Alles zu: Lichtkuppeln, Lichtbänder

Ergebnisse eingrenzen:

    Lichtbänder, Dachoberlichter
    Lichtkuppeln und Lichtpyramiden, Flachdachfenster, Aufsetzkränze
    Tonnengewölbe für Überdachungen

  Produkte zum Thema "Lichtkuppeln, Lichtbänder" (28 von insgesamt 28 Treffern)

Lichtkuppeln aus Acrylglas oder Polycarbonat und GFK-Aufsatzkränze, Öffnungsvorrichtung zum Lüften oder als Rauch- und Wärmeabzug (RWA)

ISBA AG

Tel. 061 761 33 44

info@isba.ch

http://www.isba.ch

Bewilux-Lichtkuppeln sind in 1 bis 4-schaliger Konstruktionsweise aus Acrylglas (PMMA), Polycarbonat (PC) und Cool & Clear erhältlich. Das Lieferprogramm umfasst quadratische, rechteckige, runde Lichtkuppeln in zahlreichen Standardgrössen, sowie...

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

Vielfältiges Lichtkuppelsortiment inklusive Zubehör wie Hebesysteme für die tägliche Lüftung, Durchsturzgitter, Beschattungen und Dachausstiege.

REAL AG Thun

Tel. 033 224 01 01

info@real-ag.ch

http://www.real-ag.ch

Acrylglas ist 10 mal schlagfester als Glas, UV-beständig und lichtecht. Für nicht begehbare Flachdächer. Erhältlich in diversen Grössen und Formen.

Cupolux AG

Tel. 044 208 90 40

info@cupolux.ch

http://www.cupolux.ch

Lichtkanal- und Lichtbandsysteme schaffen die Möglichkeit, den Raum ohne grossen Installationsaufwand mit Lichtlinien zu gestalten. Die Systeme sind mit Durchgangsverdrahtung ausgestattet und ermöglichen so die einfache Integration von Lichtelementen.

Regent Beleuchtungskörper AG

Tel. 061 335 51 11

info.bs@regent.ch

http://www.regent.ch

Schaufensteranlagen
Eingangsfronten
Metall- und Glasfassaden
Brandschutzelemente
Brandschutztüren
RWA-Fensterelemente
Wintergarten
...

Stöcklin AG

Tel. 061 721 11 11

info@stoecklinag.ch

http://www.stoecklinag.ch

Materialien für die Gebäudehülle: Wärmedämmung, Dampfbremsen und Winddichtungen, Unterdachbahnen und Schalungsbahnen, Unterdachsysteme, Holzfaserplatten, Spanplatten, Bauplatten, Verbundplatten, Sperrholz, Latten und Leimholz, Dachziegel und...

HG COMMERCIALE

Tel. 044 296 62 11

info@hgc.ch

http://www.hgc.ch

Wärmegedämmte Lichtbänder, Verglasung aus Polycarbonat-Stegplatten, Einscheiben- oder Verbundsicherheitsglas, 3 verschiedene Typen sind lieferbar.

ISBA AG

Tel. 061 761 33 44

info@isba.ch

http://www.isba.ch

Bewilux-Flachglasoblichter sind die ideale Lösung für die natürliche Belichtung und Belüftung von Flachdachgebäuden. Dank der klaren, funktionalen Gestaltung fügt sich das Flachglasoblicht harmonisch in jede Innen- und Aussenansicht ein. Im Zentrum...

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

Flachdachfenster bestehend aus Stahl-Polyester-Zarge mit hohen Wärmedämmwert, Mehrfachverglasung aus Floatglas, Einscheiben- und Verbundsicherheitsglas, Öffnungsvorrichtung zum Lüften oder als Rauch- und Wärmeabzug (RWA)

ISBA AG

Tel. 061 761 33 44

info@isba.ch

http://www.isba.ch

Formschöner Schutzkasten, freitragend und aus hochwertigem Aluminium. Antrieb über elektronisch gesteuerten Motor mit automatischer Endabschaltung.

