Alles zu: Wärmeerzeugung und Wärmespeicherung

Ergebnisse eingrenzen:

    Brenner
    Heizkessel
    Sonnenkollektoren
    Wärmepumpen
    Wärmespeicher, Wärmetauscher, Wärmerückgewinnung

  Produkte zum Thema "Wärmeerzeugung und Wärmespeicherung" (16 von insgesamt 16 Treffern)

 

Niedertemperaturkollektor in Kombination mit Wärmepumpe und Erdsonde

3S Solar Plus AG

Tel. 033 221 21 21

info@3s-solarplus.ch

http://3s-solarplus.ch

Sole/Wasser-Wärmepumpen

Grünenwald AG

Tel. 043 243 53 53

info@gruenenwald-ag.ch

http://www.gruenenwald-ag.ch

Die NIBE Sole/Waser-Wärmepumpen werden als Modulbauweise produziert. Dies bedeutet, dass je nach Bedarf ergänzende Module für die kontrollierte Wohnungslüftung mit Energierückgewinnung oder Kühlung hinzugefügt werden können. Die neusten Geräte, F1155...

NIBE Wärmetechnik c/o ait Schweiz AG

Tel. 058 252 21 00

info@nibe.ch

http://www.nibe.ch

 

Wärmepumpen Luft-Wasser

Krüger + Co. AG

Tel. 071 372 82 82

info@krueger.ch

http://www.krueger.ch

Wärmetauscherrohre für Wärme-/ Kältetauscher

Brugg Rohrsystem AG, Böttstein

Tel. 056 268 78 78

pipesystems@brugg.com

http://www.pipesystems.com

Modernste Gas-Brennwerttecknik für Einfamilienhäuser und kleinere Mehrfamilienobjekte. Die Leistungsstufen für dieses Segment reichen von 15-100 kW.

Hoval AG

Tel. 044 925 61 11

info@hoval.ch

http://www.hoval.ch

Durch die vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten der NIBE Produkte können einzelne Module nach Bedarf kombiniert werden. Möglich ist beispielsweise die Kombination aus Heizung, Brauchwarmwasser und Kühlung in einem kompakten System.

NIBE Wärmetechnik c/o ait Schweiz AG

Tel. 058 252 21 00

info@nibe.ch

http://www.nibe.ch

Die NIBE SPLIT HYDROBOX-Sets dienen der Kühlung und Heizung von Innenräumen, sind kompatibel mit Wärmeerzeugern oder Modulen zur Lüftung. Erhältlich mit einer Gebäudeheizlast von: 8, 13 oder 20 Kilowatt.

NIBE Wärmetechnik c/o ait Schweiz AG

Tel. 058 252 21 00

info@nibe.ch

http://www.nibe.ch

Luft/Wasser-Wärmepumpen

Grünenwald AG

Tel. 043 243 53 53

info@gruenenwald-ag.ch

http://www.gruenenwald-ag.ch

Die NIBE-Brauchwasser-Wärmepumpen nutzen vorhandene Energie um Warmwasser für den Haushalt zu produzieren. Verglichen mit herkömmlichen Heizkesseln ist dieses System umweltfreundlicher und kostengünstiger zugleich.

NIBE Wärmetechnik c/o ait Schweiz AG

Tel. 058 252 21 00

info@nibe.ch

http://www.nibe.ch

Wasser-Wasser Wärmepumpe

Grünenwald AG

Tel. 043 243 53 53

info@gruenenwald-ag.ch

http://www.gruenenwald-ag.ch

Mit den Abluftwärmepumpen von NIBE erfolgt die Lüftung von Innenräumen ohne die Wärme nutzlos entweichen zu lassen. Der Abluft wird zuerst die Energie entzogen, welche anschliessend zur Gebäudeheizung und Warmwasserbereitung wiederverwendet wird.

NIBE Wärmetechnik c/o ait Schweiz AG

Tel. 058 252 21 00

info@nibe.ch

http://www.nibe.ch

Brauchwasser-Wärmepumpe

Grünenwald AG

Tel. 043 243 53 53

info@gruenenwald-ag.ch

http://www.gruenenwald-ag.ch

Hohe Effizienz und schnelle Amortisation für den mittleren bis hohen Leistungsbedarf (250D-2300D kW).

Hoval AG

Tel. 044 925 61 11

info@hoval.ch

http://www.hoval.ch

Das Solarmodul für ästhetisch hohe Ansprüche

3S Solar Plus AG

Tel. 033 221 21 21

info@3s-solarplus.ch

http://3s-solarplus.ch

Höchste Effizienz für den mittleren Leistungsbedarf (125-1000 kW). Schnelle Amortisation, flexibler Einsatz, Platz sparend.

