100 Kirchen der Klassischen Moderne

100 Kirchen der Klassischen Moderne

18. Dez 2019 | Szene

Die Leitsätze der Architekturmoderne wie «Form follows function» oder «Licht, Luft und Öffnung» wirkten auch auf die Kirchenarchitekten der 1920er- und 1930er-Jahre. Sie nutzten die neuen Baumaterialien Stahl, Glas und Beton und die damit verbundene, bisher undenkbare konstruktive Flexibilität. Genauso bedeutend war die enorme Temposteigerung beim Bau: War der Kirchenbau zuvor ein Generationenprojekt, lässt er sich seit der Moderne in wenigen Jahren bewerkstelligen. Im Kirchenbau zwischen den Weltkriegen spiegeln sich die grossen gesellschaftlichen Umbrüche, und dennoch erzählt jede Kirche ihre eigene Geschichte.

Dieses Buch stellt hundert Kirchen der Klassischen Moderne vor und zeigt sehr anschaulich, wie unterschiedlich Kirchgemeinden und Architekten auf die Herausforderungen der neuen Zeit reagierten. Jede Kirche wird in Text und Bild ausführlich vorgestellt und lässt sich auf einer Karte lokalisieren.

Begleitende Essays beschreiben die vielfältigen Kontexte, in denen sich der Kirchenbau des 20. Jahrhunderts bewegte.


Neue Sakrale Räume











Neue Sakrale Räume
100 Kirchen der Klassischen Moderne

1. Auflage, 2019, Park Books
Gebunden
232 Seiten, 398 farbige Abbildungen
23 x 29.5 cm
ISBN 978-3-03860-158-6
CHF 49.00

Hier bestellen


Aktuellste Artikel

22. Jan 2020 | Szene

Baukulturvermittlung

Baukulturelles Grundverständnis soll an Schweizer Schulen ve...

Baukulturvermittlung

21. Jan 2020 | Digitalisierung

Planungs- und baubegleitendes FM: Gebäude in ...

Der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein (SIA) er...

Planungs- und baubegleitendes FM: Gebäude in ...

21. Jan 2020 | Swissbau 2020

Hände im Himmel gewinnen Start-up-Preis

Das Zürcher Start-up Voliro gewinnt mit seinen Servicedrohne...

Hände im Himmel gewinnen Start-up-Preis

21. Jan 2020 | Branchennews

Innovative Flachdachsysteme von Multipor

Die Verwendung von Multipor Dachsystemen ist ausführungssich...

Innovative Flachdachsysteme von Multipor
Copyright © 2001-2020 Docu Media Schweiz GmbH

100 Kirchen der Klassischen Moderne