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

RWA-Schiebe System für den sicheren Dachausstieg auf das Flachdach. Durchsturzsicher geprüft nach GS-Bau 18. Standard in 5 Grössen (andere Grössen auf Anfrage).

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

Ästhetische Kompaktlösungen für den Wohnbereich, wärmeeffizient und durchbruchsicher.

REAL AG Thun

Tel. 033 224 01 01

info@real-ag.ch

http://www.real-ag.ch

Spezialkonstruktionen für industrielle und öffentliche Bereiche wie gebogene Lichtbänder, Pultlicht- und Sattellichtbänder, Shed, Freiflächen-Überdachungen und Personenunterstände

REAL AG Thun

Tel. 033 224 01 01

info@real-ag.ch

http://www.real-ag.ch

Die zweifach-Isolierverglasung sorgt für Durchsturzsicherheit und ist auch mit Lüftungsfunktion lieferbar. Geeignet für Sanierung und Neubauten im Wohnungsbau.

Cupolux AG

Tel. 044 208 90 40

info@cupolux.ch

http://www.cupolux.ch

«Topline ELS» eignet sich für den Einsatz in allen Klimzonen und zeichnet sich durch ästhetisches Design, hohe Wärmedämmeigenschaften, integrierbaren variablen Sonnenschutz und hohe Schallschutzwerte aus. Zusammen mit den optimierten...

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

Das durchbruchsichere Concept Glasoblicht von Bewilux sorgt für Tageslicht und Belüftung in Flachdachgebäuden. Es ist in runder und eckiger Ausführung sowie in diversen Grössen erhältlich.

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

Cupolux Verglasungssysteme bieten vielfältige Kombination von Glas und Aluminiumprofilen in diversen Formen: Die Pult-, Pyramiden-, Sattel-, Tonnen- oder Shedverglasungen mit zwei- oder dreifach Verglasung erreichen Dämmwerte von bis zu 0.6 W/m2K.

Cupolux AG

Tel. 044 208 90 40

info@cupolux.ch

http://www.cupolux.ch

Durchsturzschutzgitter nach SN EN 1873: 2005 SB 1200 (EMPA-Prüfbericht 5214008424) zum Nachrüsten von runden, quadratischen und rechteckigen Lichtkuppeln. Zum Einsatz kommt das Liku-Stahlgitter in der Industrie und in Wohngebäuden.

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

Das Flachglasfenster ist in den Ausführungen rund und eckig und in vielen verschiedenen Abmessungen erhältlich.

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

Glas-Oberlichter bestehend aus Stahl-Polyester-Zarge mit hohen Wärmedämmwert, Mehrfachverglasung aus Floatglas, Einscheiben- und Verbundsicherheitsglas, Öffnungsvorrichtung zum Lüften oder als Rauch- und Wärmeabzug (RWA)

ISBA AG

Tel. 061 761 33 44

info@isba.ch

http://www.isba.ch

Moderne, flache und isolierende Tageslichtlösung.

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

Die Oberlichter «Sunny Plus» sind hoch isolierende Systeme, die eine gute Beleuchtung von Räumen durch natürliches Licht gewährleisten und zugleich die Energiekosten senken.

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

Kombinierbar mit integrierten Entlüftern oder einer RWA-Anlage sind Cupolux-Lichtbänder ideal für den Einsatz in Industriegebäuden, Einkaufszentren, Sporthallen, Arkaden, Lichthöfe, Showrooms oder Seminarräumen geeignet.

Cupolux AG

Tel. 044 208 90 40

info@cupolux.ch

http://www.cupolux.ch

Der Bewilux-Junto Lüftungsflügel besticht äusserlich durch seine schmalen Profile. Die Bedienung ist in der Konstruktion integriert und praktisch unsichtbar. Er wurde für Strukturglasdächer konstruiert und kommt häufig in Spitälern,...

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

Das Oblicht mit flachem Glas von BIK verbindet geradlinige Form, Nachhaltigkeit und mühelose Installation.

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

Überdachungen mit Tonnengewölben (Polycarbonat/Plexiglas)

ISBA AG

Tel. 061 761 33 44

info@isba.ch

http://www.isba.ch

Lichtkuppeln mit integrierter Durchsturzsicherung

Bewilux AG

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

  Firmen zum Thema "Lichtkuppeln, Lichtbänder" (7 von insgesamt 7 Treffern)

Bösch 81

6331 Hünenberg

Tel. 041 740 55 70

info@bewilux.ch

http://www.bewilux.ch

 

Industriestrasse 15

4222 Zwingen

Tel. 061 761 33 44

info@isba.ch

http://www.isba.ch

Uttigenstrasse 128

3603 Thun

Tel. 033 224 01 01

info@real-ag.ch

http://www.real-ag.ch

Dornacherstrasse 390

4053 Basel

Tel. 061 335 51 11

info.bs@regent.ch

http://www.regent.ch

Glärnischstrasse 7

8853 Lachen SZ

Tel. 044 208 90 40

info@cupolux.ch

http://www.cupolux.ch

Lohweg 15

4107 Ettingen

Tel. 061 721 11 11

info@stoecklinag.ch

http://www.stoecklinag.ch

Stauffacherquai 46

8004 Zürich

Tel. 044 296 62 11

info@hgc.ch

http://www.hgc.ch

  Architekturprojekte zum Thema "Lichtkuppeln, Lichtbänder" (87 von insgesamt 87 Treffern)

Auf Basis der von ffbk ausgearbeiteten Testplanung auf dem Dreispitzareal schaffen wir uns unseren eigenen Bürostandort im Kunstfreilager-Quartier. Das im Edelrohbau erstellte Gebäude bietet grosszügige Geschosshöhen mit ...

Der Neubau ist als architektonischer und städtebaulicher Beitrag zur positiven Weiterentwicklung der längsten Bahnhofstrasse Europas zu verstehen. Die Überbauung mit vier Voll- und zwei Attikageschossen gliedert sich als voll...

Die Überbauung Binzallee liegt im aufstrebenden Stadtteil Zürich-Süd, eingebettet zwischen dem Rebhügel und der sanften Geländerampe des Üetlibergs. Auf dem 61 Hektar grossen Areal entsteht ein Quartier mit insgesamt 450 Wohn...

Das Mehrfamilienhaus mit sechs unterschiedlich grossen Wohnungen an der Haldenstrasse 43 in Zürich ist ein Gebäude mit städtischem Charakter. Die leicht kubistische Form des Massivbaus mit weichem offenporigem Kratzputz so...

Direkt neben dem Bahnhof Interlaken Ost, gegenüber ihres bisherigen Standorts, hat die Raiffeisenbank Jungfrau ihren neuen Hauptsitz erstellt. In Partnerschaft mit den Schweizerischen Jugendherbergen bebauten sie eine Parzell...

Das quer zur Bahnlinie stehende Firmengebäude vermittelt zwischen der Industriepark-Strasse und dem Bahndamm. Die lärmabgewandte Eingangsseite, an welche die Mehrheit der Büros ausgeordnet sind, profitiert vom wegbegleitenden...

Das rasche Wachstum Berns in den 20-30er Jahren brachte viele innerstädtische Blockrandstrukturen hervor, welche mit ihren geschützten Hofräumen und intakten Nachbarschaften als Wohnlagen sehr geschätzt werden. Die Neuüberbau...

La parcelle a été acquise par TRIBU immobilier dans le but d’y réaliser des logements. Le coût de construction devait être limité pour maintenir une charge foncière acceptable. Nous nous sommes fixés une attitude modeste et a...

Bei den konzeptionellen Überlegungen war es wichtig, die Umgebung in das Projekt einfliessen zu lassen. Das neue Gebäude wurde auf den höchstgelegenen Ort gebaut, wo noch freie Parzellen zur Verfügung standen, da man von do...

So richtet sich das Gebäude mit dem Erschliessungsbereich gegen die Strasse und Mauern entlang der Grenzen sichern die Privatsphäre der Bewohner. Auch die geschlossene Garage mit ihrem marokkanischen Syle seitlich zu öffnende...

