Brandschutz in der Industrie

Förderanlagenabschlüsse sind Feuerschutzabschlüsse für bahngebundene Förderanlagen. Diese werden überall dort eingesetzt, wo bahngebundene Förderanlagen von einem Brandabschnitt zum benachbarten Brandabschnitt geführt werden.

Das Spezialgebiet der Firma abs ist die Entwicklung, die Herstellung, der Vertrieb sowie die Montage von Förderanlagenabschlüssen. Neben der Mechanik der Förderanlagenabschlüsse rundet die Entwicklung und Fertigung der Steuerungskomponenten wie Feststellanlagen, Freifahrsteuerungen und Notstromversorgungsanlagen die Produktpalette ab.



Den Kunden wird eine fachlich kompetente Beratung, Herstellung und Montage bis zur Wartung der Förderanlagenabschlüsse und Steuerungskomponenten als Komplett- und Individuallösungen aus einer Hand geboten. Durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte und die Entwicklung neuer Technologien wird die Firma abs den ständig wachsenden Anforderungen im Markt gerecht und bietet innovative Produkte und massgeschneiderte Sonderlösungen.

Der Anspruch an eine gleichbleibende erstklassige Qualität der Produkte ist durch die Eigen- und Fremdüberwachung durch öffentlich authorisierte Stellen sichergestellt.

Die Abschlüsse werden für die Schweiz nach EN 1366-7 geprüft.
Die VKF Brandschutzanwendungen Nr. 22765 und 22766 der Firma abs umfassen Förderanlagenabschlüsse für den Wand- und Deckeneinbau vom Schiebe- und Hubtor bis zur Klappe und Drehflügeltür für sämtliche Fördertechniken.

Flyer: Förderanlagenabschlüsse


abs Vertriebsbüro Schweiz Peter Büttner Ing. HTL Engineering

Hinterdorfstrasse 14

8918 Unterlunkhofen

Postfach 24

Schweiz Karte

Tel. 056 640 10 75

Fax 056 640 10 76

Alle Inhalte der Firma
abs Vertriebsbüro Schweiz Peter Büttner Ing. HTL Engineering

 
 
 
 
 
 
 
 
Copyright © 2001-2017 Docu Media Schweiz GmbH

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte,
Architekturprojekte und Expertenprofile