JACKODUR Atlas

JACKODUR Atlas

Bodenplattendämmung für anspruchsvolle Grundrisse
Ein Fallbeispiel von Architekt Marco Hoffmann

Anspruchsvolle Grundrisse benötigen flexibel anpassbare Systeme – das zeigt sich beim geplanten Büroneubau von Architekt Marco Hoffmann in Wittlich. Die Herausforderung: Die neuen Räume sollen nicht nur an ein Architektenhaus aus dem Jahr 1963 angebaut werden, sondern dabei auch an eine schiefwinklige Fassade anschliessen. Und selbstverständlich stellen sich auch hohe Anforderungen an die Energieeffizienz. Um von Grund auf gut zu dämmen, entschied sich der Architekt bei der Perimeterdämmung für das Dämm- und Schalungssystem JACKODUR Atlas von JACKON Insulation. «Wir haben das Atlas-System in den vergangenen Jahren häufig ausgeschrieben und zur Ausführung gebracht», so Marco Hoffmann. «Das selbsterklärende Stecksystem und die Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Grundrisse spart Zeit beim Einbau und führt zu optimalen Arbeitsergebnissen.» Vorteile, die er auch für den zweigeschossigen Neubau nutzen wollte, der künftig sein Architekturbüro beherbergt.



Schalung und Dämmung in einem Schritt
Bei JACKODUR Atlas wird durch Schalungs-, Seiten- und Eckelemente ein stabiler Rahmen zusammengesteckt. In ihn lassen sich grossformatige Dämmplatten zu einer ebenen Fläche einlegen. Gleichzeitig dient er als Schalung zum Giessen der Bodenplatte. Durch die Wahl der Dämmstoffdicke sind Dämmwerte bis hin zum Passivhausstandard möglich – für zukunftsfähige Gebäude vom Wohnhaus über Büroräume bis hin zu öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen.



Passgenau angeschlossener Grundriss
Beim Gebäude von Marco Hoffmann werden in der Bodenplatte verlegte Heizleitungen für eine Betonkernaktivierung sorgen. 160 Millimeter dicke JACKODUR Dämmstoffplatten verhindern, dass diese Heizenergie ans Erdreich verloren geht. Die Platten wurden individuell vor Ort zugeschnitten. So lässt sich der Neubau optimal an den L-förmigen Baukörper des Bestandsgebäudes anschliessen, der keinen rechten Winkel, sondern einen Winkel von 105 Grad aufweist.

JACKON Insulation Swiss AG

Altenbergstrasse 4

5064 Wittnau

Schweiz Karte

Tel. 079 129 39 25

Fax 061 588 03 89

Alle Inhalte der Firma
JACKON Insulation Swiss AG

Produkt:
JACKODUR Atlas
 
 
 
 
 
 
 
 
Copyright © 2001-2017 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile