«Cooles» Schlafzimmer mit Rollläden von RUFALEX

«Cooles» Schlafzimmer mit Rollläden von RUFALEX

Jede dritte Person in der Schweiz beschäftigt der Schlaf mehr, als ihr lieb ist: Über 30 Prozent der Bevölkerung klagen über Ein- und Durchschlafstörungen, 10 bis 20 Prozent über chronisch gestörten Schlaf. Davon sind doppelt so viele Frauen betroffen als Männer. Viele greifen in ihrer Not zu Schlaftabletten – bis zu 16 Prozent der Betroffenen in der Schweiz geraten schleichend in Abhängigkeit und in einen Teufelskreis und verschlimmern so ihr Schlafproblem. Der langjährige Zürcher Stadtarzt Albert Wettstein weiss, wie wichtig das Raumklima für besseren Schlaf ist und rät zu eher kühlen Temperaturen, Dunkelheit und Ruhe im Schlafzimmer.



Die Hitzetage im Sommer lassen das Quecksibler oft über 30 Grad ansteigen und auch nachts will es keine richtige Abkühlung geben. Viele Menschen fühlen sich dadurch tagsüber müde und angespannt und bekommen nachts trotzdem kein Auge zu. Rollläden sorgen dafür, dass die Hitze gar nicht erst ins Zimmer hinein kommen kann. Die Regulierung mit Rollläden des Schweizer Herstellers RUFALEX Rollladen-Systeme AG sorgt in heissen Sommernächten für kühle Temperaturen im Schlafzimmer und auch in Hotel- und Spitalzimmern.

Sie ermöglichen eine vollständige Abdunkelung, damit die Zirbeldrüse das Schlafhormon Melatonin ausschütten kann. Denn wenn die Schlafzimmertemperatur zu hoch ist, wachen die meisten Menschen mit schwerem Kopf und einem unwohlen Gefühl auf. Die ideale Schlafzimmertemperatur liegt deshalb im Sommer zwischen 16 und 18 Grad Celsius. Die ausgeschäumten Rollladenprofile von RUFALEX, mit Bürsten in den schmalen Führungsschienen und passgenauen Spezialgleitern an den Lamellenenden aus UV-Witterungsbeständigen High-Techmaterialien sorgen für eine geräuschlose auf- und Abwicklung. Im Gegensatz zu Lamellenstoren wird so auch bei Sommerstürmen ein störendes Klappern verhindert.

Sommerzeit ist auch Ferienzeit. Regelmässig explodiert in der Schweiz in dieser Jahrszeit die Zahl der Einbrüche in Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser. Oft befinden sich die Wohn- und Schlafbereiche im Parterre. Die Schweizer Sicherheitspolizei für Einbruchschutz rät deshalb im Paterre zu Rollläden. Die automatisierten Systeme der RUFALEX Rollladen-Systeme AG können per Timer und Funk bewegt werden – als ob jemand zuhause wäre. So dass man auch am Ferienort beruhigter schlafen kann.

RUFALEX Rollladen-Systeme AG

Industrie Neuhof 11

3422 Kirchberg BE

Schweiz Karte

Tel. 034 447 55 55

Fax 034 447 55 66

Produkt:
RUFALEX
 
 
Copyright © 2001-2016 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile