Stark gegen Wind und top im Design

Stark gegen Wind und top im Design

Die neue RUFALEX Rollladen-Technologie

Je breiter der Rollladen und je weiter oben das Fenster platziert ist, desto höher wird die Belastung durch Windeinwirkung. Die neue windstarke und patentierte RUFALEX Rollladen-Technolgie mit schmalsten Führungsschienen eignet sich selbst bei grossen Fensterbreiten in Hochhäusern. Der Sonnen- und Wetterschutz von RUFALEX schützt dabei nicht nur teure Spezialgläser und deren teure Reinigung, weil er durch Spezialbeschichtung praktisch wartungsfrei ist. Er besticht auch durch Top-Design und filigrane Eleganz.



Seit Jahrzehnten investiert der Rollladenhersteller RUFALEX, ein Schweizer Familienunternehmen, deshalb in die Entwicklung ihrer Produkte – stets mit Fokus auf technische Details und die Erfüllung höchster ästhetischer Ansprüche. RUFALEX hat sich auch deshalb intensiv mit der schmalen Führungsschiene des Rollladens – und dessen Rolle bei Windstärken – auseinandergesetzt. Langlebige Qualität mit ökologischen Vorteilen, die ästhetische Ansprüche erfüllen – das ist, was Architekten, Bauherren und Hausbesitzer heute wollen. Bei herkömmlichen Systemen mit breiten Führungsschienen und ihren Luftbrücken hat dies schon bei leichtem Wind Klappern, bei stärkerem Wind Materialschäden oder im Extremfall zur Folge, dass der Rollladen aus der Führungsschiene springt.
Dank der patentierten RUFALEX-Technologie gehört das der Vergangenheit an. Denn RUFALEX bietet ihre Technologie in jeder Produktelinie als Standard und ohne Mehrkosten für den Käufer an. Und verbindet Funktionalität mit Ästhetik – zum Beispiel in einem der vielen Details, um die sich RUFALEX kümmert. Etwa in der Entwicklung optimaler Führungsschienen: Bürsten in den schmalen Führungsschienen und passgenaue Spezialgleiter an den Lamellenenden aus UV-witterungsbeständigen High-Tech-Materialien sorgen für eine geräuschlose und optimale Aufwicklung und Bewegung der Rollläden.

Selbst bei einer Rollladenbreite von vier Metern misst die Führungsschine bloss 36 Millimeter. Dadurch ergibt sich selbst bei breiten Fenstern in oberen Stockwerken ein äusserst stabiles Rollladen-System. Mit dieser Technologie lässt sich so bei Wind auch bei geöffnetem Fenster tagsüber geräuschlos arbeiten und nachts ruhig schlafen. Selbst ein Querlüften von Räumen ist bei stark windigem Wetter problemos möglich. Die RUFALEX-Systeme eigenen sich mit ihren windstarken Qualitäten sowohl für Sanierungen, nachträglichem Einbau, wie auch für Neubauten mit grossem Fensteranteil. Die Rollladenprofile sind aus doppelwandigem Aluminium und mit FCKW-freien Dämmstoffen ausgeschäumt und weisen zudem ein geringes Gewicht auf.



High-Tech-Rollläden lösen ihre Vorgänger ab
Die Windlast an Gebäuden ist primär eine klimatische Grösse. Dabei geht es um die Einwirkungen von Druck und seiner Verteilung auf Bauwerke und Bauteile, der durch Windströmungen ausgelöst wird. Die frontal auf ein Bauwerk auftreffende Windlast erzeugt einen Überdruck. An den Seitenflächen oder am Dach löst dieser sich wieder, bewirkt jedoch einen Sog – es entsteht ein Unterdruck. Während die Windgeschwindigkeit an der Erdoberfläche gering ist, nimmt sie mit zunehmendem Abstand zur Erdoberfläche zu. Aus diesem Grund spielen Rollläden auch in oberen Stockwerken eine grosse Rolle.

Die widerstandsfähigen RUFALEX-Rollläden sind biegefeste Schutzsysteme mit hoher Qualität. Punkto Windlasten und Sicherheit sind sie anderen Wind- und Wetterschutzsystemen überlegen, wie Prüfungsergebnisse aufzeigen. Denn die Anforderungen an den Sonnen- und Wetterschutz haben sich in den letzten Jahren massiv erhöht. RUFALEX bietet mit den windlastgeprüften Produkten ECONOMIC 37, MAXI 55, CLASSIC, ECONOSAFE und MAXISAFE Lösungen für Neubauten und bestehende Objekte.
Die RUFALEX-Rollläden und -Rolltore wurden vom Deutschen Prüfzentrum für Bauelemente nach den Normen DIN EN 1932, DIN EN 12 424 und DIN EN 12 444 (SIA 342) auf den Widerstand gegen «Windlast mit Druckaufschlagung» geprüft. Sie erfüllen die Anforderungen an den Widerstand gegen Windlast in den Klassen 1 - 6 (Sogwirkung). Aufgrund der Prüfergebnisse der Biegsteifigkeit, sowie aufgrund der vorgesetzten Montage können die Prüfergebnisse auch auf die Klassen 1- 6 (Druckfestigkeit) übertragen werden.

http://www.rufalex.ch

RUFALEX Rollladen-Systeme AG

Industrie Neuhof 11

3422 Kirchberg BE

Schweiz Karte

Tel. 034 447 55 55

Fax 034 447 55 66

Produkt:
RUFALEX
 
 
Copyright © 2001-2016 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile