Textil im Glas

Textil im Glas

Gelungene Symbiose aus Stickerei und Glas



Die optimale Korrelation von Textil und Glas. Zum Einlaminieren der Materialien werden Verbundglas-Folien benutzt. Das einlaminierte Textil ist sicher vor Schmutz und Staub und damit äusserst lange haltbar. Die Zwischenschichten filtern einen Grossteil der UV-Strahlen. Strukturen und Effekte der Stickereien bleiben erhalten und ermöglichen so, dass die Muster vor Ausbleichung geschützt sind.



Der Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt, eignet sich doch fast jede Stickerei aus dem reichen Fundus der Firma Bischoff Textil AG für diese Symbiose aus Glas und Textil. Dies führt dazu, dass das Produkt praktisch uneingeschränkt individuell gestaltet werden kann, so dass sämtliche Kundenwünsche berücksichtigt werden können. Die Haltbarkeit, das leichte Reinigen und der sehr geringe Unterhalt sind weitere Vorzüge dieser neuartigen Interpretation von textilem Handwerk in Glasform.

Anwendungsgebiete:
Glaswandverkleidung, Frontflächen für Schränke, Schiebetüren, Geländer, Treppenstufen, Wind- und Sichtschutz, Duschkabinen, verglaste Sitzungszimmer, Eingangstüren, Bürotrennwände

Broschüre



GLASVETIA AG

Bildstrasse 2a

9015 St. Gallen

Schweiz Karte

Tel. 071 222 43 26

Fax 071 222 43 27

Alle Inhalte der Firma
GLASVETIA AG

 
 
 
 
 
 
 
 
Copyright © 2001-2017 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile