ARC-AWARD 2014 Zur Webansicht 28. Juli 2014
Architektur-Award 2013 NEXT GENERATIONARC-AWARD 2014 NEXT GENERATION:
5000 Schweizer Franken für Dein Projekt!

Wir sind gleichermassen beeindruckt wie überwältigt von den bisher eingereichten Projekten in der Kategorie «Next Generation». Sie zeigen die gestalterische Kraft, mit der die neue Architekten-Generation festgefahrene Strukturen aufbricht. Ob Ballsaal oder Vinothek, ob Hotel oder kombinierter Wohn-, Lebens- und Arbeitsraum – man möchte sich zu gerne vorstellen, wie das eine oder andere Projekt wirkte, wenn es denn tatsächlich gebaut würde. Drei davon zeigen wir schon mal in diesem Newsletter. Du studierst Architektur und bist noch nicht angemeldet? Bis zum 8. September kannst Du hier Dein Projekt einreichen und mit etwas Glück von CHF 5000.– Preisgeld profitieren.
Warschau Mitte, Wiederaufbau
Objekt 1 Objekt 1 Objekt 1
Die Kulturhalle, als eine öffentliche Nutzung soll ein vermittelndes Gebäude zwischen dem neuen Stadtquartier und dem Palast sein. Die Fassade bekommt eine strukturelle Gliederung durch die Ausbildung der Pilaster. Die Pilaster schliessen den Platz ab, ein gegenüber der Arkaden wird geschaffen. Der Eingang zur Kulturhalle ist seitlich über den Portikus. Das Foyer führt zu der grossen Treppe, der Zugang zur Halle und dem Kino im Kulturpalast. Die Kulturhalle zieht die grossen Stützen des bestehenden Portals weiter. Die plastische Ausbildung der Pilaster in der Fassade wird in den Stützen im Innenraum wiedergegeben. Die Halle wird durch die grossen Galerieumgänge erlebbar und bindet das gewaltige Portal in den Raum ein. ...
zum Objekt zum Objekt
Bunch of Grapes
Objekt 3 Objekt 3 Objekt 3
Inmitten des kleinen, verschlafenen Dorfes Ghemme in Norditalien soll eine Vinothek enstehen. Der Wein ist das Lebenselixier für die Bewohner. Deshalb verkörpert das Volumen des Gebäudes eine Traube, welche in direkter Verbindung mit dem Wein steht. Das Monument fügt sich zwischen den Altstadtgebäuden ein und gliedert sich deutlich in der Höhe unter. Der umliegende Hofraum bietet die Möglichkeit Wein zu degustieren und die hauseigenen Weinreben zu besichtigen. Der Weg ins innere des Gebäudes führt entlang am Traubenkamm und lässt einen ersten Blick in den Weinkeller zu. Im Hauptraum befindet sich der Verkaufsraum und zurückgezogene Degustationsplätze. Unter der Erde und vor Licht geschützt findet man den Weinkeller. ...
zum Objekt zum Objekt
Metropolis
Objekt 2 Objekt 2 Objekt 2
Die Leitidee von «Metropolis» ist, die Stadt Zürich als Grossstadt zu denken. Das Projekt beschränkt sich nicht auf den städtebaulichen Entwurf, sondern soll explizit die Atmosphäre des Ortes vermitteln und die neue Beziehung zur Stadt aufzeigen.
Beim Geroldsareal entschieden wir uns, nach einer vertieften Analyse, Chicago von 1885-1910 zu referenzieren. Zu dieser Zeit wurde unter grossem ökonomischen Druck, sehr effizient ein architektonisch hochstehendes Stück Stadt gebaut. Neben den ökonomischen und sozialen Bedingungen beschäftigten wir uns mit den Bebauungsstrukturen und den Proportionen der Aussenräume von Chicago. ...
zum Objekt zum Objekt

Sponsoren Kategorien:
homegate Hörmann Sto V Zug ALNO BRUNEX BRUNEX
Sonderpreis-Sponsoren:
gitterrost drawag GTSM Magglingen AG Albanese AkzoNobel AkzoNobel
Auslober:
Schweizer Baudokumentation VISO

Copyright © 2014 Docu Media Schweiz GmbH
Bahnhofstrasse 24 - 8803 Rüschlikon - Tel. 044 724 77 77 - Fax 044 724 78 76
www.arc-award.ch - info@docu.ch
Newsletter abmelden