Bauwerksbeschrieb Die internationale Universität beherbergt das Hochschulinstitut für internationale Studien und Entwicklung (Institut de haute études internationales et du développement, IHED) die Bundeszentren DCAF, GCSP...

Der geplante Bau eines 60 Meter hohen Pelletsilos für das ortsansässige Familienunternehmen Tschopp Holzindustrie AG hatte in Buttisholz viele ragen in Bezug auf die Beeinträchtigung des Landschaftsbilds aufgeworfen. Nun steh...

Die drei neuen Wohngebäude auf dem Terrain der Société BeauRivage stellen städtebaulich eine Kontinuität her und ergänzen die durchlässige Reihe von Wohnbauten entlang der Neuenburgstrasse zwischen Biel und Vingelz. Die Baute...

Den Auftakt zum zentralen Boulevard bildet unser Stadtbaustein Wrighthouse mit schlussendlich 41 Eigentumswohnungen, 81 Genossenschaftswohnungen und 450 m2 Gewerbe. Die Anordnung der Volumen orientiert sich an der städteb...

Die Erweiterung der Primarschule Luterbach ist als kompakter Anbau an das bestehende Schulhaus von 1951 konzipiert. Der dreigeschossige Körper wird südwestlich an die Stirnseite des Bestands gesetzt. Durch den Versatz der Vol...

Fassaden und Wohnräume aus Metall und Glas bieten vielfältigste Einsatzmöglichkeiten und verhelfen zu lichtstarkem und kreativem Design mit ausserordentlichen Möglichkeiten, um Arbeitsund Wohnräume zu gestalten. Natürliche Ra...

Das Schulareal liegt auf einer Hangstufe des Herzogsmätteli gegenüber dem Stadttor des mittelalterlichen Stadtkerns von Laufen. Auf dieser schmalen Freifläche reihen sich die bestehenden Schulhäuser parallel zum Hang auf. Der...

Umbau einer 120 jährigen Stadtvilla zu drei Apartmentwohnungen, Erneuerung der Heizanlage (Pellet) und der gesamten Haustechnik, Auffrischen der bestehenden und der erhaltungswerten, getäferten und mit Stuckdecken ausgekleide...

WISSENSSPEICHER Woher kommt unser Wissen? Woher beziehen wir unsere Informationen? Trotz der zunehmenden Informationsbeschaffung durch Google, Wikipedia etc. anstelle von dicken Brockhaus-Bänden, trotz dem prophezeiten Unte...

Die Eawag, das Wasserforschungsinstitut des ETH-Bereichs, unterhält zusammen mit der Empa, der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt ein Forschungsgelände am nördlichen Rand von Dübendorf. Das Gelände liegt ...

Die bestehende alte Villa aus dem Jahr 1904 wurde ersetzt durch ein Mehrfamilienhaus aufgrund der höheren Ausnützung und einer besseren Verdichtung der Parzelle. Das neue Wohngebäude mit fünf Stadtwohnungen ist aus dem Schnit...

In einem ruhigen Wohnquartier nahe der Limmat und in Gehdistanz zum Bahnhof und zu Einkaufsmöglichkeiten realisierte die Bauherrschaft die Vision vom gemeinsamen Wohnen im Alter. Das Projekt bietet sowohl individuelle Wohnflä...

Die bestehende Schulanlage wird durch einen kompakten Neubau zu einem Gebäudeensemble ergänzt. Seine Lage begrenzt den gemeinsamen Pausenplatz der Oberstufe und nimmt die bauliche Präsenz des Primarschulhauses auf. Das leicht...

Le complexe a été imaginé entre les années 1929 et 1932 par l’architecte Alphonse Laverrière et est recensé en note 1 à l’inventaire des monuments historiques depuis 1992. Le plus grand challenge du chantier est la gestion d...

Die Mall, das neue Wahrzeichen des Bahnhofs Der hinter der Südfassade des Bahnhofs neu entstandene, mit Glas ausgestattete und über alle Etagen offene Raum birgt eine Vielzahl von Geschäften sowie das SBB Verkaufszentrum, da...

 

Auf dem ehemaligen Gewerbe- und Industrieareal der Firma Emmi und des Kinos Rex im Herzen von Thun entstand eine neue Stadt in der Stadt, die Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Einkaufen in einem lebendigen Quartier miteinander v...

L’extension des vestiaires du stade de Vernier répond à la forte augmentation du nombre de joueurs ces dernières années.

 

Das neue Einfamilienhaus ist als eine eigenständige Wohneinheit konzipiert und behauptet sich neben dem Bestand aus den 80er Jahren. Es ist im südöstlichen Teil des Grundstücks auf einem teilweise aufgeschütteten Plateau gele...

Das Grundstück in Küsnacht verfügt über hervorragende Lage- und Sichtqualitäten. Die Organisation der Situation und des Gebäudes beruht auf einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Ort, der Sicht und der Topographie. Es wu...

Im Auftrag des Amtes für Grundstücke und Gebäude des Kantons Bern hat eine Totalunternehmung das Institutsgebäude des Hochschulzentrums vonRoll nach dem Konzept des Siegerprojekts des Projektwettbewerbes aus dem Jahr 2004 r...

Gelungene Mischung aus altem Charme und neuer Architektur. Neubauten, die keine Fremdkörper sind Nach vierjähriger Planungs- und Bauphase eröffnete das Seniorenzentrum Vivale Lindenhof im Herbst 2016. Das Haus, zentral an ...

Das Garderobengebäude für den Sportplatz Chöpfli ist auf der freien Wiese zwischen bestehendem Parkplatz und Wald platziert und besteht aus zwei zueinander verschobenen Baukörpern. Dies erlaubt es, auf verschiedene Besonderhe...

Der Gewerbebau wurde als mechanische Werkstätte und Giesserei errichtet. Später diente sie einem Lederhändler als Lager- und Bürogebäude, bis als letzte Nutzung eine Elektroinstallationsfirma die Räumlichkeiten belegte. Der B...

Das Einfamilienwohnhaus steht an schöner Hanglage in Riedholz mit wunderbarer Aussicht auf die Alpenkette. Dadurch ergaben sich spannende Voraussetzungen für die Gestaltung der einzelnen Wohngeschosse. Durch die starke Hangri...

L’edificio completa un progetto d’insieme cominciato nel 2005 con la costruzione dello stabile, composto di 4 unità abitative, situato sulla parcella adiacente. Pur trattandosi di due fondi distinti, con proprietari diversi, ...

Das Busdach spricht eine eigene und akzentuierte Sprache. In der Materialisierung und der Ausbildung des Dachrands lehnt es sich jedoch an die Architektur des ikonografischen Bahnhofgebäudes von SBB-Architekt Max Vogt an. Die...

Die Lage ist typisch für die Orte am Südufer des Zürichsees. Aussicht und Sonne liegen an entgegengesetzten Seiten – die Sonne im Süden, die Seesicht im Norden. Das neue Gebäude sitzt hart am Grat und überhöht diesen baulich....

Die einfache aber effiziente Organisation im Inneren ist Taktgeber für seine äussere Erscheinung. Durch die Verzahnung zweier unterschiedlicher funktionaler Nutzungseinheiten entsteht ein spannender architektonischer Dialog. ...

Das städtebaulich anspruchsvolle Grundstück liegt am Rand des Zürcher Quartiers Albisrieden. Im Nord- und Südosten wird der Perimeter von der Triemli- und der Birmensdorferstrasse begrenzt, die ihm einerseits ein städtisches ...

Das Wohnhochhaus von 1959/1960 steht in präsenter Lage am Zugang des Wyler-Quartiers im Breitenrain. Seine T-förmige Grundstruktur mit den zurückliegenden Einschnitten verleiht dem Gebäude eine «kristallähnliche» Form. Die ge...

Das markante historische Gebäude bildet einerseits den Brückenkopf der Kettenbrücke und andererseits den Auftakt zur Altstadt. Vom bestehenden Kettenbrückenensemble werden die zwei Kopfgebäude in ihrem Volumen belassen. Der d...

Sky-Frame Headquarter: Ein offenes System Bereits im Wettbewerbsbeitrag wurde das sogenannte «Open System» als Planungsinstrument vorgesehen. Mit der Realisierung eines freien Grundrisses im Zentrum des Gebäudekomplexes, der...

Zwischen der Binzhofstrasse und der Ruchwiesenstrasse wird das Schulhaus Zinzikon als flacher Baukörper mit einer liegenden Silhouette in die leicht bewegte Hügellandschaft eingebettet. Durch ihre markante horizontale Ausdehn...

AUFGABE: Lager- und Logistikgebäude für die HG COMMERCIALE LÖSUNG: Zu einer nicht nur örtlich sondern auch zeitlich definierten Bauaufgabe, nämlich einer längerfristigen Konzentration der Logistik im wirtschaftlich aufstr...

Das architektonisches Konzept Das Wohngebäude an der Hinterhofstrasse ist Teil des Areals Wilder Mann, das an zentraler Lage in Kloten an die Flughafen- und die Schaffhauserstrasse anschliesst. Es besteht aus 5 Gebäuden, wel...

Das Speich-Areal befindet sich in einer besonderen städtebaulichen Lage zwischen Blockrandquartier und einer heterogenen Bebauung am Wipkingerplatz, der Hardbrücke und dem Flussraum, welche nach einem städtebaulich janusköpfi...

Das Schweizer Dorf Langnau im malerischen Emmental steht für viele Sonnenstunden und kennt kaum Nebel. Dabei galt das bewaldete und von tiefen Gräben geprägte Gelände zwischen Bern und Luzern lange Zeit als unzugänglich. Wurd...

In Biberist entstand ein EFH - Wohnhaus mit einem betonierten asymetrischen Steildachvolumen. Der dynamische und zugleich zurückhaltend wirkende Wohnkubus wird auf dem flachen Grundstück gegen Südwesten ausgerichtet. Zwei Ein...

Der neue Betriebsstandort des Unternehmens „hoffmann automobile ag“ liegt in der Mitte des neuen Gewerbegebiets Aesch-Nord mit grossen Arealflächen und sehr guter Anbindung an den individuellen und öffentlichen Verkehr. Das ...

Eine private Bauherrschaft umschrieb soziale und ökologische Prämissen für einen Neubau auf seinem Grundstück: Es soll ein Mehrfamilienhaus mit altersgerechten Wohnungen, ausgerichtet auf die Generation 55+ geplant und real...

In der Stadt Solothurn wurde eine Herrschaftsvilla aus den 50er und 60er-Jahren umgebaut und saniert. Die sehr ruhige und private Wohnlage besticht durch ein in sich geschlossenes Grundstück mit einer grosszügigen und schön i...

Das neue Primarschulhaus mit Primarklassen, Kindergartenräumen und Aula fügt sich als kompakter Solitär mit allseitiger Ausrichtung der Fassaden und flachem Walmdach in die bestehende Schulanlage nahe dem historischen Ortsker...

Auf dem ehemaligen Industrie-Areal Suurstoffi entsteht in den nächsten Jahren ein durchmischtes, klimaneutrales Quartier, in dem Wohnen, Arbeiten und Freizeitaktivitäten gleichermassen Platz finden. Auf dem an der Bahnlinie g...

Der Ersatzneubau für eine typische Schwamendinger Zeilenbauhälfte besticht durch seine Direktheit, einfache Materialität und den Fokus auf Raumqualitäten – innen wie aussen. Der Y-förmige Anbau greift aus der Flucht seines Vo...

Die Gemeinde Riehen zählt aufgrund ihrer dörflichen Idylle, der Nähe zur Basler Innenstadt sowie der Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten zu den beliebtesten Wohngemeinden im Raum Basel. Die Parzelle liegt in einem ruhigen, über...

Der Neubau des Bürogebäudes «Forum» liegt an zentraler Lage in unmittelbarer Nähe zu Bahnhof und Altstadt. Die Bebauung passt sich in Massstäblichkeit und Geschosszahl an die auf dem Areal des Pharmaparks bestehenden Bauten a...

Das neue Sicherheitszentrum liegt am Ortseingang auf einer spitz zulaufenden, dreieckigen Parzelle. Das Gebäude setzt hier einen ortsbaulichen Akzent und markiert die Schnittstelle zwischen Industrie- und Wohngebiet. Mit sein...

Das im Jahr 1998 erbaute Gebäude der Raiffeisenbank in Gossau-Niederwil befindet sich an prominenter Lage im Dorfkern. Ihrer starken Präsenz nach aussen wird die Filiale im Inneren nicht mehr gerecht. Im Zuge einer Gesamterne...

Dans un contexte évolutif, l’agrandissement du centre scolaire permet à l’Ecole de Châteauneuf de s’imposer comme la structure publique servant de repère dans un bâti hétérogène, proposant une transition entre le quartier de ...

La forme du bâtiment, un volume composé de deux parties légèrement décalées, donne une échelle morphologique qui fait écho aux formes patrimoniales du territoire de Leysin et en reprend donc les caractéristiques essentielles ...

Ausgangslage: Das bestehende Gebäude wurde vor 1962 als typisches Industriechalet erbaut und bis heute von einer Grossfamilie - mehrere Familien aus den Nachgenerationen - aktiv als Ferienhaus genutzt. Das Grundstück liegt a...

Die bisherige Augenklinik des Luzerner Kantonsspitals wurde 1975 in Betrieb genommen und genügte den heutigen Ansprüchen nicht mehr. Um den Aufgaben einer zeitgemässen Augenklinik und den aktuellen Energieanforderungen gerech...

Der Neubau Werk 3 der Güdel Group bietet Platz für beinahe 300 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung und Administration. Das Gebäude ist von Flexibilität, Einfachheit, Transparenz und industriellem Design geprägt. Offene, ho...

Die Sanierung der St. Jakobshalle bot die Chance, die seinerzeit vorbildliche Halle aus dem Jahr 1975 an heutige Anforderungen anzupassen – eine multifunktionale Halle für sehr unterschiedliche Grossanlässe wie Tennisturniere...

Mit einer diskret aber hochwertig erneuerten Fassade und dem neu gestalteten Vorplatz spielt die Raiffeisen Oftringen ihre prominente Position optimal aus. Durch die Verlagerung des Zugangs auf die exponierte Luzernerstrasse ...

Die verschiedenen Teilprojekte des neuen Bahnhofs Oerlikon sind mit einer durchgehenden städtebaulichen und architektonischen Haltung zu einem neuen Zentrum gefügt. Auf der Westseite binden die beiden Bahnhofplätze das Oerlik...

Überraschendes Dorfschulhaus im Wohnquartier Der Neubau der Schule Port liegt mitten in einem Wohnquartier in unmittelbarer Nähe zur Stadt Biel. Mit seinem charakteristischen, mehrmals gefalteten Dach nimmt der Baukörper Bez...

Siedlung Martinshöhe Die 1. Etappe besteht aus zwei Wohnzeilen, die alle innerhalb eines Spektrums von +/- 18° von Nordost nach Südwest ausgerichtet sind und dem Geländeverlauf folgen. Der Entscheid, gewährt allen Wohnungen...

Das neue Erdgeschoss der Raiffeisenbank Schaffhausen ist als grosszügiger, offener Begegnungsraum konzipiert. Die Idee eines fliessenden Bankinnenraums wird in der Tiefe der ursprünglich mittelalterlichen Parzelle umgesetzt, ...

An schöner Hanglage in Riedholz entstand dieses einzigartige Mehrfamilienhaus mit vier grosszügigen und exklusiven Eigentumswohnungen. Inmitten einer Strassengabelung begegnet man dem expressiven und eleganten Bauvolumen. Die...

Les 3 bâtiments ont été conçus sur un même principe typologique, composé d’un noyau central contenant les circulations, puis de trois couronnes excentriques, pour les espaces servants, puis les espaces servis et enfin les bal...

