Alles zu: Innenbeschattungen

Ergebnisse eingrenzen:

    Faltstoren und Raffstoren, Plisséestoren
    Horizontaljalousien (Lamellenstoren) für innen
    Innere Beschattungseinrichtungen für Glaskonstruktionen
    Isolierglasjalousien (Zwischenglasstoren)
    Rollos
    Streifenvorhänge
    Verdunkelungseinrichtungen

  Produkte zum Thema "Innenbeschattungen" (20 von insgesamt 20 Treffern)

Hochleistungs-Isolierglas mit integriertem Raffstore

iconic skin GmbH

Tel. 821 2494 416

info@iconic-skin.com

http://www.iconic-skin.com

Die Ausstell-Storen von Storama kommen insbesondere an Fassaden von Gebäuden im öffentlichen Bereich wie Hotels, Verwaltungen oder Schulhäusern zur Anwendung, eignen sich jedoch ebenso für Privathäuser und Villen. Zusätzlich sind sie vom...

Storama AG Sonnen- und Wetterschutz-Technik

Tel. 033 359 80 80

info@storama.ch

http://www.storama.ch

Vertikallamellen sind funktionale Sonnen-, Hitze- und Sichtschutzelemente. Je nach Stellung der Lamellen erzeugt das Streulicht eine angenehme Raumausleuchtung.

LEHA AG

Tel. 079 768 86 86

info@leha.ch

http://www.leha.ch

Türen und Tore aus Aluminium
Fenster und Lichtplatten aus Kunststoff und Aluminium
Wandverkleidungen
Kunststoff-Täfer
Stahlstützen
Streifenvorhänge
Windschutz-Netze und...

Anderhalden AG

Tel. 041 660 85 85

produkte@anderhalden.ch

http://www.anderhalden.ch

Vielfältiges Lichtkuppelsortiment inklusive Zubehör wie Hebesysteme für die tägliche Lüftung, Durchsturzgitter, Beschattungen und Dachausstiege.

REAL AG Thun

Tel. 033 224 01 01

info@real-ag.ch

http://www.real-ag.ch

Sonnenschutz / Innenbeschattung

Hamotec AG

Tel. 044 854 70 80

info@hamotec-ag.ch

http://www.hamotec-ag.ch

 

Die Pergola-Storen von Storama vereinen die Vorteile einer Store mit jenen eines festen Daches. So können sie je nach Bedarf geöffnet oder geschlossen werden und sind gleichzeitig äusserst wind- und wetterfest. Sie hält Windbelastungen von bis zu 70...

Storama AG Sonnen- und Wetterschutz-Technik

Tel. 033 359 80 80

info@storama.ch

http://www.storama.ch

Die Horizontal-Markisen von Storama bieten Sonnen- und Hitzschutz nach Mass. Es werden individuelle Lösungen für Beschattungen auf dem Dach oder unter dem Dach angeboten. Ob mit C-Führungen, Zip oder Seilführungen.

Storama AG Sonnen- und Wetterschutz-Technik

Tel. 033 359 80 80

info@storama.ch

http://www.storama.ch

Hochleistungs-Isolierglas mit integrierter Senkrechtmarkise

iconic skin GmbH

Tel. 821 2494 416

info@iconic-skin.com

http://www.iconic-skin.com

Der Flächenvorhang ist die Segmentierung des klassischen Vorhangs in einzelne Elemente. Die Flächenvorhänge wirken gleichzeitig dezent und grosszügig. In vielen Farben und Muster erhältlich.

LEHA AG

Tel. 079 768 86 86

info@leha.ch

http://www.leha.ch

Das Hygienerolle schützt Personal gegen Viren und eignet sich für Empfangstheken, Hotelrezeptionen und im Kassenbereich. Die perfekte Durchsicht erleichtert die Kommunikation.

LEHA AG

Tel. 079 768 86 86

info@leha.ch

http://www.leha.ch

Die vielseitigen Vertikal-Storen sind beliebt bei Industrie- und Gewerbebauten. Sie benötigen nur minimale Baueinrichtungen und dienen gleichzeitig als Sonnen- und Sichtschutz. Das Modell Suntime SHY-ZIP von Storama ist gar windfest und hat keine...

Storama AG Sonnen- und Wetterschutz-Technik

Tel. 033 359 80 80

info@storama.ch

http://www.storama.ch

Raffrollos sind eine innovative Weiterentwickling des klassischen Vorhangs mit den Eigenschaften eines Rollos.

LEHA AG

Tel. 079 768 86 86

info@leha.ch

http://www.leha.ch

 

Rollos sind dekorative Sonnen- und Sichtschutzsysteme. Viele Farben und Muster ergänzen den Innenraum mit einer individuellen Note.

LEHA AG

Tel. 079 768 86 86

info@leha.ch

http://www.leha.ch

Plisséestoren sind eine leichte luftige Art der Innenbeschattung. Je nach Material setzen sie den Innenraum in ein angenehmes weiches Licht.

LEHA AG

Tel. 079 768 86 86

info@leha.ch

http://www.leha.ch

Jalousien sind die klassische Art eines Innenbeschattungssystems. Mit Jalousien aus Aluminium oder aus Holz verfügt LEHA zwei Varianten der Innenbeschattung.

LEHA AG

Tel. 079 768 86 86

info@leha.ch

http://www.leha.ch

Horizontaljalousien aus Aluminium sind das klassische Beschattungssystem. Durch Variieren der Lamellenneigung wird der Lichteinfall reguliert.

LEHA AG

Tel. 079 768 86 86

info@leha.ch

http://www.leha.ch

Horizontaljalousien aus Holz verstärken die natürliche Ambiance im Innenraum. Viele edle Holzarten ermöglichen eine individuelle Innenbeschattung.

LEHA AG

Tel. 079 768 86 86

info@leha.ch

http://www.leha.ch

Die Wabenstruktur der Duette-Plisséestoren erhöht durch die Luftkammern die Wärmedämmeigenschaften am Fenster.

LEHA AG

Tel. 079 768 86 86

info@leha.ch

http://www.leha.ch

Produktinformation der Hamotec AG zum Projekt Jabee Tower, Dübendorf (ZH)

Hamotec AG

Tel. 044 854 70 80

info@hamotec-ag.ch

http://www.hamotec-ag.ch

  Firmen zum Thema "Innenbeschattungen" (8 von insgesamt 8 Treffern)

Uttigenstrasse 128

3603 Thun

Tel. 033 224 01 01

info@real-ag.ch

http://www.real-ag.ch

Pfandersmatt

3664 Burgistein

Tel. 033 359 80 80

info@storama.ch

http://www.storama.ch

Sennweidstrasse 43

6312 Steinhausen

Tel. 041 748 01 10

info@hella-storen.ch

http://www.hella.info

 

Zehntenstrasse 4

8356 Ettenhausen

Tel. 079 768 86 86

info@leha.ch

http://www.leha.ch

Ruchwiesenstrasse 5

8157 Dielsdorf

Tel. 044 854 70 80

info@hamotec-ag.ch

http://www.hamotec-ag.ch

Pilatusring 1

5630 Muri AG

Tel. 056 675 42 00

info@stobag.ch

http://www.stobag.ch

Gutenbergstrasse 6

86368 Gersthofen (D)

Tel. 821 2494 416

info@iconic-skin.com

http://www.iconic-skin.com

Kernserstrasse 6

6056 Kägiswil

Tel. 041 660 85 85

produkte@anderhalden.ch

http://www.anderhalden.ch

  Architekturprojekte zum Thema "Innenbeschattungen" (78 von insgesamt 78 Treffern)

Der auf den alten Grundmauern errichtete Neubau steht an leichter Hanglage am Vierwaldstätter See. Ursprünglich sollte das Haus aus den 1960er Jahren umgebaut werden,doch waren es vorallem statische Gründe, die schliesslich z...

Das Hochhaus Schiller A wurde im Jahre 1975 erbaut und ist das höchste Wohnhaus im Kanton Schwyz. Gleichzeitig handelt es sich mit 97 Eigentumseinheiten um eine der grössten Stockwerkseigentumsgemeinschaft (STWEG) überhaupt. ...

Mit einem Erweiterungsbau reagiert die Gemeindeverwaltung von Regensdorf auf ihren gesteigerten Raumbedarf. Ein neues Gemeindehaus reiht sich als markanter Einzelkörper in die volumetrische Abfolge der Bauten zwischen altem D...

Das Oberstufenschulhaus Albisriederplatz ist in erster Linie eine Schule im Park. Das Gebäude stellt sich als regalartige, transparente Struktur quer in den langgezogenen Freiraum. Durch seine architektonische Gestaltung und ...

Direkt neben dem Bahnhof Interlaken Ost, gegenüber ihres bisherigen Standorts, hat die Raiffeisenbank Jungfrau ihren neuen Hauptsitz erstellt. In Partnerschaft mit den Schweizerischen Jugendherbergen bebauten sie eine Parzell...

Das rasche Wachstum Berns in den 20-30er Jahren brachte viele innerstädtische Blockrandstrukturen hervor, welche mit ihren geschützten Hofräumen und intakten Nachbarschaften als Wohnlagen sehr geschätzt werden. Die Neuüberbau...

Le projet se situe sur une parcelle de vignes avec une forte pente orientée plein sud et une vue sur la vallée du Rhône. Le volume est posé dans la pente sans en modifier ni la topographie ni le caractère. Organisé sur trois ...

Der Leutschentower Zürich stellt, mit dem 2008 eingeweihten Leutschenpark, den ersten Schritt des städtebaulichen Veränderungsprozesses des Leutschenbachquartiers vom Gewerbe- hin zum Arbeits- und Wohnquartier dar. Seine Posi...

Der geplante Bau eines 60 Meter hohen Pelletsilos für das ortsansässige Familienunternehmen Tschopp Holzindustrie AG hatte in Buttisholz viele ragen in Bezug auf die Beeinträchtigung des Landschaftsbilds aufgeworfen. Nun steh...

Die orthogonale Konstellation unterschiedlich hoher Baukörper erzeugt einen mäandrierenden Aussenraum. Den Auftakt der neuen Bebauung bildet das achtgeschossige Bürogebäude mit vorgelagertem Platz. Bäume und Portikus verleihe...

Die drei neuen Wohngebäude auf dem Terrain der Société BeauRivage stellen städtebaulich eine Kontinuität her und ergänzen die durchlässige Reihe von Wohnbauten entlang der Neuenburgstrasse zwischen Biel und Vingelz. Die Baute...

Die Erweiterung der Primarschule Luterbach ist als kompakter Anbau an das bestehende Schulhaus von 1951 konzipiert. Der dreigeschossige Körper wird südwestlich an die Stirnseite des Bestands gesetzt. Durch den Versatz der Vol...

Der plastisch verformte, vertikale Baukörper markiert in Zug eine Ecke des Quartiers Guthirt. Durch die Platzierung am nördlichen Rand der Parzelle entsteht im südlichen Teil der Bebauungsfläche ein Freiraum, der dem hohen Ha...

Fassaden und Wohnräume aus Metall und Glas bieten vielfältigste Einsatzmöglichkeiten und verhelfen zu lichtstarkem und kreativem Design mit ausserordentlichen Möglichkeiten, um Arbeitsund Wohnräume zu gestalten. Natürliche Ra...

Kurzbeschreibung Der Neubau kommt in einem sehr landschaftlich geprägten Kontext, am Rande der Stadt in Zürich-Seebach zu liegen. Die städtebauliche Setzung nimmt die Körnigkeit und Richtungen der umgebenden Bebauungsstruktu...

Die Villa liegt in einem Einfamilienhausquartier in Coppet (VD). Ein länglicher Betonbau grenzt wie eine dicke Mauer den Privatbereich (Garten) vom offenen, mit mineralischen Materialien gestalteten Zugangsbereich (Hof) zur S...

Wohn- und Gewerbeneubau an städtebaulich prägnanter Stelle mit integrierter Tramhalle für die städtischen Verkehrsbetriebe. Die Wohn- und Gewerbesiedlung umschliesst die Tramhalle und vereint die verschiedenen Nutzungen in ei...

Das Verwaltungsgebäude, vom selben Bauherrn erbaut wie das benachbarte Wohngebäude, wurde im Bestreben entworfen, einen Dialog zwischen den beiden Projekten zu etablieren. Dies drückt sich insbesondere in der Geometrie der Vo...

Max Dudlers Wohnsiedlung auf dem Areal Giessen am Zürichsee stellt die Übertragung eines Dorfmotivs in eine zeitgenössische Form dar. Insgesamt sind zehn Häuser mit 34 Eigentumswohnungen und bis zu acht Gewerbeeinheiten in Me...

In einem ruhigen Wohnquartier nahe der Limmat und in Gehdistanz zum Bahnhof und zu Einkaufsmöglichkeiten realisierte die Bauherrschaft die Vision vom gemeinsamen Wohnen im Alter. Das Projekt bietet sowohl individuelle Wohnflä...

Die Mall, das neue Wahrzeichen des Bahnhofs Der hinter der Südfassade des Bahnhofs neu entstandene, mit Glas ausgestattete und über alle Etagen offene Raum birgt eine Vielzahl von Geschäften sowie das SBB Verkaufszentrum, da...

Das Projekt Roy geht als Sieger aus einem Studienauftrag der Implenia hervor. Das Wettbewerbsprojekt wurde entsprechend neuer Erkenntnisse überarbeitet und in Begleitung der Fachgruppe Stadtgestaltung weiterentwickelt. Da...

 

Auf dem ehemaligen Gewerbe- und Industrieareal der Firma Emmi und des Kinos Rex im Herzen von Thun entstand eine neue Stadt in der Stadt, die Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Einkaufen in einem lebendigen Quartier miteinander v...

Kompakt und kräftig reiht sich das neue Wohngebäude in die Seefeldstrasse ein und schützt im Hofrand einen gemütlichen städtischen Garten. Die intensive Auseinandersetzung im Spannungsfeld der Werte abzubrechender historische...

Der Baukörper präsentiert sich als pilzförmige Skulptur mit stützenfreiem Erdgeschoss und drei Obergeschossen. Das scheinbar schwebende Volumen wirkt als volumetrischer Blickfang an der Seestrasse und als plastische Antithese...

Das mehrdeutige Gebäude besteht aus einem liegenden Baukörper mit den Unterrichtsräumen, welcher die Strassen- und Platzräume fasst und die städtische Traufhöhe übernimmt sowie einem Turm mit den Institutsräumen, der über das...

Neubau Clubhaus Tennisclub Muttenz Planungsgeschichte Der Tennisclub Muttenz feierte im Jahr 2017 sein 40-jähriges Bestehen. Bis dahin war das Clubhaus ein umgebautes Poststellen-Provisorium der Schweizer Post, welches ni...

Im Auftrag des Amtes für Grundstücke und Gebäude des Kantons Bern hat eine Totalunternehmung das Institutsgebäude des Hochschulzentrums vonRoll nach dem Konzept des Siegerprojekts des Projektwettbewerbes aus dem Jahr 2004 r...

Situiert im pulsierenden Zürich West steht das Büro- und Geschäftshaus ruhig und kompakt auf seiner Parzelle. Dabei reagiert es differenziert auf sein Umfeld: Zur östlich gelegenen Hardstrasse mit der prominenten Verkehrsbrüc...

Das Vielzweckbauernhaus im Dorfkern von Schlieren besteht aus einem denkmalgeschützten Wohnhaus mit Ursprüngen im 17. Jahrhundert und einer jüngeren Scheune. Beide Gebäudeteile liegen unter einem gemeinsamen, weit auskragende...

Gelungene Mischung aus altem Charme und neuer Architektur. Neubauten, die keine Fremdkörper sind Nach vierjähriger Planungs- und Bauphase eröffnete das Seniorenzentrum Vivale Lindenhof im Herbst 2016. Das Haus, zentral an ...

Der Ersatzneubau des Alters- und Gesundheitszentrums Tägerhalde in Küsnacht zeigt in hohem Maß Respekt vor der Weite des Landschaftsraums und der kleinteiligen Nachbarschaft. Vielfältige Außenräume sowie ein sanfter Übergang ...

Das Gebäude reagiert auf innere und äussere Bedingungen mit einer raumhaltigen Fassade, die den Bau als öffentliches, spezielles Gebäude erscheinen lässt, das aber gleichzeitig fast ephemer wirkt und zu einem Bestandteil der ...

Der Baukörper fügt sich als schlichter Stadtbaustein mit zurückgesetzter Attika in die Strassenrandbebauung des denkmalgeschützten Stickereiquartiers. Die Typologie der Stickereigeschäftshäuser prägte der Beton-Pionier Robert...

Mitten in einem heterogenen Einfamilienhausquartier, mit herrlicher Aussicht in die Berge, steht dieses ganz in schwarz gehaltene, selbstbewusste Haus. Das fein strukturierte und sorgfältig detaillierte Holzkleid mit seiner p...

Das Haus ist über 5 Geschosse organisiert. Die oberen drei Geschosse sind deutlich über dem Grundstück sichtbar, die zwei unteren Geschosse liegen fest im Fels und haben ausgewählte Öffnungen gegen Süden. Im untersten Ges...

Der Auftrag war ein Einfamilienhaus in einer leerstehenden Scheune zu realisieren. Die Äussere Erscheinung der Scheune sollte sich nach dem Umbau weiterhin dezent im Ortsbild eingliedern. Die Scheune wurde um 1920 in Holzba...

Generationenübergreifend durchmischtes Wohnen In der Gemeinde Grabs besteht Bedarf an modernen, flexiblen und hindernisfreien Wohnungen. Auf dem Areal „An der Wassergasse“ sollen Mietwohnungen für Familien und ältere Mensc...

IMMEUBLE DIXENCE, Sion Le projet est situé au centre de la ville de Sion, à proximité immédiate de la place du Midi. La parcelle, un terrain plat le long duquel coule la Sionne, jouit de la vue sur la basilique de Valère. ...

immeuble d’activités «les jardins de jean-luc» le bâtiment se situe à la route des ronquoz 35 à sion, à proximité immédiate de la gare cff. à l’origine du projet, les architectes ont imaginés un bâtiment multifonctionnel ...

Projekt Ein 160 Meter langer Wohnbau mitten in Schenkon und ein klares Konzept: Mehrere Generationen unter einem Dach, die Mieterinnen und Mieter wohnen nicht einfach hier, sie leben zusammen und gestalten gemeinsam. Das t...

Mit seiner objekthaften Volumetrie fügt sich der Neubau in dieses Umfeld ein. Balkone an den Stirnseiten des Baukörpers verstärken die plastische Erscheinung. Mit sechs altersgerechten Kleinwohnungen mit 2.5-und 3.5-Zimmern n...

Das städtebaulich anspruchsvolle Grundstück liegt am Rand des Zürcher Quartiers Albisrieden. Im Nord- und Südosten wird der Perimeter von der Triemli- und der Birmensdorferstrasse begrenzt, die ihm einerseits ein städtisches ...

Der Florapark ist ein Ensemble von drei freistehenden, versetzten Punkthäusern auf einer grosszügigen Grünfläche. Das Leitmotiv für die Architektur und gleichzeitig zentraler Erschliessungskern für jeweils drei Wohnungen pro ...

Das Wohnhochhaus von 1959/1960 steht in präsenter Lage am Zugang des Wyler-Quartiers im Breitenrain. Seine T-förmige Grundstruktur mit den zurückliegenden Einschnitten verleiht dem Gebäude eine «kristallähnliche» Form. Die ge...

Das markante historische Gebäude bildet einerseits den Brückenkopf der Kettenbrücke und andererseits den Auftakt zur Altstadt. Vom bestehenden Kettenbrückenensemble werden die zwei Kopfgebäude in ihrem Volumen belassen. Der d...

Sky-Frame Headquarter: Ein offenes System Bereits im Wettbewerbsbeitrag wurde das sogenannte «Open System» als Planungsinstrument vorgesehen. Mit der Realisierung eines freien Grundrisses im Zentrum des Gebäudekomplexes, der...

Das neue Werkstatt- und Ateliergebäude der gemeinnützigen Institution Landscheide in Wald-Schönengrund, St.Gallen bietet Menschen mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigung einen ihren Bedürfnissen un...

Bei der Liegenschaft an der Flühstrasse 40 handelt es sich um ein ehemaliges Bauernhaus, bestehend aus Wohn- und Ökonomieteil aus dem 19. Jahrhundert. Das Gebäude steht mit seiner östlichen Fassade direkt an der historischen ...

VERDICHTUNG NACH INNEN, AUS EINS WIRD ZWEI Das ursprüngliche Haus, 1968 vom Architekten Martin Staub gebaut, besticht durch eine Gestaltung in Anlehnung an den amerikanischen Modernismus. Stützmauern aus Sichtbeton glieder...

 

Entwurfsidee: Die Halle 7 wurde auf dem letzten freien Grundstück der Mack Hallen AG in Ermatingen erstellt. Ziel des Entwurfs war es eine inszenierte Einfahrt in das bestehende Hallenareal zu bilden. Mit dem 4-geschossigen ...

Inmitten eines schönen Baumbestandes im Zürcher Universitätsquartier steht dieses Wohnhaus mit 20 Wohnungen, die effizient um das mittig gelegene Treppenhaus angeordnet sind. Jede Wohnung öffnet sich nach zwei Seiten und biet...

Show-Manufakturzentrum für Luxusuhren Die neue IWC Produktionsstätte führt die Fertigung von Werkteilen, Manufakturwerken und Gehäusen an einem Standort zusammen. In permanentem Austausch mit dem Bauherrn und intensiver Be...

Die bisherige Augenklinik des Luzerner Kantonsspitals wurde 1975 in Betrieb genommen und genügte den heutigen Ansprüchen nicht mehr. Um den Aufgaben einer zeitgemässen Augenklinik und den aktuellen Energieanforderungen gerech...

Städtebau und Wohntypologie Die Baugenossenschaft Waidberg entschied 2010 die bestehend Siedlung aus den 30er-Jahren abzureissen, um mittels Konkurrenzverfahren einen Ersatzneubau zu realisieren. Mit dem Studienauftrag sollt...

Wohnhaus bei Zürich Das Grundstück befindet sich in einem typischen Einfamilienhausquartier aus den fünfziger Jahren. Die Wohnhäuser reihen sich mit den Längsseiten entlang den Quartierstrassen auf und orientieren sich mit...

Ehemals ein Güterbahnhof, wurde der östliche Teil des Gebiets als Erlenmatt Ost zu einem Wohnquartier weiterentwickelt, das mit mehreren Bauten an einen Park angrenzt. Initiiert wurde Erlenmatt Ost von der Stiftung Habitat, d...

Beton und Holz prägen den architektonischen Ausdruck des Neubaues im Minergie P Eco Standard. Die Materialität sowie das statische und konstruktive Konzept sind stark aus dem Ort - der Lage am Siedlungsrand nahe des Waldes un...

Das Brunngässlein liegt im Schatten stark frequentierter Strassen der Basler Innenstadt. Die von den Architekten Bräuning, Leu, Dürig erstellte Liegenschaft figuriert im Inventar denkmalgeschützter Bauten und zeigt charakteri...

 

Das Projekt «Vulcano» zeichnet sich durch drei linear an der Vulkanstrasse angeordnete Türme auf einem Sockelbau aus. Der Komplex bietet auf einer Bruttogeschossfläche von rund 58 000 m² ein breit gefächertes Angebot an Wohne...

Der schlanke, vertikale Bau erhebt sich aus dem abschüssigen Gelände, um in Richtung See auf eine Hausspitze zuzulaufen, die in einem Balkon endet. Auf der Hangseite wird das Volumen durch einen kleineren, ausscherenden Körpe...

Les 3 bâtiments ont été conçus sur un même principe typologique, composé d’un noyau central contenant les circulations, puis de trois couronnes excentriques, pour les espaces servants, puis les espaces servis et enfin les bal...

Mit der Öffnung des Zellweger-Luwa-Areals wird der für Uster wertvolle Landschaftsraum vom ehemaligen Industriestandort zum qualitätsvollen und lebendigen Wohn-, Arbeits- und Naherholungsraum verwandelt. Auf der Basis eines G...

Die Baukörper entsprechen in etwa der Körnigkeit des Ortes und binden sich in die gewachsene Struktur ein. Sie respektieren die Sichtachsen zwischen den Villen, der Hügelkamm bleibt erkennbar. Die Körnung und die Setzung der ...

Mehr als die Summe der Teile Für einen optimalen internen Kommunikationsfluss ist die Überwindung der Geschossigkeit immanent wichtig und wird durch die Gebäude- und Raumstruktur gefördert. Mit Hilfe des Splitlevels, in Ko...

Das Gebiet Kleegärten nördlich der Bahnlinie ist ein Mischquartier ohne klare bauliche Ordnung. Öffentliche Nutzungen wechseln mit Industrie-, Gewerbe- und Wohnbauten. Einen solchen Wechsel in der Nutzung, Körnung und Quartie...

Der Umbau des massigen Bürobaus aus den 1970ern macht aus dem selbstbezogenen Fremdkörper einen Bestandteil des Quartiers. Wir wollten den Bestand jedoch nicht domestizieren, sondern von seiner Sperrigkeit profitieren. Bei...

Der flexibel nutzbare Kubus im urbanen Entwicklungsgebiet Das Areal Weissenstein-Neumatt gehört zu den grossen Entwicklungsschwerpunkten der Gemeinde Köniz. Die Erschliessung durch den öffentlichen Verkehr ist optimal. Das C...

Die Renovierung des historischen Ballsaals Rotonde und die Fertigstellung des Restaurants «La Terrasse» bilden den Schlusspunkt der Umbauarbeiten am Hotelkern des Beau-Rivage Palace. Getreu seinem Motto «Tradition in Bewegung...

Stadthaus mit zehn Eigentumswohnungen

In der Reihe der massigen Gewerbebauten am Muttenzer Gleisfeld bildet der kubische Baukörper der FHNW einen starken Abschluss, ihm vorgelagert sind ein repräsentativer Platz und ein Park. Mit seinen über 60 Metern Höhe ist de...

In Dübendorf Hochbord ist ein Hochhaus mit einer maximalen Höhe von 100 Metern entstanden. Die Abschrägung der obersten Geschosse markiert das Gebäude als Solitär und schafft die Voraussetzung für Terrassen in luftiger Höhe. ...

Das Mehrfamilienhaus ist Teil einer Arealüberbauung. Es liegt in einer Wohngegend auf einem Ausläufer des Uetlibergs, welcher die charakteristischen, aus den 50er-Jahren stammenden, vernetzten Grünräume und lockeren Bebauungs...

Das am Ufer des Bodensees gelegene Würth Haus Rorschach beherbergt die neuen Geschäftsräume der Würth Group mit Ausbildungszentrum, Konferenzbereich, Kongresssaal und öffentlich zugänglichen Ausstellungsräumen für die Kunstsa...

Nah am Tor An der Missionsstrasse in Basel wird ein Wohnhaus aus den 1970er-Jahren durch einen Neubau von Nord Architekten ersetzt. Die Nutzung bleibt die gleiche, aber die Qualität der zwölf Kleinwohnungen, die in die Lüc...

Hohe Wohnqualität trotz enger Verhältnisse durch präzise Anordnung der Wohn- und Aussenräume in einer äusserst hochwertigen und nachhaltigen Gebäudehülle.

Das Wohn- und Geschäftshaus an der Bahnhofstrasse Das Grundstück an der Bahnhofstrasse 53 in der Burgdorfer Unterstadt ist durch die privilegierte Lage als Aussenraumgrenze des Bahnhofplatzes bemerkenswert prominent. Der er...

Das Projekt für den neuen Doppelkindergarten mit Tagesstruktur nimmt die Stimmung des umgebenden, kleinteiligen Wohnquartiers auf. Es entwickelt durch seine Formensprache das Vorhandene zu einer selbstbewussten Bebauung weite...

Copyright © 2001-2020 Docu Media Schweiz GmbH

Produktinformationen, Hersteller/Dienstleister und Planungsdetails zu Innenbeschattungen