Hoval AG

Tel. 044 925 61 11

info@hoval.ch

http://www.hoval.ch

  Firmen zum Thema "Wärmeerzeugung und Wärmespeicherung" (6 von insgesamt 6 Treffern)

General Wille-Strasse 201

8706 Meilen

Tel. 044 925 61 11

info@hoval.ch

http://www.hoval.ch

Schorenstrasse 39

3645 Gwatt (Thun)

Tel. 033 221 21 21

info@3s-solarplus.ch

http://3s-solarplus.ch

Lauetstrasse 39

8112 Otelfingen

Tel. 043 243 53 53

info@gruenenwald-ag.ch

http://www.gruenenwald-ag.ch

Winterhaldenstrasse 11

9113 Degersheim

Tel. 071 372 82 82

info@krueger.ch

http://www.krueger.ch

Industriepark

6246 Altishofen

Tel. 058 252 21 00

info@nibe.ch

http://www.nibe.ch

Industriestrasse 39

5314 Kleindöttingen

Tel. 056 268 78 78

pipesystems@brugg.com

http://www.pipesystems.com

  Architekturprojekte zum Thema "Wärmeerzeugung und Wärmespeicherung" (60 von insgesamt 60 Treffern)

Auf dem Areal eines Hühnerhofes sollte ein grosszügiges Wohnhaus realisiert werden mit dem Budget von 10 % unter den üblichen Baukosten. Ausgeführt wurde ein Minergie-Haus mit Solaranlage und Wärmepumpe. Dank rationell gepla...

Form Das Gebäude lehnt sich an die umgebenden Grenzen im Norden, Osten und Westen der Parzelle an. Die im Obergeschoss befindliche Auskragung fängt einen gezielt gesetzten Ausblick vom Schlafzimmer auf die freien Felder de...

Das 2010 fertiggestellte Wohn- und Geschäftsgebäude VoltaMitte schliesst den dreieckigen Block zwischen Voltaplatz und Lothringerplatz im Norden Basels, wo einst die ehemals vielbefahrene Voltastrasse das städtische Wohn- vom...

Das städtebaulich anspruchsvolle Grundstück liegt am Rand des Zürcher Quartiers Albisrieden. Im Nord- und Südosten wird der Perimeter von der Triemli- und der Birmensdorferstrasse begrenzt, die ihm einerseits ein städtisches ...

Mit der Eröffnung des NEAT Basistunnel Lötschberg hat sich die zeitliche Entfernung in die Schweizer Hauptstadt Bern auf knapp eine Stunde reduziert. Dies eröffnet der Bevölkerung des Oberwallis ganz neue Möglichkeiten in der...

Das Projekt versteht sich als zeitgemässe Interpretation der Planungsgrundlage Brünnen. Massgebend ist dabei die räumliche Definition des Baufeldes im neuen Quartier von Bern. Die Überbauung beider Felder wird als eine gesamt...

Die Überbauung Volta West markiert mit leichter Krümmung den Abschluss der Voltastrasse und den Übergang zum Bahnhofsplatz. Die geschwungene Form wird mit den zwei ungleichmässig zurückweichenden Attikageschossen aufgenommen ...

Im gründerzeitlichen Matthäusquartier entsteht in einer Baulücke das Wohnhaus für geistig Behinderte. Diese leben in familienähnlichen Strukturen in drei Wohngruppen zusammen mit ihren Betreuern. Den Bewohnern so viel Eigenst...

Im Gundeldingerquartier von Basel ist ein neues Wohn- und Geschäftshaus für das Schweizerische Rote Kreuz entstanden. Mit dem neuen Rotkreuzhaus vereint das SRK seine bisher über die Stadt verteilten Ableger an einem Standort...

Städtebau, Architektur, Aussenraum Die Überbauungen der 1950er Jahre fassen einen Hof, der in seiner Struktur auf die 1880er-Jahre zurückgeht. Neben der nun überbauten ehemaligen Wasenmeisterei umfasst er auch das sogenann...

Mitten im belebten Burgdorfer Bahnhofquartier steht dieses neue Wohn- und Geschäftshaus mit aussergewöhnlichem Raum zum Leben und Arbeiten. Moderne, gut besonnte Räume garantieren hohen Komfort für anspruchsvolles Wohnen. Der...

Die vorgefundene städtebauliche Situation ist geprägt durch eine starke Fragmentierung und einem heterogenen Bestand auf einem aufgelassenen Industrieareal. Das Projekt nimmt das Thema der Fragmentierung auf und bezieht die F...

Das Haus steht an einem steilen Südhang in Magden. Die Parzelle grenzt im Norden an einem idyllischen Rebstock und bietet im Süden einen Weitblick über Magden-Dorf bis weit in die hügelige Landschaft Richtung Sissach. Die Ers...

Die Ausgangslage zur Quartierplanung „Terrassenhäuser Sonnhalde“ bildet der Zonenplan Siedlung der Gemeinde Sissach vom 14.01.2004. Gemäss dem heutigen Verständnis über die Raumplanung sollen die bebaubaren Landflächen mö...

Erlentor ist der erste Bau, der auf dem Erlenmattquarier in Basel fertiggestellt wurde. Das Gebiet, welches früher ein Güterbahnhof der DB und für die meisten unzugänglich war, wird bis ca. 2025 eine komplette Umstrukturierun...

Konzept Die Parzelle liegt an unverbaubarer Süd-Westlage mit Blick in die Berge und nach Brig. Nach Südwesten grenzt das Grundstück an die Landwirtschaftszone – die Ausblicke sind einzigartig. Das Einfamilienhaus ist auf...

Das Gebäude ist der erste Bau eines geplanten «Campus» für die Erforschung und Entwicklung von Getränkesystemen und fügt sich in dessen Konzept ein. Das markante Gebäude trägt seine Funktion als Innovationszentrum gegen ausse...

Direktauftrag der Gemeinde Laufenburg nach gewonnenem Wettbewerb. In Laufenburg steht eine neue Stadthalle. Sie ersetzt die konstruktiv und funktional veraltete Halle von 1930. Vier Raumschichten gliedern Haupt- und Nebenrä...

Die Umwelt Arena ist ein auffälliger Solitär in der Reihe grossmassstäblicher Baukörper an Spreitenbachs verkehrsreicher Landstrasse. Sie bildet eine sinnvolle und nachhaltige Einheit aus äusserer Form, Konstruktion und Nutzu...

Der markante Baukörper des Büro- und Geschäftshauses am Liestaler Bahnhofplatz besetzt eine dreieckige Parzelle zwischen dem Bahnhof und dem Stammhaus des Bauherrn, der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB). In seiner Mat...

 

Der Begriff «unus» bedeutet zunächst: ein, allein, ein einziger, eine, einer, einer allein einzig und auch: einzigartig. UNUS® ist eine einzigartige Wohnform, die z.B. für Studenten, Patienten und Pendler entwickelt...

Die luxuriösen, in Massivbauweise erstellten Wohnungen verbinden moderne Architektur mit gutem Preis-Leistungsverhältnis und Minergie-Standard. 18 bis 25 cm dicke Aussenwände aus Backstein wurden mit einer 18 cm starken Kompa...

Die in Massivbauweise erstellten Wohnungen «Im Zentrum» verbinden moderne Architektur mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. 18 bis 25 cm dicke Aussenwände aus Backstein wurden mit einer hinterlüfteten Eternitfassade versehen ...

Das Grundstück liegt am rechten Seeufer der Stadt Luzern an bevorzugter Lage in einem Villenquartier. Ein Wegnetz mit Treppen und Gehwegen aus grossformatigen Betonelementen führt zu den einzelnen Häusern. Die leicht ver- ...

 

Im Herzen des sich entwickelnden Industrieparks von Yverdon. Integriert in den Perimeter des Industrie– und Technologieparks „Y-Parc“ von Yverdon-les-Bains, bietet das neue Gebäude CEI III, anpassbare Büro- und Fabrikationsfl...

Der flexibel nutzbare Kubus im urbanen Entwicklungsgebiet Das Areal Weissenstein-Neumatt gehört zu den grossen Entwicklungsschwerpunkten der Gemeinde Köniz. Die Erschliessung durch den öffentlichen Verkehr ist optimal. Das C...

Die 2. Etappe auf der Schellenmatt, namentlich Schellenmatt Nordost, setzt sich in zwei Längsbaukörpern fort. Diese richten sich klar zur Aussicht und schirmen die Restparzelle und die angrenzenden Einfamilienhäuser vom Lärm ...

Der neue FIBA-Hauptsitz in Mies/VD, bildet eine Synthese zwischen der visuellen Identität des FIBA, dem Basketball und dem Raster der Landschaft, in die das Ensemble eingebettet ist. Das Gebäude ist auf Grund seines Tragwer...

Der durch Richard Neutra inspirierte eingeschossige Baukörper gliedert sich durch die klare Formensprache und eine harmonische Farbgebung sanft in die bestehende Topographie ein. Der dunkle Sockel verleiht dem auf einer Seite...

Das neue Gebäude wurde als eingeschossiger Holzelementbau auf einem massiven Betonsockel realisiert und hat eine zweiseitige Orientierung. Der Sockel überwindet die Höhendifferenz zwischen der Zelgstrasse und dem Schulareal. ...

Fassaden und Wohnräume aus Metall und Glas bieten vielfältigste Einsatzmöglichkeiten und verhelfen zu lichtstarkem und kreativem Design mit ausserordentlichen Möglichkeiten, um Arbeitsund Wohnräume zu gestalten. Natürliche Ra...

Projektinformation: Zwei im Winkel zueinander liegende Gebäude mit zusammen 7 Eigentumswohnungen an der Kastanienbaumstrasse richten sich zur Aussicht und Besonnung und umgrenzen einen gemeinsamen Aussenbereich. Im Haus...

Gebäudeteile und Nutzungskonzept: Hotel und Ferienwohnungen in einer Anlage Der Gebäudekomplex umfasst ein Vier-Sterne-Hotel und Ferienwohnungen. Beide Nutzungen sind über den gemeinsamen Empfangshof und Sockelbau erschlos...

Das mittelalterliche Städtchen Regensberg ist durch seine einzigartige Lage, Geschichte und städtebauliche Klarheit ein Ort von unvergleichlicher Qualität. Der historische Ortskern, bestehend aus der ringförmigen Oberburg ...

Das Sanierungsprojekt überzeugt durch seine konsequente Rücksichtnahme auf die bestehende Architekturqualität (Künzi 1968). Mit gezielten Eingriffen und Anordnung der neuen Nutzungen wurde der gestalterische Grundgedanke weit...

Der Charme der bestehenden Cinémathèque lag paradoxerweise in ihrer einfachen und utilitären Erscheinungsform. Die Heimat des nationalen kollektiven Filmgedächtnisses präsentierte sich als eine Akkumulation von Baracken, unpr...

Die beiden Wohnhochhäuser im Zürcher Norden tragen den Anspruch auf besondere Wohnqualität bereits im Namen. baumschlager eberle hat «the metropolitans» als Ensemble entworfen, das bauliche und städtebauliche Aspekte elegant ...

Das Gebäudekonzept entwickelt sich aus der Topografie und der Bewegung heraus. Die formneutralen Bewegungsflüsse von Personen und Gondeln bestimmen die innere Organisation und das äussere Erscheinungsbild dieses Infrastruktur...

Das Einfamilienhaus liegt über dem Lago Maggiore am Hang eines ehemaligen Weinbergs. Im begrenzten Raum zwischen den Nachbarhäusern und dem Wald entwickelt sich der Bau rund um eine Terrasse und schafft somit gleichzeitig Int...

Multifunktionshalle Oensingen / 2012 – 2015 Neubau einer Multifunktionshalle und verschiedener Aussensportplätze südlich der bestehenden Kreisschulanlage Bechburg. Die neue Multifunktionshalle setzt die Reihe der Einzelbau...

Das Mehrfamilienhaus in Brütten ist das erste energieautarke Gebäude seiner Art. Es wird ohne externe Energiezulieferung betrieben. Es ist damit frei und unabhängig von externen Energiezulieferern (inkl. Holz). Im Vordergrund...

Im Norden der Stadt Adliswil, etwas ausserhalb des heutigen Siedlungsgebietes, befindet sich das Areal der Überbauung «Zürich Süd», zwischen der Autobahn A3 und der stark befahrenen Zürichstrasse. Entsprechend dieser Situatio...

Der Erweiterungsbau für das Landesmuseum Zürich, der am 1. August 2016 feierlich eröffnet wurde, ergänzt den Bau des Architekten Gustav Gull von 1898 mit einem neuen Gebäudetrakt auf der Seite des Platzspitzparks. Alt- und Ne...

Die Besonderheiten dieses Projektes sind die beiden gespiegelt gleichen Häuser mit gemeinsamem Zugang dazwischen, die als architektonische Grunddisposition zum Verkauf standen. Mit den Bauherrschaften wurden die beiden Häuser...

Das 1952/53 erbaute Hebelschulhaus wurde von den bekannten Basler Architekten Rasser & Vadi geplant. 1994 wurde ein Erweiterungstrakt parallel zum Langenlängenweg als Holzbau ergänzt. Die beiden originalen Klassentrakte befin...

Im Berufsbildungszentrum Sursee entstehen durch die Aufnahme eines zweiten Berufsfeldes neue Raumanforderungen an die aus Einzelbausteinen zusammengesetzte, heterogene Schulanlage. Ein winkelförmiges Neubauvolumen und ein Ers...

Konzept Die 3-fach Sporthalle Neumatt ist das Resultat eines gewonnen Wettbewerbs ausgelobt durch die Gemeinde Strengelbach. Kern der Idee war es, das Schulareal städtebaulich durch die neue Sporthalle aufzuwerten und um ein...

 

Das neue Einfamilienhaus ist als eine eigenständige Wohneinheit konzipiert und behauptet sich neben dem Bestand aus den 80er Jahren. Es ist im südöstlichen Teil des Grundstücks auf einem teilweise aufgeschütteten Plateau gele...

Kunstmuseum Basel - Ein Haus für die Kunst Mit dem Erweiterungsbau des Kunstmuseums Basel wird eine prominente Stelle in der Basler Innenstadt neu besetzt. Als Ausstellungs-, Aufbewahrungs- und Veranstaltungsort ist der Neub...

Das evangelische Alters- und Pflegeheim ist im Jahr 1980 von den Architekten Häusler und Cathomen erbaut worden. Das bestehende Gebäude sollte energetisch saniert und räumlich erweitert werden. Das Raumprogramm erforderte die...

Das Gebäude ersetzt das alte baufällige Hotel Longhin. Der Betrieb wird als Aparthotel mit einigen Zimmern, Ferienwohnungen, einem kleinen Wellnessbereich und einem grosszügigen Restaurant in der dritten Generation geführt. ...

 

Vorgaben: Aus –und Durchsicht trotz erwünschter Privatsphäre, Berücksichtigung der örtlichen Schall-Problematik, konsequente, geschossweise Trennung der internen Nutzungen sowie eine sinnvolle Reaktion in Bezug auf die Beson...

 

Das Haus U befindet sich in einem Wohnquartier der Gemeinde Münsterlingen. Auf der Nordseite liegt der Bodensee, auf der Südseite der Garten. Im Osten und Westen sind in direkter Nachbarschaft Wohnhäuser angrenzend. Das Haus...

Die Ergänzung zum Bündner Kunstmuseum präsentiert sich als einfaches und kompaktes Volumen, das sich optimal in die unmittelbare Umgebung integriert. Der Entwurf zielt mit der Umkehrung der logischen Raumabfolge – mit der Pla...

Hoch oben in leichter Hanglage auf dem Eschnerberg befindet sich das EFH Hasler. Dabei handelt es sich um ein kompaktes, longitudinales Polygon mit einer länglichen Terrasse, welche sowohl zu den Schweizer als auch den Liecht...

Städtebau und Architektur Das Projekt ergänzt das bestehende Ensemble mit einem zweigeschossigen Erweiterungsbau. Die Hierarchie im Ensemble bleibt trotz stattlicher Gebäudeausdehnung des Erweiterungsbaus gewahrt. Die Typo...

Überraschendes Dorfschulhaus im Wohnquartier Der Neubau der Schule Port liegt mitten in einem Wohnquartier in unmittelbarer Nähe zur Stadt Biel. Mit seinem charakteristischen, mehrmals gefalteten Dach nimmt der Baukörper Bez...

Das grosse Einfamilienhaus aus den 70er-Jahren liegt an bester Wohnlage in Zürich. Das Gebäude mit seiner modernistischen, an amerikanischen Villen angelehnte Architektur wurde bereits in einer 1. Bauetappe 2008 von Archipel ...

Zentrale Lage in Mauren und dennoch Privatsphäre Die Gebäude bestechen einerseits durch die Lage im Zentrum von Mauren – alles ist hier nah, von den Einkaufsmöglichkeiten bis zur Schule. Die beiden Gebäude öffnen sich so, da...

Bauten, die mehr Energie produzieren, als sie verbrauchen, kennen wir seit wenigen Jahren. Dieses ehrgeizige Ziel für eine Sauna zu erreichen (bisher typischerweise eine Energieschleuder), war das Ziel der Empa. Als Bauplatz ...

Copyright © 2001-2018 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Hersteller/Dienstleister und Planungsdetails zu Wärmeerzeugung und Wärmespeicherung