Im natürlichen Gefälle des Grundstücks sind zwei Volumen eingesetzt. Im ersten Gebäude im Süden befinden sich der Hort und die Krippe, während im Norden der zweite Bau die Kindertagesstätte beherbergt. Der Zugang zu den unter...

Das Gebäude wurde bis auf die Tragkonstruktion aus Beton vollständig rückgebaut. Eines der architektonischen Konzepte war es, die Fassade so weit wie möglich zu öffnen, um möglichst viel natürliches Licht hereinzulassen. M...

Die Baukörper entsprechen in etwa der Körnigkeit des Ortes und binden sich in die gewachsene Struktur ein. Sie respektieren die Sichtachsen zwischen den Villen, der Hügelkamm bleibt erkennbar. Die Körnung und die Setzung der ...

Schwemmholz an der Jona Eingebettet zwischen dem Hügel des Meienbergs und der Biegung des Flusses Jona liegt die neue Wohnüberbauung «Wohnen am Fluss». Der prägnante Neubau befindet sich auf dem westlich gelegenen Arealtei...

Stadtraum und Quartier: Punktbauten in Gärten Das heutige Erscheinungsbild des Quartiers Fluntern basiert in erster Linie auf den gesellschaftlichen und baulichen Veränderungen Ende des 19. Jahrhunderts. In den ehemaligen We...

Vier Mehrfamilienhäuser ordnen sich als kongruente, achteckige Polygone in einer dynamischen Drehung entlang der leicht gebogenen Wohnstrasse . Mit grosszügigen Grundrissen und wertigen Materialien übersetzen sie die Typologi...

Der flexibel nutzbare Kubus im urbanen Entwicklungsgebiet Das Areal Weissenstein-Neumatt gehört zu den grossen Entwicklungsschwerpunkten der Gemeinde Köniz. Die Erschliessung durch den öffentlichen Verkehr ist optimal. Das C...

Cabane Rambert Die Berghütte Rambert auf 2580 Metern Höhe dient als Zwischenstopp auf der Route der Tour des Muverans. Auf einer leicht abgeflachten Stelle am Südhang des Grand Muveran gelegen, wurde die Hütte des CAS des...

Ungeschminkt urban Kann das Normale besonders sein? Architekt Philipp Wieting ist davon überzeugt. Er hat seine Philosophie, die primär auf dem Raumerlebnis beruht, danach ausgerichtet. Die Wohnüberbauung Edensieben in Zür...

Die Architektur der Wohnsiedlung reduziert sich nicht auf einen einfachen ikonografischen Ausdruck, eine Projektionsfläche oder ein Theater-Set. Das zerklüftete Gelände ermöglicht das Verschachteln von Volumen in alle Richtun...

Die Ecole polytechnique fédérale de Lausanne erweiterte im Jahr 2010 ihren Campus um das Rolex Learning Center. Es beherbergt die Bibliotheken und Mediatheken der Ecole polytechnique fédérale de Lausanne sowie zwei Cafeterias...

Die beiden Mehrfamilienhäuser mit je fünf Wohnungen befinden sich am Rande der Bauzone. Die Wohnungen sind zueinander versetzt, wodurch trotz Attikageschoss die Gebäudehöhe zur Strasse gebrochen wird und die Baukörper zum Tei...

Ersatzneubau am Fusse des Üetlibergs im Stadtquartier Albisrieden.

Umbau, Sanierung

Wie ein Markstein grenzt das Gebäude der neuen Orientierungsschule deutlich die landwirtschaftlichen Flächen des bebauten Gebietes des Dorfes Riaz ab. Dank seiner Bauform wird der Innenhof durch das Schulgebäude vor Lärmbeläs...

Die Wohnanlage ist Teil einer neueren Bebauungen von Unterengstringen auf der Südseite der Limmat. Das Programm beinhaltet 30 Mietwohnungen im mittleren Preissegment für Familien, aber auch für Einzelpersonen und ältere Men...

Copyright © 2001-2020 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Hersteller/Dienstleister und Planungsdetails zu Lichtkuppeln, Lichtbänder