. Construit en béton, adossé à la pente, il se décompose en autant de ch...

Das kleine Grundstück lebt von den schönen Vorgärten mit Schmiedeisen-Gitter sowie dem reichen, alten Baumbestand: Weigelie, Zierkirsche, Buche, Ahorn, Birnenbaum. Wo früher ein Gartenhaus stand, kam ein neuer Pavillon mit Gi...

Das Garderobengebäude für den Sportplatz Chöpfli ist auf der freien Wiese zwischen bestehendem Parkplatz und Wald platziert und besteht aus zwei zueinander verschobenen Baukörpern. Dies erlaubt es, auf verschiedene Besonderhe...

 

Das neue Einfamilienhaus ist als eine eigenständige Wohneinheit konzipiert und behauptet sich neben dem Bestand aus den 80er Jahren. Es ist im südöstlichen Teil des Grundstücks auf einem teilweise aufgeschütteten Plateau gele...

VERDICHTUNG NACH INNEN, AUS EINS WIRD ZWEI Das ursprüngliche Haus, 1968 vom Architekten Martin Staub gebaut, besticht durch eine Gestaltung in Anlehnung an den amerikanischen Modernismus. Stützmauern aus Sichtbeton glieder...

Das Einfamilienwohnhaus steht an schöner Hanglage in Riedholz mit wunderbarer Aussicht auf die Alpenkette. Dadurch ergaben sich spannende Voraussetzungen für die Gestaltung der einzelnen Wohngeschosse. Durch die starke Hangri...

In der Stadt Solothurn wurde eine Herrschaftsvilla aus den 50er und 60er-Jahren umgebaut und saniert. Die sehr ruhige und private Wohnlage besticht durch ein in sich geschlossenes Grundstück mit einer grosszügigen und schön i...

An schöner Hanglage in Riedholz entstand dieses einzigartige Mehrfamilienhaus mit vier grosszügigen und exklusiven Eigentumswohnungen. Inmitten einer Strassengabelung begegnet man dem expressiven und eleganten Bauvolumen. Die...

Die Villa „Zum tüfen Graben“ liegt in einer Bucht am Zürichsee. Das gesamte Ensemble, bestehend aus Villa, Ökonomiegebäude und einer klassischen Gartenanlage mit zwei Gartenpavillons steht unter Denkmalschutz. Die Villa ist i...

Das Grundstück liegt inmitten eines bestehenden Reihen- und Einfamilienhausquartiers in Rapperswil-Jona und geniesst eine wunderschöne Aussicht auf den Zürichsee. Das Wohnhaus für eine sechsköpfige Familie gestaltet sich ganz...

Städtebauliche Strategie – Reminiszenz an die Industriegeschichte Das Bebauungskonzept auf dem ehemaligen Stammareal der Huber+Suhner AG übernimmt die grossmassstäbliche Volumetrie der vormaligen Industriebauten und setzt ...

Die Architekten führten zuerst eine Studie durch, um herauszufinden, was aufgrund der Unterlagen und im Rahmen von Recht und Baugesetz überhaupt möglich ist. Wir entwickelten ein Konzept, das zur exklusiven Lage in Meggen p...

Die gewaltige Landschaft rund um den Blausee wurde vor 15’000 Jahren durch einen Felssturz geformt. Das mineralreiche Wasser verleiht dem See seine tiefblaue Farbe – und den Namen. Seit dem 19. Jahrhundert ist der Blausee ein...

Wohnbauten Kirchenweg 2,4,8, 8008 Zürich Durchdringung von Architektur und Parklandschaft Problem und Anspruch Transformation des denkmalgeschützten Bürogebäudes von Haefeli Moser Steiger, einer architektonischen Ik...

Für die fünfköpfige Familie sollte mit den verfügbaren finanziellen Mittel möglichst viel bewirkt werden. Die wichtigsten Prioritäten sahen wir darin, einen grossen Wohnraum fürs Zusammensein der Familie zu schaffen, jeden ...

Generationenübergreifend durchmischtes Wohnen In der Gemeinde Grabs besteht Bedarf an modernen, flexiblen und hindernisfreien Wohnungen. Auf dem Areal „An der Wassergasse“ sollen Mietwohnungen für Familien und ältere Mensc...

Das Projekt «ELLI» ist ein Prototyp für individuelle, innerstädtische Nachverdichtung. Auf einer gewerblich genutzten Hoffläche entstanden ein fünfgeschossiges Wohnhaus mit einer minimalen Grundfläche und ein doppeltes Unterg...

Das bestehende Doppelhaus wurde 1992 als spätes, formalistisches Manifest erbaut, inmitten eines typischen Neubaugebiets mit zur Aussicht orientierten Häusern und anonymen Aussenräumen. Entworfen wurde es von einem Künstler. ...

Hapimag-Hauptsitz / In einem rationalen und flexiblen Büroraster befindet sich als Herzstück des Hapimag-Hauptsitzes in Steinhausen bei Zug eine elliptische, spiralförmige Treppe, die das dreistöckige Gebäude auf allen Ebenen...

  News zum Thema "Badezimmermöbel" (1 von insgesamt 1 Treffern)

PURA besticht durch seine feinen seitlichen Linien

Framo SA

  26
  16
  45
  1
 
 
 
Copyright © 2001-2018 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Hersteller/Dienstleister und Planungsdetails zu Badezimmermöbel